Gigaset-Aktie: In ein paar Tagen wissen wir mehr!

Im Hause Gigaset stehen in Kürze neue Quartalszahlen an. Obwohl die Ergebnisse teils schon vorweggegriffen sind, ergeben sich auf Jahressicht Chancen für Anleger.

Für Gigaset stehen bald wieder Zahlen ins Haus. Das in Munich beheimatete Unternehmen wird am 21.04. seinen Quartalsbericht für das 4. Vierteljahr veröffentlichen. Was haben Aktionäre zu erwarten in Bezug auf Umsatz- und Gewinnentwicklung? Welchen Einfluss wird die Bilanz auf die Gigaset-Aktie haben?

Es sind nur noch 14 Tage bis die Gigaset-Aktie mit einer aktuellen Marktkapitalisierung von 393,00 Millionen EUR die neuen Quartalszahlen vorstellen wird. Aktionäre wie Analysten warten gebannt auf das Ergebnis. Denn die Analystenhäuser rechnen laut Marketscreener aktuell mit einem starken Umsatzplus im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Hatte Gigaset in 2020 Q4 noch einen Umsatz von 80,80 Millionen EUR erzielt, wird jetzt mit einem starken Umsatzsprung um 13,00 Prozent auf 91,30 Millionen EUR gerechnet. Auch der Gewinn soll sich ändern und voraussichtlich um 587,69 Prozent steigen auf 8,94 Millionen EUR.

Gigaset-Aktie: So reagieren die Anleger!

Pessimismus zeigen die Analysten bei der Betrachtung des Gesamtjahrs von Gigaset. Auf 227,00 Millionen EUR soll der Umsatz im Schätzungskonsens steigen, was einer 6,07-prozentigen Abnahme gleichkommt. In Sachen operatives Ergebnis (Ebit) legen sich die Experten im Mittel auf einen Verlust von 2,99 Millionen EUR fest – im Vorjahresvergleich ein 77,00-prozentiger Abstieg.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Gigaset?

Anleger haben die optimistischen Schätzungen der Quartalszahlen jedoch noch nicht vorweggenommen. Der Kurs der Gigaset-Aktie ist in den vergangenen 30 Tagen um 8,68 Prozent geklettert.

Analysten und Charttechnik liefert Hinweise auf die Zukunft der Gigaset-Aktie!

Die Quartalszahlen werden in den kommenden Wochen und Monaten voraussichtlich die Richtung für die Gigaset-Aktie vorgeben. Analystenhäuser haben dies in ihren Kalkulationen berücksichtigt und für den Titel ein 12-Monats-Kursziel von 0,84 EUR bestimmt. Das würde für die Aktie ein Plus von 0,55 EUR bedeuten. 191,67 Prozent Jahresrendite können Anleger auf dieser Basis somit erwarten.

Bei 0,28 EUR müssen Anleger jedoch kurzfristig von einer Unterstützung ausgehen, so deuten es technische Indikatoren an.

Sollten Gigaset Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Gigaset jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Gigaset-Analyse.

Trending Themen

Hanover Bancorp IPO

Angesichts der wirtschaftlichen und geldpolitischen Bedingun...

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...
Gigaset
DE0005156004
0,29 EUR
-1,32 %

Mehr zum Thema

Gigaset-Aktie: Guter Start ins Jahr!
DPA | Di

Gigaset-Aktie: Guter Start ins Jahr!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
15.05. Gigaset Aktie: Wie reagieren die Anleger? Aktien-Broker 86
So schneidet Gigaset im RSI ab Der Relative Strength Index (kurzRSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Gigaset-Aktie hat einen Wert von 44,44. Auf dieser Basis ist die Aktie damit weder überkauft noch -verkauft und…
05.05. Gigaset AG-Aktie: Stabilität in unruhigen Zeiten! DPA 336
Vorstandsmandate verlängert Der Aufsichtsrat der Gigaset AG (ISIN: DE0005156004), einem internationalen Kommunikationstechnologie-Unternehmen, hat heute bekannt gegeben, dass die Vorstandsmandate von Klaus Weßing, CEO, und Thomas Schuchardt, CFO, verlängert werden. Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie war auch das Jahr 2021 ein herausforderndes Jahr für das Unternehmen Neue Virusvarianten, Lieferschwierigkeiten bei Materialien und Vorprodukten sowie zunehmende Engpässe in der Logistik waren nur einige…
Anzeige Gigaset: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5084
Wie wird sich Gigaset in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Gigaset-Analyse...
24.04. Gigaset Aktie: Was jetzt zu tun ist! Aktien-Broker 86
Gigaset: Aktuelle Kursrendite ein Schwachpunkt Gigaset erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -13,64 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Kommunikationsausrüstung"-Branche sind im Durchschnitt um 17,88 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -31,51 Prozent im Branchenvergleich für Gigaset bedeutet. Der "Informationstechnologie"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 32,86 Prozent im letzten Jahr. Gigaset lag 46,5 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die…
20.04. Gigaset: Award abgeräumt! DPA 86
Plus X Award 2022: Gigaset erneut Fachhandelsmarke des Jahres Trotz Corona-Pandemie und Chip-Krise. Gigaset ist und bleibt der Partner für den Telekommunikationsfachhandel Die Marke Gigaset ist in Deutschland, Europa und der Welt zu Hause. Das Traditionsunternehmen ist nicht nur Europas Nr. 1 für DECT-Telefonie, sondern auch eine der bekanntesten Telekommunikationsmarken weltweit. In rund 54 Ländern schätzen Privat- und Geschäftskunden die…