Geely-Aktie: Die Tochter setzt den Glanzpunkt!

3,63 Euro war die Aktie von Geely Ende Januar noch wert. Nach zuletzt eher bescheidenen Tagen an der Börse, werden aktuell noch etwa 2,50 Euro aufgerufen. Damit zeigen sich Papiere des chinesischen Autokonzerns zwar deutlich erholt vom Rücksetzer im Mai, als es auf nur noch knapp 1,90 Euro zurückgegangen war. Für echte Euphorie aber gibt die Geely-Aktie derzeit keinen Anlass. Das könnte auch an den Absatzzahlen vom Juni liegen, bei denen nur eine Tochter einen Glanzpunkt setzte.

Geely verbucht im Juni Absatzrückgang

Denn wie das Unternehmen zum Monatsbeginn mitteilte, betrug das Gesamtverkaufsvolumen der Geely Automobile Holding Limited für den Monat Juni 100.163 Einheiten. Das bedeutet zwar ein Plus von circa vier Prozent gegenüber dem Mai, im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum allerdings verbuchte Geely einen Absatzrückgang um rund neun Prozent. Vom Gesamtabsatzvolumen im Juni 2021 entfielen zudem lediglich 7.515 Einheiten auf elektrifizierte oder teilelektrifizierte Fahrzeuge.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Geely Automobile?

Insbesondere auf dem Heimatmarkt schwächelte Geely. Im Juni 2021 beliefen sich die Verkäufe in China auf 93.120 Einheiten, ein Rückgang um rund 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Und auch wenn das Gesamtabsatzvolumen im ersten Halbjahr 2021 laut Geely 630.237 Einheiten betrug, eine Steigerung um etwa 19 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum, erreichte die Gruppe damit nur 41 Prozent des Gesamtjahresziels von 1.530.000 Verkäufen im Jahr 2021.

LYNK & CO legt deutlich zu

Das Ergebnis wäre noch schlechter ausgefallen, hätte die  Marke LYNK & CO, an der Geely und die schwedische Konzerntochter Volvo jeweils 50 Prozent der Anteile halten, im Juni nicht 17.077 Autos und damit 29 Prozent mehr verkauft als im Vergleichsmonat 2020. Zudem sei das Exportvolumen des Gesamtkonzerns um rund 71 Prozent gestiegen, hieß es. Allerdings lediglich auf 7.043 Einheiten, das sind gerade einmal sieben Prozent.

Sollten Geely Automobile Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Geely Automobile jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Geely Automobile Aktie.



Geely Automobile Forum

Bewertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
6.703
13. Jul
982
neu
25. Apr
2
16.09.18
0
19.09.17
0 Beiträge
zwischen 57'900 - 66'600 im Angebot, 5 Stk. sofort verfügbar. Anbieter dealer-img Global Car Tr
0 Beiträge
moonbeam  # 24. Jun
Mal ein anderer Ansatz als immer nur elektrisch, weiß allerdings nicht,ob so was wirtschaftlich sein
0 Beiträge
Auto Motor und Sport, für alle die mit dem Link nicht klar kommen: Die Markenvielfalt im Geely-Ko
516 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Geely Automobile per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)