Franco Nevada, Wheaton Precious Metals und Royal Gold: Bewertungen im Überblick! (Royal und Streaming)

Liebe Leser,

der Goldpreis zeigt sich weiter von seiner volatilen Seite. Mittelfristig betrachtet, zeigt der Trend allerdings nach oben. Dafür spricht auch der im Kontext betrachtete, schwächere US-Dollar. Erst wenn dieser beginnt, sich deutlich zu erholen, kann ein steigender Trend auch im Goldpreis nicht mehr erwartet werden, geopolitische Risiken ausgenommen. In den ersten beiden Teilen haben wir uns die derzeitigen Bewertungen für die Gruppen Senior Miners sowie Intermediate Miners im Überblick angeschaut. In diesem Teil widmen wir uns der Gruppe Royal und Streaming. Neben der Gruppe Intermediate Miners gehörte die Gruppe innerhalb dieses Jahres, gemessen an der durchschnittlichen Performance, zu den Gewinnern.

Franco Nevada

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wheaton Precious Metals?

Franco Nevada wird derzeit mit einem erwarteten EV/EBITDA von 28,8 am höchsten innerhalb der Peer-Group bewertet, 35 % über dem Peer-Durchschnitt. Der Aufschlag scheint hier berechtigt, schaut man sich die starke Bilanz sowie das diversifizierte Portfolio an. Die erwartete EBITDA-Marge ist mit 77 % ebenfalls die höchste.

Wheaton Presious Metals

Früher Silver Wheaton heute Wheaton Precious Metals wird mit einem erwarteten EV/EBITDA von 17,6 bewertet und damit am niedrigsten unter den hier betrachteten. Maßgeblich für den Abschlag ist das niedrigere Produktions-Portfolio, siehe auch Barrick Golds Projekt Pascua Lama. Gleichzeitig stellt sich die Bilanz hinsichtlich weiterer Akquisitionen schwächer dar als die der Peers. Hinzu kommen negative Auswirkungen im Zusammenhang mit einer Steuerangelegenheit. Die erwartete EBITDA-Marge liegt bei 69 %.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Royal Gold sichern: Hier kostenlos herunterladen

Royal Gold

Auch Royal Gold wird mit einem Abschlag gegenüber dem Peer-Durchschnitt bewertet. Das erwartete EV/EBITDA liegt bei 18,5. Die EBITDA-Marge liegt bei 74 %. Hier könnten weitere Akquisitionen durchaus zu einer Höherstufung führen, denn Royal Gold hat in den letzten beiden Jahren das Portfolio bereits deutlich diversifizieren können. Eine weitere Akquisition könnte den positiven Trend und damit Aussichten begünstigen.

Sandstorm Gold

Sandstorm Gold gehört zwar zu den kleineren der hier betrachteten Peers, allerdings konnte in diesem Jahr ein Anstieg beim erwarteten EV/EBITDA um 55 % auf 20,1 verzeichnet werden. Maßgeblich dafür waren besser als erwartete Bohrergebnisse innerhalb des Minen-Portfolios sowie der Rückkauf von Aktien in einer Höhe von 3,3 Mio. US-Dollar. Die erwartete EBITDA-Marge liegt bei 71 %.

Sollten Franco-Nevada Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Franco-Nevada jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Franco-Nevada-Analyse.

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...
Franco-Nevada
CA3518581051
129,75 EUR
-0,80 %

Mehr zum Thema

Franco-Nevada-Aktie: Was 4 Analystenbewertungen zu sagen haben!
Benzinga | 19.04.2022

Franco-Nevada-Aktie: Was 4 Analystenbewertungen zu sagen haben!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
22.03. Franco-Nevada-Aktie: Kommt das überraschend? Benzinga 134
Auf dem Chart hat sich ein sogenanntes "goldenes Kreuz" gebildet, was für die Aktie nicht überraschend bullisch sein könnte. Was Sie wissen sollten Viele Händler nutzen das System der gleitenden Durchschnittsüberkreuzungen, um ihre Entscheidungen zu treffen. Wenn ein kürzerfristiger Durchschnittskurs über einem längerfristigen Durchschnittskurs kreuzt, könnte dies bedeuten, dass die Aktie einen Aufwärtstrend aufweist. Wenn der kurzfristige Durchschnittskurs unter den…
11.03. Franco-Nevada Aktie: Gewinnausblick! Benzinga 104
Franco-Nevada (NYSE:FNV) meldete seine Ergebnisse für das vierte Quartal am Mittwoch, den 9. März 2022 um 17:00 Uhr. Hier ist, was die Investoren über die Ankündigung wissen müssen. Ergebnis Franco-Nevada meldete ein ausgeglichenes EPS von $0,86 gegenüber einer Schätzung von $0,86. Die Einnahmen stiegen um $23,20 Millionen im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres. Vergangene Gewinnentwicklung Im letzten Quartal übertraf…
Anzeige Franco-Nevada: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5141
Wie wird sich Franco-Nevada in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Franco-Nevada-Analyse...
07.03. Franco-nevada Aktie, Aurora Cannabis Aktie und Shopify Aktie: Der S&P/TSX Composite-Index hat für diese A... Sentiment Investor 825
Aktuell (Stand 15:30 Uhr) liegt die Notierung des S&P/TSX Composite-Index bei 21402.4 Punkten mehr oder weniger gleich (-0.02 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im S&P/TSX Composite liegt derzeit bei 151 Prozent (leicht erhöht), die Stimmung ist neutral. Welche Trends lassen sich aktuell bei den am meisten diskutierten Aktien erkennen?Ganz klar im Fokus der Anleger stehen aktuell Franco-nevada, Aurora Cannabis und…
04.02. Franco-Nevada Aktie: Durchschnittliches Kursziel! Benzinga 224
Analysten haben im letzten Quartal die folgenden Bewertungen für Franco-Nevada (NYSE:FNV) abgegeben: Bullish Eher bullish Gleichgültig Eher bearish Bearish Gesamtbewertung 1 3 1 0 0 Letzte 30D 0 0 1 0 0 1M Vormals 0 1 0 0 0 2M voriges Jahr 1 2 0 0 0 3M vor 0 0 0 0 0   In den letzten 3 Monaten…