x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Gazprom-Aktie: Weiter im Konsolidierungsmodus!

Die Gazprom-Aktie befindet sich seit Anfang des Monats im Konsolidierungsmodus. In der zweiten Augusthälfte war der Anteilsschein kräftig angestiegen.

Für die Gazprom-Aktie, die aufgrund der gegen Russland verhängten Sanktionen nur in Moskau gehandelt werden kann (ADRs sind davon ausgenommen), ging es in der zweiten Augusthälfte explosiv nach oben. Von einem Tief bei 172,29 Russischen Rubel (RUB) kletterte das Papier am letzten Tag des Monats (31.08) auf ein Hoch bei 275,96 RUB. Das entsprach Kurszuwächsen von in der Spitze gut 60 Prozent.

Gazprom kündigt Zwischendividende an

Nach einem Rekordgewinn im ersten Halbjahr hat der staatlich kontrollierte Gaskonzern eine Zwischendividende angekündigt. Anleger sollen für die ersten sechs Monate 51,03 Rubel pro Aktie erhalten. Das würde einer Ausschüttungssumme von rund 20 Milliarden Euro entsprechen. Größter Nutznießer wäre einmal mehr der Staat, der mehr als 50 Prozent der Anteile besitzt.

An der Börse löste die Nachricht eine gewisse Genugtuung aus. Wenige Wochen zuvor waren Anleger noch mit der Streichung der Dividenden für das vergangene Jahr vor den Kopf gestoßen worden.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Gazprom?

Gazprom-Aktie springt um mehr 30 Prozent an

Die Anteile legten zwischenzeitlich mehr als 30 Prozent zu und beendeten den Handel mit fast 25 Prozent im Plus. Auf Schlusskursbasis hielt sich die Aktie knapp oberhalb der 200-Tage-Linie (EMA200), die im Rahmen der laufenden September-Konsolidierung aber wieder unterschritten wurde. In den letzten Tagen ist der Kurs bis auf 243,52 RUB zurückgekommen.

Gazprom Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max