Gazprom-Aktie: Was für eine Katastrophennachricht!

Der Kurs der Gazprom-Aktie rauscht heute um über 30 Prozent an der Moskauer Börse in den Keller. Was steckt hinter dem massiven Kurssturz?

Für die Gazprom-Aktie war es heute ein Katastrophentag. Die Aktie des russischen Gasriesen stürzte an der Moskauer Börse um über 30 Prozent ab. Was steckt hinter dem massiven Kurseinbruch der Gazprom-Aktie?

Die Dividende wurde gestrichen

Die Antwort lautet: Die Streichung der Dividende. Und diese kam durchaus überraschend. Noch im Mai hatte der russische Gasriese angesichts des hohen Vorjahresgewinns angekündigt, eine Rekorddividende auszuschütten.

Gazprom Rating
Gazprom Rating vom 30.06.2022: 4 von 7 Punkten!

Nun kommt alles anders. „Die Aktionäre haben entschieden, dass es in der gegenwärtigen Situation nicht sinnvoll ist, Dividenden auf das Ergebnis von 2021 auszuzahlen“, teilte Gazprom-Vizechef Famil Sadygow heute Vormittag mit. Plötzlich stehen für den Gaskonzern die Realisierung eines Investitionsprogramms mit dem Anschluss der russischen Regionen an das Gasnetz sowie die Bedienung erhöhter Steuerforderungen der Regierung im Vordergrund. Die unerwartete Ablehnung der Dividendenzahlung wurde offenbar vom russischen Staat betrieben. Laut Informationen der Nachrichtenagentur Reuters betrug die Anzahl der Gegenstimmen in etwa dem Stimmenanteil Moskaus.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Gazprom?

Für die Gazprom-Aktie ist die unerwartete Dividendenstreichung eine Katastrophe. Analysten sahen in der Dividende des Konzerns einen der wichtigsten Investitionsanreize für Anleger. Nun ist das Vertrauen in den Gaskonzern auch in dieser Hinsicht schwer beschädigt.

Ein weiterer Sargnagel

Abgesehen von der Tatsache, dass die Gazprom-Aktie immer noch nicht wieder aus westlichen Börsen gehandelt werden kann, ist die Dividendenstreichung ein weiterer Sargnagel für die Aktie. Der Gasstreit zwischen Europa und Russland eskaliert weiter und es steht zu befürchten, dass ab Herbst gar kein russisches Gas mehr nach Europa geliefert wird. Für Gazprom bedeutet das, dass auch die bislang so sicheren Einnahmen aus dem Geschäft mit Europa vollständig wegbrechen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Gazprom-Analyse vom 18.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Gazprom jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Gazprom-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Gazprom-Analyse vom 18.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Gazprom. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Gazprom Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Gazprom
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Gazprom-Analyse an

Trending Themen

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

Warum Dividenden für Anleger wichtig sind

Dividenden können eine wichtige Einkommensquelle für Anleger sein, wenn der Aktienkurs f...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Gazprom
US3682872078

Mehr zum Thema

Gazprom: Kommt jetzt die Klage?
Lisa Feldmann | 31.07.2022

Gazprom: Kommt jetzt die Klage?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
30.07. Gazprom: Zwielichtige Gründe? Lisa Feldmann 16
Liebe Leser, letzte Woche haben unsere Autoren berichtet, wie es aktuell um die Gazprom-Aktie bestellt ist. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Es scheint, als werde Gazprom - und somit auch die Gazprom-Aktie - immer mehr zu einem Spielball der politischen Macht und die Gründe für eine drohende erneute Lieferungskürzung scheinen zweifelhaft. Die Entwicklung! Nachdem Gazprom mitgeteilt hatte, unbedingt…
29.07. Damit haben die Anleger von Gazprom nicht gerechnet Aktien-Broker 6
Gazprom und der Relative Strength Index Auf Basis des Relative Strength-Index ist die Aktie der Gazprom Pjsc ein Hold-Titel. Der Index misst die Auf- und Abwärtsbewegungen verschiedener Zeiträume (RSI7 für sieben Tage, RSI25 für 25 Tage) und ordnet diesen eine Kennziffer zwischen 0 und 100 zu. Für die Gazprom Pjsc-Aktie ergibt sich ein Wert für den RSI7 von 27,74, was…
Anzeige Gazprom: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1773
Wie wird sich Gazprom in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Gazprom-Analyse...
21.07. Gazprom-Aktie: Wie lange noch? Andreas Göttling-Daxenbichler 44
Mit Spannung wurde der heutige Tag an den Börsen erwartet. Mit dem planmäßigen Ende der Wartungsarbeiten bei Nord Stream 1 stellte sich die Frage, ob wieder russisches Gas durch die Pipeline fließen würde. Im Vorfeld wurde das unter anderem durch die hiesige Regierung ernsthaft angezweifelt. Letztlich lief die Versorgung wieder an. Medienberichten zufolge kommt wieder genauso viel Gas wie vor…
03.07. Gazprom-Aktie: Das sieht nicht gut aus! Lisa Feldmann 138
Liebe Leser, letzte Woche haben unsere Autoren berichtet, wie es derzeit bei der Gazprom-Aktie aussieht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Diese Woche ging es mit der Gazprom-Aktie an der Moskauer Börse um über 30 Prozent bergab. Der Grund dafür leuchtet durchaus ein. Die Entwicklung! Nachdem Gazprom noch im Mai eine Rekorddividende wegen des hohen Vorjahresgewinns angekündigt hatte, hat…

Gazprom Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Gazprom-Analyse vom 18.08.2022 liefert die Antwort