Gazprom-Aktie: Dann halt China!

Russland und China rücken immer näher zusammen – auch bei den Gaslieferungen. Für Gazprom heißt das: Planungssicherheit.

Derzeit bestimmt die Debatte rund um die viel kritisierte Gazprom-Pipeline Nord Stream 2 und die Ukraine-Krise die Aktie des russischen Gasgiganten. Was dabei oft in Vergessenheit gerät: Gazprom hat sich bereits vor Jahren angesichts des politischen Konflikts mit dem Westen eine Alternative ins Boot geholt. Im Mittelpunkt: China.

2014 – im Jahr der russischen Krim-Annexion – hatte Gazprom mit dem chinesischen Energiekonzern CNPC einen 30-jährigen Kaufvertrag bezüglich Gaslieferungen vereinbart. Ende 2019 dann pumpte man den fossilen Brennstoff zum ersten Mal durch die sogenannte „Power of Siberia“- Pipeline in Richtung China.

Gazprom und CNPC erneuern Vertrag – ohne zeitliches Limit

Vor wenigen Tagen haben Gazprom und CNPC den Kaufvertrag nun erneuert – auf unbegrenzte Zeit. „Die Unterzeichnung dieses Dokuments stellt einen wichtigen Schritt zur weiteren Vertiefung der gegenseitig vorteilhaften Zusammenarbeit zwischen Russland und China in der Gasbranche dar“, so Gazprom.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Gazprom?

Die Pipeline „Power of Siberia“ soll demnach künftig 48 Milliarden Kubikmeter Gas pro Jahr nach China befördern. Hinzu kommt die neue Leitung „Soyuz Vostok“. Hier habe man Anfang 2022 eine Machbarkeitsstudie vorbereitet, betonte der russische Gasgigant.

Russland und China: gemeinsam gegen den Westen

Zur Einordnung: Letzte Woche hatten sich die beiden Staatsführer Wladimir Putin und Xi Jinping nach langer Zeit wieder persönlich getroffen und Zusammenhalt gegenüber dem Westen demonstriert. Die beiden mächtigen Politiker machten klar, dass sie künftig als einheitlicher Block auftreten werden – gegen die von den USA angeführte westliche Allianz. Dabei ging es neben Sicherheitsfragen auch um Rohstoffthemen.

Gazprom kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Gazprom jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Gazprom-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Gazprom-Analyse vom 28.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Gazprom. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Gazprom Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Gazprom
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Gazprom-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...
Gazprom
US3682872078

Mehr zum Thema

Was wird aus der Gazprom-Aktie?
Lisa Feldmann | 06:30

Was wird aus der Gazprom-Aktie?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mi Gazprom-Aktie: Dunkle Wolken ziehen auf! Andreas Göttling-Daxenbichler 684
Auf den ersten Blick hinterlässt die Gazprom-Aktie derzeit noch eine vergleichsweise gute Figur. Mit rund 266 Rubeln notierte das Papier an diesem Mittwoch nur knapp fünf Prozent tiefer als vor Kriegsausbruch in der Ukraine, womit im Vorfeld nicht jeder gerechnet haben dürfte. Allerdings ist dem Kurs aus diversen Gründen nicht über den Weg zu trauen. Allem voran ist der Handel…
18.05. Gazprom-Aktie: Die Lage spitzt sich zu! Hannah Rotenberg 1096
Aktuell steht die Gazprom-Aktie sogar bei 241,79 Rubel. Das entspricht einem Plus von rund 3 Prozent. Auslöser für den Rückgang des Aktienkurses in der vergangenen Woche war die gefallene Durchleitung des russischen Gases durch die Ukraine. Kriegsbedingt hat die Ukraine einen Pipeline-Strang durch die schwer umkämpfte Region Luhansk geschlossen. Zusätzlich hat Gazprom Sanktionen gegen ehemalige Tochtergesellschaften im Ausland verhängt. Gazprom…
Anzeige Gazprom: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5973
Wie wird sich Gazprom in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Gazprom-Analyse...
17.05. Gazprom-Aktie: Aufstieg und Fall des Gas-Giganten! Maximilian Weber 372
Zu Jahresbeginn war eine Investition in den russischen Öl- und Gasriesen Gazprom nicht abwegig. Mit der Fertigstellung der Pipeline Nord Stream 2 hätte Gazprom sein Geschäft in Europa weiter ausbauen und für Deutschland beinahe unverzichtbar werden können. Gazprom-Umsätze könnten einbrechen Nur wenige Monate später hat sich das Blatt gewendet. Nord Stream 2 wird aus jetziger Sicht, mit der aktuellen russischen…
14.05. Gazprom-Aktie: Wie geht es hier weiter? Lisa Feldmann 1046
Liebe Leser, letzte Woche beschäftigten sich unsere Autoren in ihren Analysen mit der Gazprom-Aktie. Ihre Erkenntnisse im Überblick: Der Stand! Nachdem Gazprom im letzten Jahr einen Rekordgewinn von 27,5 Milliarden Euro auswies, gab es durch den Krieg in der Ukraine deutliche Verluste. Die Entwicklung! Trotz des drohenden Gasembargos hält sich der Preis der Gazprom-Aktie aktuell über der Unterstützung bei 189…

Gazprom Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Gazprom-Analyse vom 28.05.2022 liefert die Antwort

Gazprom Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz