General Electric Aktie: Gründung von 3 neuen Gesellschaften!

Die neuen Aktiengesellschaften konzentrieren sich auf die Bereiche Luftfahrt, Gesundheitswesen und Energie.

Der US-Mischkonzern General Electric Co. (GE) hat am Dienstag mitgeteilt, dass er die Gründung von drei globalen Aktiengesellschaften plant, die sich auf die Bereiche Luftfahrt, Gesundheitswesen und Energie konzentrieren. Mit diesem jüngsten Schritt beabsichtigt GE, GE Aviation, GE Healthcare und die kombinierten Geschäftsbereiche GE Renewable Energy, GE Power und GE Digital zu bilden.

Durch eine steuerfreie Ausgliederung von GE Healthcare will das Unternehmen mit Hauptsitz in New York Anfang 2023 ein reines Unternehmen im Bereich der Präzisionsmedizin gründen, an dem GE voraussichtlich einen Anteil von 19,9 Prozent halten wird.

Das Unternehmen beabsichtigt außerdem, GE Renewable Energy, GE Power und GE Digital in einem Unternehmen zusammenzufassen und dann Anfang 2024 eine steuerfreie Abspaltung des Unternehmens vorzunehmen. Nach diesen beiden Transaktionen wird GE ein auf die Luftfahrt fokussiertes Unternehmen sein, sagte das Unternehmen.

GE Chairman und CEO H. Lawrence Culp, Jr. kommentierte: ‚… Durch die Schaffung von drei branchenführenden, globalen Aktiengesellschaften kann jede von ihnen von einer stärkeren Fokussierung, einer maßgeschneiderten Kapitalallokation und strategischer Flexibilität profitieren, um langfristiges Wachstum und Wert für Kunden, Investoren und Mitarbeiter zu schaffen. Wir setzen unser technologisches Know-how, unsere Führungsrolle und unsere globale Reichweite ein, um unsere Kunden besser zu bedienen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei General Electric?

Mit der vorgeschlagenen Strategie, drei neue Unternehmen zu gründen, rechnet GE mit einmaligen Abspaltungs-, Übergangs- und Betriebskosten in Höhe von etwa 2 Mrd. USD und mit Steuerkosten von weniger als 0,5 Mrd. USD, die von den Einzelheiten der Transaktion abhängen.

Das Unternehmen hat auch ein Managementteam für die drei geplanten Unternehmen bekannt gegeben. Culp wird nach der Abspaltung als Non-Executive Chairman des GE-Gesundheitsunternehmens fungieren. Bis zur zweiten Abspaltung wird er weiterhin als Chairman und CEO von GE fungieren und dann die Leitung des auf die Luftfahrt fokussierten Unternehmens von GE übernehmen.

Peter Arduini wird ab dem 1. Januar 2022 die Rolle des Präsidenten und CEO von GE Healthcare übernehmen. Scott Strazik wird CEO des kombinierten Geschäftsbereichs Erneuerbare Energien, Energie und Digitales, während John Slattery weiterhin als CEO des Bereichs Luftfahrt fungiert.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre General Electric-Analyse vom 19.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich General Electric jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen General Electric-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre General Electric-Analyse vom 19.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu General Electric. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

General Electric Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu General Electric
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose General Electric-Analyse an

Trending Themen

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

Warum Dividenden für Anleger wichtig sind

Dividenden können eine wichtige Einkommensquelle für Anleger sein, wenn der Aktienkurs f...

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Port...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

General Electric
US3696041033

Mehr zum Thema

Sehen Sie sich an, was die Wale mit General Electric anstellen
Benzinga | Mo

Sehen Sie sich an, was die Wale mit General Electric anstellen

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
10.08. So wetten die Wale auf General Electric Benzinga 132
  Jemand, der viel Geld ausgeben kann, hat eine optimistische Haltung zu General Electric (NYSE:GE) eingenommen. Und das sollten Privatanleger wissen. Wir haben das heute bemerkt, als die große Position in der öffentlich zugänglichen Optionshistorie auftauchte, die wir hier bei Benzinga verfolgen. Ob es sich um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt, wissen wir nicht. Aber wenn…
27.04. General Electric Aktie: Q1 Druck zeigt starke Aufträge! Benzinga 25
General Electric Company (NYSE:GE) meldete sein bereinigtes Ergebnis für das erste Quartal über den Schätzungen der Straße. Der Analyst von General Electric: Andrew Obin hat die Einstufung für General Electric auf "Buy" belassen und das Kursziel unverändert bei 132 Dollar belassen.Die These von General Electric: Während die Segmente Aviation und Power positive Ergebnisse meldeten, wurde das Plus durch eine Schwäche im…
Anzeige General Electric: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1408
Wie wird sich General Electric in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle General Electric-Analyse...
27.04. General Electric Aktie: Warum fallen sie? Benzinga 19
Die Aktien der General Electric Company (NYSE:GE) werden am Dienstag niedriger gehandelt Trotz der Herausforderungen meldete GE für das erste Quartal einen Umsatz von 17,04 Mrd. USD und übertraf damit die Schätzung von 16,91 Mrd. USD. Das Unternehmen meldete einen Quartalsgewinn von 24 Cents pro Aktie und übertraf damit die Schätzung von 19 Cents pro Aktie. GE meldete außerdem einen…
26.04. General Electric-Aktie: Zusammenfassung der Q1 Ergebnisse! Benzinga 22
Gewinnzahlen General Electric übertraf die Gewinnschätzungen um 26,32% und meldete ein EPS von $0,24 gegenüber einer Schätzung von $0,19. Der Umsatz sank im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 78,00 Millionen Dollar. Vergangene Gewinnentwicklung Im letzten Quartal übertraf das Unternehmen den Gewinn pro Aktie um $0,05, woraufhin der Aktienkurs am nächsten Tag um 1,96% fiel. Hier's ein Blick auf General Electric's Vergangenheit…

General Electric Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre General Electric-Analyse vom 19.08.2022 liefert die Antwort