Freenet Aktie, Aixtron Aktie und Evotec Aktie: Für diese Titel aus dem MDAX liegen neue Trendsignale vor

Gegen 09:05 Uhr notiert der MDAX mit 30652 Punkten stark im Plus (+1.67 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im MDAX liegt derzeit bei 110 Prozent (durchschnittlich), die Stimmung ist neutral. Welche Aktien stehen aktuell im Zentrum der Aufmerksamkeit und welche Trends lassen sich für diese erkennen?

Derzeit diskutiert die Börsen-Community in Deutschland folgende Titel sehr stark: Freenet, Aixtron und Evotec, wie eine automatisierte Auswertung der Stimmung in den wichtigsten deutschen Online Communities ergab.

Schauen wir uns zunächst Freenet genauer an. Die Trendsignal-KI hat erkannt, dass am vergangenen Handelstag in Online Communities mehrfach sehr positiv über Freenet gesprochen wurde. Beim Abgleich mit historischen Signalmustern wurde eine starke Ähnlichkeit festgestellt, somit liegt hier ein klares 'Bullish'-Signal vor (Intraday-Prognose: +0.7 Prozent, Trefferquote in der Vergangenheit: 64.7 Prozent). Für Freenet liegt der Umfang der Anleger-Diskussionen aktuell bei 392 Prozent. Die Aktie notiert derzeit mit 22.87 EUR stark im Plus (+1.29 Prozent).

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Freenet?

Die Aixtron-Aktie ist der nächste Punkt unserer Auswertung. Für Aixtron liegt der Umfang der Anleger-Diskussionen aktuell bei 357 Prozent. Die Stimmungsanalyse hat in den vergangenen Stunden erkannt, dass in den wichtigsten Online-Foren aktuell überaus positiv zu Aixtron diskutiert wurde. In der Vergangenheit war eine solch gute Stimmung der Anleger zu Aktie Aixtron ein klares Zeichen für steigende Kurse; dementsprechend liegt hier ein 'Bullish'-Signal vor (Prognose +1.6 Prozent im Tagesverlauf, Trefferquote 60 Prozent in der Vergangenheit). Die Aktie notiert derzeit mit 17.5 EUR sehr stark im Minus (-2.41 Prozent).

Wir schließen unsere Analyse mit Evotec ab: Der KI-Algorithmus erkannte, dass während der vergangenen 24 Stunden mehrfach sehr negativ über Evotec gesprochen wurde. Dieses Stimmungsmuster führte zu einem 'Bearish'-Signal für das Unternehmen (Prognose Intraday: -1.7 Prozent). Dem Signal liegt eine Trefferquote von 65.1 Prozent zugrunde, welche aus dem Vergleich ähnlicher Stimmungsmuster abgeleitet ist. Für Evotec liegt der Umfang der Anleger-Diskussionen aktuell bei 204 Prozent. Die Aktie notiert derzeit mit 25.75 EUR sehr deutlich im Minus (-4.19 Prozent).

Aixtron kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Aixtron jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Aixtron-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Aixtron
DE000A0WMPJ6
24,95 EUR
-2,54 %

Mehr zum Thema

Aixtron Aktie: So kann es gerne weitergehen!
Aktien-Broker | Mo

Aixtron Aktie: So kann es gerne weitergehen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
29.07. Aixtron Aktie: Jetzt geht’s rund!Aktien-Broker 4
Aixtron: Kurs sendet Kaufsignal Die 200-Tage-Linie (GD200) der Aixtron verläuft aktuell bei 21,04 EUR. Damit erhält die Aktie die Einstufung "Buy", insofern der Aktienkurs selbst bei 25,93 EUR aus dem Handel ging und damit einen Abstand von +23,24 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit ein Niveau von…
28.07. AIXTRON-Aktie: Weiter auf Wachstumskurs!DPA 20
AIXTRON SE (FSE: AIXA, ISIN DE000A0WMPJ6), ein führender Anbieter von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie, verzeichnete im zweiten Quartal 2022 den höchsten Quartalsauftragseingang seit 2011. Der Auftragseingang wurde durch eine breit gefächerte Nachfrage aus nahezu allen adressierten Endmärkten getragen. Die starke Nachfrage nach Anlagen zur Herstellung energieeffizienter Leistungselektronik auf Basis von Galliumnitrid (GaN) und Siliziumkarbid (SiC) sorgte für eine hervorragende Auftragslage…
Anzeige Aixtron: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 4924
Wie wird sich Aixtron in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Aixtron-Analyse...
06.05. Aixtron-Aktie: Nach den Zahlen - wie geht es nun weiter?Alexander Hirschler 55
Der Chipanlagenbauer Aixtron hat einen erfolgreichen Jahresauftakt hingelegt und die Gesamtjahresziele bestätigt. Wie das Unternehmen mitteilte, wurden die Erlöse in den ersten drei Monaten des Jahres um knapp 80 Prozent auf 88,6 Mio. Euro gesteigert. Nach einem Verlust von 0,7 Mio. Euro im Vorjahr konnte das operative Ergebnis (EBIT) im Berichtszeitraum auf 14,2 Mio. Euro verbessert werden. Vorstand bekräftigt Gesamtjahresprognose…
06.05. AIXTRON SE-Aktie: Q1-Gewinnsprung dank starker Nachfrage aus Endmärkten!DPA 10
Die AIXTRON SE (AIXG), ein Anbieter von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie, hat am Donnerstag mitgeteilt, dass sich der Nettogewinn im ersten Quartal aufgrund der starken Nachfrage auf 13,8 Millionen Euro mehr als verdreifacht hat, nach 3,8 Millionen Euro im Vorjahresquartal. Starke Ergebnisse Das Unternehmen wies ein EBIT, also ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern, von 14,2 Millionen Euro aus, verglichen…