Frosta Aktie: Immer langsam mit den jungen Pferden

Welche Signale können die Anleger dem RSI entnehmen?

Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier „überkauft“ oder „überverkauft“ ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Frosta-Aktieder Wert beträgt aktuell 19,23. Demzufolge ist das Wertpapier überverkauft, wir vergeben somit ein „Buy“-Rating. Der RSI der letzten 25 Handelstage ist weniger volatil als der RSI7 und ergänzt unsere Analyse um eine längerfristigere Betrachtung. Im Gegensatz zum RSI der letzten 7 Handelstage ist Frosta auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft. Die somit abweichende Bewertung der Aktie für den 25-Tage-RSI ist daher ein „Hold“-Rating. Insgesamt liefert die Analyse der RSIs zu Frosta damit ein „Buy“-Rating.

Frosta: Dividende lukrativ genug für Anleger?

Frosta schüttet gegenüber dem Durchschnitt der Branche Nahrungsmittel auf Basis der aktuellen Kurse eine Dividendenrendite von 2,05 % und somit 0,34 Prozentpunkte weniger als die im Mittel üblichen 2,39 % aus. Der Ertrag ist somit nur leicht niedriger und führt zur Einstufung „Hold“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Frosta?

Frosta: Was verrät die Technische Analyse?

Der aktuelle Kurs der Frosta von 82 EUR ist mit -6,61 Prozent Entfernung vom GD200 (87,8 EUR) aus Sicht der charttechnischen Bewertung ein „Sell“-Signal. Demgegenüber weist der GD50, der die mittlere Kursentwicklung aus 50 Tagen beziffert, einen Kurs von 85,75 EUR auf. Das bedeutet für den Aktienkurs, dass ein „Hold“-Signal vorliegt, da der Abstand -4,37 Prozent beträgt. Unter dem Strich wird der Kurs der Frosta-Aktie als „Hold“ bewertet, wenn der Durchschnitt aus 50 und 200 Tagen als Grundlage herangezogen wird.

Wie sieht das Sentiment aus?

Einen wichtigen Beitrag zur Einschätzung einer Aktie liefert auch längerfristige Betrachtung der Kommunikation im Internet. Dabei haben wir für die Bewertung sowohl das Kriterium der Diskussionsintensität, also der Häufigkeit der Meldungen sowie die Rate der Stimmungsänderung betrachtet. Frosta zeigte bei dieser Analyse interessante Ausprägungen. Die Diskussionsintensität ist durchschnittlich, da eine normale Aktivität zu sehen ist. Daraus ergibt sich eine „Hold“-Einschätzung. Die Rate der Stimmungsänderung blieb gering, es ließen sich kaum Änderungen identifizieren. Daraus leitet die Redaktion wiederum eine „Hold“-Bewertung ab. Unter dem Strich ergibt sich daher eine „Hold“-Einstufung.

Frosta kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Frosta jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Frosta-Analyse.

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...
Frosta
DE0006069008
68,80 EUR
-4,17 %

Mehr zum Thema

Frosta Aktie: Vorsicht, Stolperfalle!
Aktien-Broker | 22.03.2022

Frosta Aktie: Vorsicht, Stolperfalle!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
08.03. Frosta Aktie: Wie gut ist die Dividendenrendite? Aktien-Broker 116
Frosta: Wie gut ist die Dividende im Vergleich? Das Verhältnis zwischen der Dividende und dem aktuellen Aktienkurs wird üblicherweise als Dividendenrendite angegeben. Der Wert kann börsentäglichen Schwankungen unterliegen und ist somit eine sich dynamische verändernde Kennzahl. Frosta liegt mit einer Dividendenrendite von 1,91 Prozent aktuell nur leicht unter dem Branchendurchschnitt. Die "Nahrungsmittel"-Branche hat einen Wert von 2,39, wodurch sich eine…
19.01. Frosta Aktie: Jubelstimmung bei den Anlegern! Aktien-Broker 404
In welche Richtung schlägt das Stimmungspendel aus? Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes BildDie Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich überwiegend positiv eingestellt gegenüber Frosta. Es gab insgesamt sechs positive und drei negative Tage. Die neuesten Nachrichten der vergangenen ein bis zwei Tage über das Unternehmen sind ebenfalls hauptsächlich positiv. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse…
Anzeige Frosta: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2510
Wie wird sich Frosta in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Frosta-Analyse...
06.12.2021 Frosta Aktie: Besser als die Konkurrenz! Aktien-Broker 260
Bewertung des Kursverlaufs im Marktvergleich Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor ("Verbrauchsgüter") liegt Frosta mit einer Rendite von 29,03 Prozent mehr als 24 Prozent darüber. Die "Nahrungsmittel"-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 3,24 Prozent. Auch hier liegt Frosta mit 25,79 Prozent deutlich darüber. Diese sehr gute Entwicklung der Aktie…
06.11.2021 Frosta Aktie: Die Konkurrenz sieht nur die Rücklichter! Aktien-Broker 338
Die Konkurrenten können nicht mithalten Frosta erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 37,31 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Nahrungsmittel"-Branche sind im Durchschnitt um 2,7 Prozent gestiegen, was eine Outperformance von +34,61 Prozent im Branchenvergleich für Frosta bedeutet. Der "Verbrauchsgüter"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 2,36 Prozent im letzten Jahr. Frosta lag 34,96 Prozent über diesem Durchschnittswert. Die…