Flughafen Shanghai: COVID-Schließung und die Folgen!

Mehrere Logistikunternehmen berichten, dass die Behörden den Betrieb eines großen Lagers auf dem internationalen Flughafen Shanghai Pudong wegen eines COVID-Ausbruchs eingestellt haben, wodurch die meisten Frachtflugzeuge auf Chinas größtem Frachtflughafen zum Stillstand gekommen sind.

Verspätungen für Frachtunternehmen

Der Zeitpunkt der Schließung ist ein weiterer Knackpunkt in den Versorgungsketten, die aufgrund von Kapazitätsengpässen in der See- und Luftfracht und erheblichen Verspätungen bei der Verschiffung von Gütern in der Hochsaison vor den Feiertagen ohnehin schon sehr angespannt sind.

Seit mehr als einer Woche müssen Frachtunternehmen in Schanghai mit Verspätungen und Flugausfällen rechnen, da die Behörden aufgrund der strengen COVID-Protokolle, die eine Ausbreitung des Virus verhindern sollen, zu wenig Personal am Flughafen haben.

Was genau ist passiert?

Am Mittag Ortszeit in China wurden am Pudong Air Cargo Terminal (PACTL) mehrere positive COVID-Fälle entdeckt, die eine Unterbrechung aller Bodenabfertigungs-, Zoll- und Luftfrachtdienste in Shanghai erzwangen, so Christos Spyrou, CEO und Gründer von Neutral Air Partner mit Sitz in Hongkong, gegenüber FreightWaves. NAP ist eine Luftfrachtlogistik-Kooperative.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Atlas Air Worldwide?

PACTL ist einer von zwei Frachtterminals am Flughafen Shanghai Pudong.

SEKO Logistics teilte in einer Kundeninformation mit, dass alle Frachterflüge bis auf weiteres gestrichen sind und der Flughafen nur noch Fracht von Passagierflugzeugen annimmt. Der in Chicago ansässige Frachtspezialist warnte vor erheblichen Rückständen in Shanghai.

Qatar Airways und Polar Air Cargo (NASDAQ:AAWW) leiten alle Frachtflugzeuge nach Guangzhou, Zhengzhou und Shenzhen um. Andere Fluggesellschaften leiten Flüge nach Hongkong um, hieß es.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Atlas Air Worldwide sichern: Hier kostenlos herunterladen

Etihad Cargo und andere Fluggesellschaften haben nach Angaben von Spyrou bereits Abflüge von Frachtflugzeugen am Wochenende gestrichen.

Weitere Maßnahmen und Folgen sind ungewiss

Weder die Flughafenbehörde noch PACTL haben eine Erklärung abgegeben, und in der Shanghaier Frachtbranche kursieren zahlreiche widersprüchliche Informationen. Die Gesundheitsbehörden testen jeden im Frachtterminal auf COVID.

Die Dauer der Schließung ist ungewiss, könnte aber mehr als eine Woche betragen, wenn man bedenkt, wie die Behörden mit ähnlichen Fällen in Seehäfen und anderen Logistikzentren umgegangen sind.

Einige Spediteure erwägen alternative Exportmethoden wie die Nutzung von Fährdiensten nach Südkorea und den Transfer zum Flughafen oder den See-Luft-Umschlag über Singapur oder Dubai, so SEKO.

Die Angst vor Rückstaus

Spyrou sagte, dass viele seiner Netzwerkpartner in China ihre Wochenend-Konsolidierungsfracht über den Flughafen Chengdu und andere kleinere Flughäfen im Westen abwickeln, weil sie sich nicht trauen, ihre Fracht in Shanghai Pudong abzuladen, weil sie mit Rückstaus rechnen.

C.H. Robinson sagte in einer Kundenmitteilung, dass es nach alternativen Routen für Kunden suchen wird. Der Spediteur UWL, eine Tochtergesellschaft der in Cleveland ansässigen World Shipping Inc. plant, Sendungen nach Peking umzuleiten und andere Abgangsflughäfen zu prüfen, sagte James Constantinidis, Direktor für Luftfracht, in einer E-Mail.

Das Meishan-Terminal im Hafen von Ningbo (China), das die Behörden vor zehn Tagen wegen eines COVID-Falls geschlossen hatten, hat mit dem Be- und Entladen von Schiffen begonnen, die bereits vor Mittwoch dort angelegt hatten. Die Wiederaufnahme der Leertransporte ist für Mittwoch geplant, so dass der Terminal bis zum 1. September wieder voll in Betrieb sein wird, so SEKO Logistics in einer Kundenmitteilung vom Freitag.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Atlas Air Worldwide-Analyse vom 21.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Atlas Air Worldwide jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Atlas Air Worldwide-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Atlas Air Worldwide
US0491642056

Mehr zum Thema

Atlas Air Worldwide Aktie: Q1 2022 Ergebnis-Telefonkonferenz!
Benzinga | 29.04.2022

Atlas Air Worldwide Aktie: Q1 2022 Ergebnis-Telefonkonferenz!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
13.04. Das sollten Atlas Air Worldwide-Anleger wissen! Aktien-Broker 74
In welchem Trend bewegt sich die Aktie? Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die Atlas Air Worldwide-Aktie beträgt dieser aktuell 79,62…
30.03. Atlas Air Worldwide Aktie: Jubelschreie! Aktien-Broker 170
Was zeigt der RSI für Atlas Air Worldwide an? Um zu beurteilen, ob ein Wertpapier aktuell "überkauft" oder "überverkauft" ist können die Auf- und Abwärtsbewegungen über die Zeit in Relation gesetzt werden. Dies liefert den sogenannten Relative Strength Index (RSI), einen Indikator aus der technischen Analyse welcher im Finanzmarkt häufig eingesetzt wird. Wir bewerten nun Atlas Air Worldwide anhand des…
Anzeige Atlas Air Worldwide: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5969
Wie wird sich Atlas Air Worldwide in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Atlas Air Worldwide-Analyse...
02.03. Atlas Air Worldwide Aktie: Wie reagieren die Anleger? Aktien-Broker 98
Welche Signale zeigt der RSI für Atlas Air Worldwide an? Der Relative-Stärke-Index (auch Relative Strength Index, abgekürzt RSI) wird in der technischen Analyse verwendet um einzuschäten, ob ein Titel überkauft oder überverkauft ist. Überkaufte Titel könnten demzufolge kurzfristig eher Kursrücksetzer sehen während bei überverkauften Titeln eher Kursgewinne möglich sind. Für diesen Punkt der Analyse ziehen wir den RSI auf 7-…
16.02. Atlas Air Worldwide Aktie: Wahnsinn - das ist ein Signal! Aktien-Broker 116
Welche Signale können die Anleger dem RSI entnehmen? Der Relative Strength Index (kurzRSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Atlas Air Worldwide-Aktie hat einen Wert von 67,3. Auf dieser Basis ist die Aktie damit weder…