Freeport McMoRan: Nun können Investoren auf eine Dividende hoffen!

Lieber Leser,

die Freeport McMoRan Aktie hat in den letzten drei Wochen um 25 % aufgewertet. Es gab drei hauptsächliche Faktoren für diesen Anstieg. Zunächst die positiven Handelsbilanzdaten aus China per Monat November, die dazu betrugen, dass der Kupferpreis sich nach einer mehrwöchigen Korrektur wieder erholte. Gleichzeitig schwächelt der US-Dollar wieder. Der dritte Faktor, der in der vergangenen Woche hinzu kam, war eine positive News.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Freeport-McMoRan?

Der Deal wurde noch nicht ganz bestätigt

Wie Bloomberg berichtet, gaben anonyme Personen aus vertrauten Kreisen an, Freeport und die indonesische Regierung könnten in Kürze einen Plan hinsichtlich der Abtretung des Anteils an der Grasberg-Mine bekannt geben. Sollte das tatsächlich eintreffen, könnte einiges an Unsicherheit demnächst bei Seite geräumt werden. Wie es weiter hieß, soll nach dem Deal 51 % an der Mine dem indonesischen Staat gehören. Genau genommen dem verstaatlichten Aluminiumproduzenten PT Indonesia Asahan Aluminium (Inalum).

Guter Deal für Freeport dank Rio Tinto?

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Freeport-McMoRan sichern: Hier kostenlos herunterladen

Des Weiteren geht man davon aus, dass Inalum Rio Tintos Anteil an der Mine im März des nächsten Jahres akquirieren wird. Das ist insofern positiv, als dass der Verkauf der Anteile strukturiert erfolgen könnte, was Freeports Verpflichtung, eigene Anteile zu veräußern, verringern dürfte, wie ein Analyst schätzt. Von Seiten der Unternehmen Freeport und Rio Tinto kam noch keine Bestätigung, allerdings äußerte sich ein Vertreter der indonesischen Regierung zu dem geplanten Deal. Demnach soll der Transfer in den ersten drei Monaten des Jahres über die Bühne gebracht werden.

Anleger dürfen auf Dividende hoffen

Anleger nehmen diese Nachricht durchaus positiv auf. Neben dem gestiegenen Kupferpreis und damit die Aussicht auf weiter steigende Umsätze könnte bei den Anlegern auch die Hoffnung auf eine Dividende wieder in den Fokus rücken. Das Unternehmen hat die Dividende und andere Kapitalausgaben im Rahmen der fallenden Rohstoffpreise in 2015 eingestellt. Seitdem hat das Unternehmen einige Desinvestitionen getätigt und sitzt auf einem guten Berg an Cash-Flow. Gleichzeitig wendet sich langsam das Blatt bei den Rohstoffpreisen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Freeport-McMoRan-Analyse vom 24.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Freeport-McMoRan jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Freeport-McMoRan-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Freeport-McMoRan
US35671D8570
35,89 EUR
3,88 %

Mehr zum Thema

Freeport-McMoRan-Aktie: Darüber können sich die Anleger freuen!
Benzinga | 29.04.2022

Freeport-McMoRan-Aktie: Darüber können sich die Anleger freuen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
29.04. Freeport-mcmoran-Aktie: Ein Blick auf die jüngsten Short-Interests! Benzinga 110
Die Leerverkaufsquote von Freeport-Mcmoran Inc (NYSE:FCX) ist seit dem letzten Bericht um 16,34% gesunken. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 24,52 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 1,69% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 1,3 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum Short-Interesse wichtig ist Das Leerverkaufsinteresse…
26.04. Freeport-McMoRan-Aktie: Ein Blick auf die jüngsten Whale Trades! Benzinga 332
Bei der Betrachtung der Optionshistorie für Freeport-McMoRan (NYSE:FCX) haben wir 36 seltsame Trades entdeckt. Betrachten wir die Besonderheiten der einzelnen Trades, so lässt sich feststellen, dass 27 % der Anleger ihre Trades mit bullischen Erwartungen und 72 % mit bearischen Erwartungen eröffneten. Von den insgesamt beobachteten Trades sind 15 Puts mit einem Gesamtbetrag von 2.149.406 $ und 21 Calls mit…
Anzeige Freeport-McMoRan: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2689
Wie wird sich Freeport-McMoRan in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Freeport-McMoRan-Analyse...
22.04. Freeport-McMoRan-Aktie: Expertenbewertungen zusammengefasst! Benzinga 314
Freeport-McMoRan (NYSE:FCX) hat im letzten Quartal die folgenden Analystenbewertungen erhalten: Bullish Einigermaßen optimistisch Gleichgültig Geradezu bärisch Bearish Gesamtbewertung 2 0 6 0 0 Letzte 30D 0 0 2 0 0 Vor 1M 1 0 2 0 0 Vor 2M 1 0 1 0 0 Vor 3M 0 0 1 0 0 Auf Basis von 8 Analysten, die in den letzten…
22.04. Freeport-McMoRan-Aktie: Aktien brechen ein! Benzinga 326
Freeport-McMoRan Inc (NYSE:FCX) meldete für das erste Quartal ein Umsatzwachstum von 36,1 % gegenüber dem Vorjahr auf 6,6 Mrd. $ und übertraf damit den Konsens von 6,41 Mrd. $. Das bereinigte Ergebnis je Aktie verbesserte sich von 0,51 $ im 1Q21 auf 1,07 $ und übertraf damit den Konsens von 0,94 $. Durchschnittlich realisierte Preise lagen bei 4,66 $ pro Pfund…