Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 459 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Jakob Ems.

  • Die PayPal-Aktie ist in der vergangenen Woche bis auf 89,79 Dollar zurückgelaufen und hat dabei auf der 50-Tage-Linie (EMA50) aufgesetzt. In einer ersten Reaktion sorgte der gleitende Durchschnitt für steigendes Kaufinteresse. Des Weiteren ist es nun endgültig zu einem Gap-Close gekommen. Die Kurslücke vom 3. August zwischen 90,67 und 97,27 Dollar wurde vollständig geschlossen. Mich würde es nicht wundern, wenn die Aktie nun wieder den Vorwärtsgang einlegt. Nach unten hin sichern der EMA50 und das 38,2 %-Fibonacci-Retracement (89,84 Dollar) ab. Ziel der Bullen muss es sein, die 100-Dollar-Marke nachhaltig zu durchbrechen.

  • Nach einem enormen Stimmungstief bei der PayPal-Aktie zu Jahresbeginn scheint die Stimmung sich wieder zu bessern. Positive Aussichten gibt es unter anderem von der Bank of America, welche die Einschätzung kürzlich von "Neutral" auf "Kaufen" erhöhte. Zudem wurde das Kursziel von eher überschaubaren 94 US-Dollar auf ansehnliche 114 Dollar erhöht.


    Natürlich ist das erstmal nur eine weitere Prognose von vielen. Tatsächlich gibt es aber gute Gründe, um bei PayPal optimistisch zu bleiben und vor allem die vielen Sorgen zu Jahresbeginn waren teilweise übertrieben. Aufgrund der Zinssorgen dürften die Bullen es aber zumindest im Moment schwer haben.

  • Der Analytiker der US-Großbank Bank of America, Jason Kupferberg, wertet die Aktie von PayPal von "Neutral" auf "Buy" herauf und hebt sein Kursziel für den Dienstleister für Zahlungsdienste an. Zum ersten Mal seit etwa einem Jahr sind die Konsensschätzungen für die Gewinne von PayPal nach oben korrigiert, was in erster Linie auf zusätzliche Kosteneffizienz und Aktienrückkäufe zurückzuführen sein wird. Als Anleger darf man gespannt sein, ob sich eine Rally Richtung Norden entwickeln wird. Meiner Ansicht nach wird es keine großen Gewinne künftig geben, da der Konzern dazu derzeit keinen Anlass bietet.

  • Charttechnik Paypal


    Status: Bearish


    Der staus Bearish ergibt sich aus den intakten Point&Figure-Verkaufssignalen. Insgesamt bildet der Chart eine Flagge aus. Ein Anstieg auf 96 Euro würde einen bullishen Ausbruch aus dieser Formation bedeuten. Solange das nicht geschieht, liegt das nächste Kursziel bei rund 86 Euro. Das ist am unteren Rand der Flagge.


  • Paypal rückt seinem Jahrestief aktuell immer näher, das liegt unter anderem daran, dass es im vergangenen Quartal ein Umsatzrückgang vermerkt wurde. Aktuell liegt der Kurs der Aktie bei 73,76 €. Die zahlen könnten in den nächsten Tagen jedoch noch weiter sinken, denn aktuell gibt es eine Debatte über eine in den AGBs ergänzte Klausel, welche besagt, dass Paypal bis zu 2500€ Guthaben einbehalten kann, wenn künden Fehlinformationen über das Unternehmen verbreiten. Ich persönlich bin sehr gespannt, wie sich das Ganze noch entwickeln wird.

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 2 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, webp, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!