EON
EOAN-GY
12,15 EUR
0,30 %

Geht es aufwärts bei E.ON?

Liebe Leser,

was es letzte Woche Neues bei E.ON gab, hat sich Frank Holbaum in einer Analyse einmal genauer angesehen. Die wichtigsten Vorkommnisse hat er folgendermaßen zusammengefasst:

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei EON?

  • Der Stand! Bei E.ON könnte sich in dieser Woche eine Trendwende eingeleitet haben, denn aus dem Abwärtstrend heraus konnte die Aktie eine wichtige Hürde überwinden und Kursgewinne von über 15 % einfahren.
  • Die Entwicklung! Die 9 Euro konnten wieder überwunden werden, was bedeutet, dass sich die Aktie aus dem laufenden Seitwärtsbild – nachdem es im November abwärts gegangen war – nach oben herausarbeiten könnte.
  • Die Analystenmeinungen! Technische Analysten betonen eine Trendwende, da der GD200 überwunden werden konnte. Das Kaufsignal scheint also aktiv.
  • Der Ausblick! Von der charttechnischen Untergrenze könnte es bald wieder massiv nach oben gehen, wenn die Unterstützungen sich bestätigen können. Nach den Widerstandszonen bei 9,50, 9,70 Euro und 10 Euro könnte es bis zum 2-Jahres-Hoch bei 10,75 Euro vom 8. November 2017 nach oben gehen. Kann dieses Potential von 19 % ausgenutzt werden oder sind gar 14,69 Euro, das 3-Jahres-Top vom 27. April 2015, möglich?

Wie wird es bei E.ON nun weitergehen? Wir halten Sie informiert.

EON kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich EON jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur EON Aktie.