x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

GameStop-Aktie: Gibt es noch eine Chance?

GameStop Corporation (NYSE:GME) wird am Mittwoch nach Börsenschluss die Ergebnisse für das dritte Quartal veröffentlichen.

Auf einen Blick:
  • Die GameStop-Aktie notiert um etwa 4 % niedriger
  • Verlust von 35 Cents pro Aktie
  • Erwartungen für das dritte Quartal
  • Der GameStop-Chart

Die stark angeschlagene Aktie notiert vor dem Termin etwa 4 % niedriger und liegt mehr als 52 % unter dem Hoch vom 8. August von 47,99 $. Als der Videospielhändler am 7. September gemischte Ergebnisse für das zweite Quartal veröffentlichte, stieg die Aktie am folgenden Tag um 7,45 % und an den beiden folgenden Handelstagen um weitere 13,2 %.

Verlust von 35 Cents pro Aktie

Für das zweite Quartal meldete GameStop einen Verlust von 35 Cents pro Aktie und übertraf damit die Konsensschätzung eines Verlusts von 38 Cents pro Aktie. Das Unternehmen meldete einen Umsatz von 1,14 Mrd. $ und verfehlte damit die Schätzung von 1,27 Mrd. $.

Erwartungen für das dritte Quartal

Für das dritte Quartal erwarten Analysten, dass GameStop einen Verlust von 28 Cents pro Aktie bei einem Umsatz von 1,35 Mrd. Dollar ausweisen wird. Aus Sicht der technischen Analyse sieht die Aktie von GameStop’s längerfristig bärisch aus, wird sich aber in den kommenden Tagen wahrscheinlich erholen. Es ist anzumerken, dass das Halten von Aktien oder Optionen auf einen Gewinndruck einem Glücksspiel ähnelt, da Aktien auf einen Gewinnausfall bullisch und auf einen Gewinnanstieg bearisch reagieren können.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei GameStop?

Optionshändler, insbesondere diejenigen, die eng datierte Calls oder Puts halten, gehen ein zusätzliches Risiko ein, weil die Institutionen, die die Optionen schreiben, die Prämien erhöhen, um der impliziten Volatilität Rechnung zu tragen.

Der GameStop-Chart

Als GameStop am Mittwoch nach unten abrutschte, prallte die Aktie knapp unter der 22 $-Marke ab, dem Tagestief vom 9. November, was darauf hindeutet, dass dieser Bereich zur Unterstützung geworden ist. Der Abprall von diesem Niveau ließ GameStop eine Hammer-Kerze auf dem Tages-Chart ausdrucken, was darauf hindeuten könnte, dass am Donnerstag ein Abprall bevorsteht.

  • GameStop’s Sturz am Dienstag verursachte die Aktie, um von einem seitwärts handelnden Muster zu brechen, das GameStop in seit Sept. 22 trending gewesen ist. Wenn GameStop positiv auf die Gewinnzahlen reagiert, werden zinsbullische Händler darauf hoffen, dass die Aktie wieder in das Seitwärtsmuster eintaucht und $24 als Unterstützung zurückerobert.
  • Wenn GameStop eine rückläufige Reaktion auf seinen Bericht erfährt und unter 21,89 $ fällt, wird in den nächsten Tagen wahrscheinlich eine überverkaufte Erholung stattfinden, da der Relative-Stärke-Index der Aktie nahe der 30 %-Marke liegen wird. Wenn der Abprall GameStop dazu veranlasst, ein niedrigeres Hoch unter 27,87 $ zu markieren, wird ein Abwärtstrend bestätigt, was darauf hindeuten könnte, dass die Aktie im Laufe der Zeit niedriger gehandelt wird.
  • GameStop hat Widerstand oben bei $24,03 und $27,69 und Unterstützung unten bei $21,89 und $19,44.

gme_dec._7.png

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre GameStop-Analyse vom 30.01. liefert die Antwort:

Wie wird sich GameStop jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen GameStop-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre GameStop-Analyse vom 30.01.2023 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu GameStop. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

GameStop Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu GameStop
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose GameStop-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

GameStop
US36467W1099
21,00 EUR
13,61 %

Mehr zum Thema

GameStop-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?
Andreas Opitz | 16.01.2023

GameStop-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?

Weitere Artikel

13.01. GameStop-Aktie: Analyse des Short-Interesses!Benzinga 200
Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 58,41 Millionen leerverkaufte Aktien. hat, was 21,82% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 12,0 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum Short-Interesse wichtig ist Das Leerverkaufsinteresse ist die Anzahl der Aktien, die leerverkauft wurden, aber noch nicht gedeckt oder glattgestellt wurden.…
09.01. Zwei große Risiken, auf die Anleger im Jahr 2023 achten sollten!Benzinga 21
In einem Video sagte die Führung des Unternehmens, die Märkte seien fragil und traditionelle Portfoliokonstruktionen wie 60/40 seien suboptimal. “Es ist ein wenig beängstigend zu denken, dass es Leute gibt, die Hunderte von Millionen mit dogmatischen Ansätzen verwalten, wenn es darum geht, ein Portfolio vor einer Katastrophe zu schützen,” sagte Co-Chief Investment Officer Kris Sidial in dem Video. Durch den…
Anzeige GameStop: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 2532
Wie wird sich GameStop in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle GameStop-Analyse...
11.11.2022 GameStop-Aktie: Was macht den Reiz von Meme Stocks aus?Alexander Hirschler 283
Im vergangenen Jahr war die Geburtsstunde der sogenannten Meme-Aktien. Zu den wohl bekanntesten Meme-Aktien gehören der Kinokettebetreiber AMC Entertainment und die Computerspiele-Einzelhandelskette GameStop. In diesem Jahr hat sich auch Bed, Bath & Beyond eingereiht in den Kreis kurzzeitig gehypter Aktien. Bei Meme Stocks treten fundamentale Aspekte völlig in den Hintergrund. Stattdessen stürzen sich Anleger auf die vorgenannten Aktien, weil sie…
11.09.2022 GameStop-Aktie: Dies müssen Sie jetzt unbedingt wissen!Carsten Rockenfeller 129
Liebe Leser, der Aktienpreis von GameStop ist seit langem nicht mehr an geschäftliche Fundamentaldaten gekoppelt. Es handelt sich um den Urtyp und die Quintessenz einer Meme-Aktie, ein Golem für alles, was die Leute in den sozialen Medien sagen. Vielen Aktionären ist die Tatsache, dass das Unternehmen Videospiele in seinen Ladengeschäften und auf seiner Website verkauft, völlig egal. Aus diesem Grund…

GameStop Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre GameStop-Analyse vom 30.01.2023 liefert die Antwort