Gerresheimer Aktie: Wie gut ist die Dividendenrendite?

Wie hoch ist die Dividende im Marktvergleich?

Derzeit schüttet Gerresheimer nur leicht höhere Dividenden aus als der Durchschnitt der Branche Life Sciences Werkzeuge und Dienstleistungen. Der Unterschied beträgt 0,21 Prozentpunkte (1,82 % gegenüber 1,61 %). Wegen dieser geringen Differenz erhält die Dividendenpolitik der Aktie die Einstufung „Hold“.

So stellt sich für Gerresheimer die Lage im RSI dar

Die technische Analyse betrachtet für Aktien auch das Verhältnis der Aufwärtsbewegungen und der Abwärtsbewegungen eines Kurses im Zeitablauf und zeichnet dies für einen Zeitraum von 7 Tagen im Relative Strength-Index auf. Anhand dieses sogenannten RSI ist die Gerresheimer aktuell mit dem Wert 63,87 weder überkauft noch -verkauft. Daher gilt für dieses Signal die Einstufung „Hold“. Wird die relative Bewegung auf 25 Tage ausgedehnt (RSI25), ergibt sich für die Aktie ein Wert von 48,18. Dies gilt als Signal dafür, dass der Titel als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Dementsprechend lautet die Einstufung auf dieser Basis „Hold“. Insgesamt resuliert daraus für die RSI die Einstufung „Hold“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Gerresheimer?

Das Chartbild von Gerresheimer in der Analyse

Auf Basis des gleitenden Durchschnittskurses ist die Gerresheimer derzeit ein „Sell“. Denn der GD200 des Wertes verläuft in Höhe von 81,04 EUR, womit der Kurs der Aktie (66,3 EUR) um -18,19 Prozent über diesem Trendsignal verläuft. Dies entspricht der Einstufung als „Sell“. Auf Basis der vergangenen 50 Tage ergibt sich ein gleitender Durchschnittskurs (GD50) von 69,65 EUR. Dies wiederum entspricht aus Sicht des Aktienkurses selbst einer Abweichung von -4,81 Prozent. Damit ist die Aktie in diesem Zeitraum ein „Hold“-Wert. Insgesamt entspricht dies dem Rating „Hold“.

Aktie schlechter bewertet als die Branche

Das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) beträgt aktuell 25,69 und liegt mit 34 Prozent unter dem Branchendurchschnitt (BrancheLife Sciences Werkzeuge und Dienstleistungen) von 38,97. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet. Deshalb erhält Gerresheimer auf dieser Stufe eine „Buy“-Bewertung.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Gerresheimer-Analyse vom 25.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Gerresheimer jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Gerresheimer-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Gerresheimer
DE000A0LD6E6
68,85 EUR
1,55 %

Mehr zum Thema

Gerresheimer AG-Aktie: Das ist erstaunlich!
DPA | 16.05.2022

Gerresheimer AG-Aktie: Das ist erstaunlich!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
07.04. Gerresheimer-Aktie: Umsatzerwartungen steigen! DPA 218
Die Gerresheimer AG (GRRMF.PK), ein Hersteller medizinischer Verpackungen, hat am Donnerstag für das erste Quartal 2022 bei gestiegenen Umsätzen und gesunkenen Aufwendungen einen Gewinnanstieg gemeldet. Darüber hinaus hat das Unternehmen aufgrund der starken Quartalsergebnisse seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr angehoben. Für den ersten Dreimonatszeitraum 2022 meldete das deutsche Unternehmen einen Nettogewinn von 11,70 Millionen Euro oder 0,34 Euro je Aktie,…
07.04. Gerresheimer Aktie, Thyssenkrupp Aktie und Uniper Aktie: Die derzeit meistdiskutierten Trendsignale aus dem MD... Sentiment Investor 266
Der MDAX notiert mit 30544.5 Punkten aktuell (Stand 09:05 Uhr) mehr oder weniger gleich (+0.01 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im MDAX liegt derzeit bei 72 Prozent (wenig los), die Stimmung ist leicht positiv. Welche Werte stehen aktuell im Fokus und welche Trends lassen sich für diese erkennen?An der Börse wird aktuell vor allem über drei Aktien heiß diskutiert: Gerresheimer,…
Anzeige Gerresheimer: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2220
Wie wird sich Gerresheimer in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Gerresheimer-Analyse...
04.03. Gerresheimer Aktie: Jetzt geht’s rund! Aktien-Broker 188
Fundamentalanalyse spricht für Gerresheimer Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 24,21 ist die Aktie von Gerresheimer auf Basis der heutigen Notierungen 38 Prozent niedriger als vergleichbare Unternehmen aus der Branche "Life Sciences Werkzeuge und Dienstleistungen" (38,95) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse die Einstufung "Buy". Kurs von Gerresheimer ohne…
02.02. Gerresheimer Aktie: Ruhe bewahren! Aktien-Broker 170
Welches Stimmungsbild ist zu erkennen? Maßstab für die Stimmung rund um Aktien ist neben den Analysen aus Bankhäusern auch das langfristige Stimmungsbild unter Investoren und Nutzern im Internet. Die Anzahl der Beiträge über einen längeren Zeitraum sowie die Änderung der Stimmung ergeben ein gutes langfristiges Bild über die Stimmungslage. Wir haben die Aktie von Gerresheimer auf diese beiden Faktoren hin…