Freeport-McMoRan-Aktie: In Kürze gibt es neue Zahlen!

Bei Freeport-McMoRan stehen nun wieder Quartalszahlen ins Haus. Die teils schon vorweggegriffenen Ergebnisse können auf Jahressicht dennoch Chancen für Anleger bringen.

In Kürze wird Freeport-McMoRan, Sitz in Phoenix, seine Quartalsbilanz für das 1. Quartal vorlegen. Mit welchem Umsatz und Gewinnzahlen können Aktionäre rechnen? Und wie entwickelt sich die Freeport-McMoRan-Aktie im Vergleich zum Vorjahr?

Nur noch 14 Tage müssen Anleger auf das neue Zahlenwerk der Freeport-McMoRan-Aktie warten. Das mit einem Börsenwert von 69,92 Milliarden USD dotierte Unternehmen wird den Geschäftsbericht voraussichtlich vorlegen. Analysehäuser rechnen im Schnitt mit einem starken Umsatzplus für das 1. Vierteljahr. Im Vorjahresvergleich soll sich demnach der Umsatz um 30,19 Prozent auf 6,31 Milliarden USD steigern. Der operativen Ergebnis (Ebit) hingegen wird sich der Expertenmeinung nach um 55,35 Prozent auf eine Gewinn von 2,38 Milliarden USD verbessern.

Wie Aktionäre jetzt reagieren bei Freeport-McMoRan-Aktie!

Was das Gesamtjahr angeht, sind sich die Experten im Konsens einig, dass es für die Umsätze bei Freeport-McMoRan bergab geht. Demnach wird das Unternehmen 26,49 Milliarden USD umsetzen – im Vorjahresvergleich ein Plus von 15,97 Prozent. Für das operative Ergebnis (Ebit) schätzen die Analysten einen 12-Monats-Gewinn von 10,91 Milliarden USD, was einer Zunahme von 30,37 Prozent entspricht. Der Gewinn je Aktie steigt damit auf 29,66 Prozent.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Freeport-McMoRan?

Aktionäre greifen die Schätzungen der Quartalszahlen in Teilen vorweg. So ist der Kurs der Freeport-McMoRan-Aktie in den letzten 30 Tagen um 2,23 Prozent gestiegen.

Freeport-McMoRan-Aktie: Ausblick von Analysten und Charttechnik!

Analysten schätzen die Auswirkungen auf den Aktienkurs wie folgt ein: Auf Sicht von 12 Monaten soll die Aktie bei 48,37 USD stehen, was auf Basis des aktuellen Kurses einen Gewinn von 8,01 USD bedeutet. Aktionäre, die jetzt noch einsteigen wollen, können auf Basis der Expertenschätzungen mit einer Rendite von 19,85 Prozent auf 12 Monate rechnen.

Anleger sollten jedoch gewarnt sein, da technische Indikatoren kurzfristig bei 47,70 USD eine Unterstützung voraussagen.

Sollten Freeport-McMoRan Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Freeport-McMoRan jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Freeport-McMoRan-Analyse.

Trending Themen

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...
Freeport-McMoRan
US35671D8570
35,70 EUR
5,94 %

Mehr zum Thema

Freeport-McMoRan-Aktie: Darüber können sich die Anleger freuen!
Benzinga | 29.04.2022

Freeport-McMoRan-Aktie: Darüber können sich die Anleger freuen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
29.04. Freeport-mcmoran-Aktie: Ein Blick auf die jüngsten Short-Interests! Benzinga 110
Die Leerverkaufsquote von Freeport-Mcmoran Inc (NYSE:FCX) ist seit dem letzten Bericht um 16,34% gesunken. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 24,52 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 1,69% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 1,3 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum Short-Interesse wichtig ist Das Leerverkaufsinteresse…
26.04. Freeport-McMoRan-Aktie: Ein Blick auf die jüngsten Whale Trades! Benzinga 332
Bei der Betrachtung der Optionshistorie für Freeport-McMoRan (NYSE:FCX) haben wir 36 seltsame Trades entdeckt. Betrachten wir die Besonderheiten der einzelnen Trades, so lässt sich feststellen, dass 27 % der Anleger ihre Trades mit bullischen Erwartungen und 72 % mit bearischen Erwartungen eröffneten. Von den insgesamt beobachteten Trades sind 15 Puts mit einem Gesamtbetrag von 2.149.406 $ und 21 Calls mit…
Anzeige Freeport-McMoRan: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8535
Wie wird sich Freeport-McMoRan in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Freeport-McMoRan-Analyse...
22.04. Freeport-McMoRan-Aktie: Expertenbewertungen zusammengefasst! Benzinga 308
Freeport-McMoRan (NYSE:FCX) hat im letzten Quartal die folgenden Analystenbewertungen erhalten: Bullish Einigermaßen optimistisch Gleichgültig Geradezu bärisch Bearish Gesamtbewertung 2 0 6 0 0 Letzte 30D 0 0 2 0 0 Vor 1M 1 0 2 0 0 Vor 2M 1 0 1 0 0 Vor 3M 0 0 1 0 0 Auf Basis von 8 Analysten, die in den letzten…
22.04. Freeport-McMoRan-Aktie: Aktien brechen ein! Benzinga 326
Freeport-McMoRan Inc (NYSE:FCX) meldete für das erste Quartal ein Umsatzwachstum von 36,1 % gegenüber dem Vorjahr auf 6,6 Mrd. $ und übertraf damit den Konsens von 6,41 Mrd. $. Das bereinigte Ergebnis je Aktie verbesserte sich von 0,51 $ im 1Q21 auf 1,07 $ und übertraf damit den Konsens von 0,94 $. Durchschnittlich realisierte Preise lagen bei 4,66 $ pro Pfund…