x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Firefinch-Aktie: Nicht gerne gesehen!

Nach einigen Ereignissen haben Anteilseigner von Firefinch die Verkaufstaste gedrückt - was ist passiert?

Die Firefinch-Aktien sind in den letzten Handelswochen weiter gesunken. In diesem Monat beträgt der Verlust bereits rund 30 Prozent. Nach einer starken Aufwärtsbewegung im März mit Gewinnen von mehr als 75 Prozent und einem neuen Allzeithoch von 0,96 US-Dollar ist der Aktienkurs in den letzten Wochen einem massiven Ausverkauf zum Opfer gefallen. Das australische Unternehmen ist im Goldbergbau und in der Lithiumentwicklung tätig. Tatsächlich befindet sich die Aktie seit Monaten in einem stetigen Aufwärtstrend. Der Aktienkurs von Firefinch wurde durch positive Unternehmensnachrichten angetrieben.

Insider-Trades sorgen für Unruhe

Der Rückgang des Aktienkurses wurde höchstwahrscheinlich durch die Nachricht ausgelöst, dass zwei Direktoren des Unternehmens zusammen 2,75 Mio. Firefinch-Aktien verkauft haben. Firefinch-Direktor Brendan Borg verkaufte zwischen dem 29. April und dem 3. Mai mehr als 2,5 Mio. Aktien des Unternehmens für etwas mehr als 1,11 australische Dollar pro Stück auf dem Markt. Borg behielt nach diesen Transaktionen einen Anteil von 12 Mio. Firefinch-Aktien. Fonds, die dem Firefinch-Direktor Mark Hepburn gehören, verkauften am 3. Mai ebenfalls 250.000 Aktien zu einem Preis zwischen 1,10 und 1,13 AUD pro Aktie.

Neues zur Aufgliederung

Des Weiteren hat Firefinch ein Update über die Aufspaltung des Unternehmens und einen alternativen Verkaufsprospekt vorgelegt. Im Rahmen der Aufspaltung wird Firefinch seine goldproduzierenden Aktiva beibehalten. Das Lithiumprojekt Goulamina wird jedoch von dem neuen Unternehmen Leo Lithium verwaltet. Die Firefinch-Aktionäre werden für je 1,4 Firefinch-Aktien eine Leo Lithium-Aktie erhalten.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Firefinch?

Außerdem haben sie Zugang zu einem anteiligen Vorzugsangebot zum Kauf einer neuen Leo Lithium-Aktie für je 10,33 Firefinch-Aktien zu einem Preis von je 70 Cent. Dies wird voraussichtlich 80 Mio. $ einbringen. Die Firefinch-Aktionäre werden auf einer Versammlung am 31. Mai die Möglichkeit haben, für oder gegen den Split zu stimmen. Wenn der Split genehmigt wird, werden die Leo Lithium-Aktien voraussichtlich am 9. Juni an die Firefinch-Aktionäre ausgegeben.

Kursperformance der Firefinch-Aktie

Firefinch verzeichnete zwischen dem 13. April 2022 (0,81 Dollar) und dem 13. Mai 2022 (0,57 Dollar) einen Kursverlust von 29,63 Prozent bzw. 0,24 Dollar. Auf Jahressicht weist Firefinch einen Kursgewinn von 0,21 Dollar bzw. 58,33 Prozent aus. Für die Firefinch-Aktie liegt derzeit eine Analystenbewertung vor. In diesem Zusammenhang wurde ein „Buy“-Rating auf den Markt gebracht. Das Kursziel für die Bewertung liegt bei 1,38 Dollar.

Sollten Firefinch Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Firefinch jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Firefinch-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Firefinch-Analyse vom 01.10.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Firefinch. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Firefinch Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Firefinch
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Firefinch-Analyse an

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept au...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardensch...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Da...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einig...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzte...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit di...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Firefinch
AU0000114522
0,14 EUR
-2,96 %

Mehr zum Thema

Aktien-Broker | 09.08.2022

Firefinch Aktie: Ist jetzt Schluss mit lustig?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
04.07. Firefinch-Aktie: Diese Schwierigkeiten belasten! Andreas Opitz 615
Bei dem in Australien ansässigen Unternehmen, das im Goldbergbau und in der Lithiumentwicklung tätig ist, kommt es aktuell zu immer mehr Verwirrung. Anleger der Firefinch-Aktie müssen jetzt geduldig sein. Zum einen belastet der Umstand, dass einige Vorstandsmitglieder das Unternehmen verlassen. So hat bspw. Dr Michael Anderson seine Position als Geschäftsführer niedergelegt. Stattdessen wird Herr Andrew Taplin zum amtierenden Chief Exekutiv…
21.06. Firefinch-Aktie: Was ist hier passiert? Peter Wolf-Karnitschnig 476
Die Firefinch-Aktie hat sich in den letzten Tagen bei einem Kurs von ca. 0,15 Euro eingependelt. Ist nach dem massiven Kurssturz Anfang Juni nun ein Boden gefunden? Was geschieht im Zuge der Aufspaltung? Es könnte sein. Anleger, die sich den Kurs-Chart der Firefinch-Aktie ansehen, sollten wissen, dass der starke Kursrückgang in den letzten Wochen auf eine Aufspaltung des Unternehmens zurückgeht.…
Anzeige Firefinch: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4272
Wie wird sich Firefinch in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Firefinch-Analyse...
07.06. Firefinch-Aktie: Droht jetzt der Totalausverkauf? Dr. Bernd Heim 1008
Kurslücken, so gewaltig wie diese sieht man Anleger zum Glück nur selten und das Drama ist kaum in Worte zu fassen, denn gestern notierte die Firefinch-Aktie noch oberhalb ihres 50-Tagedurchschnitts und deutete durch den leichten Kursanstieg an, dass es den Bullen möglicherweise gelingen könnte, den EMA50 erfolgreich zu verteidigen. Heute sieht die Welt umso dramatischer aus und bezeichnend ist, dass…
18.05. Firefinch-Aktie: Das freut die Bullen! Alexander Hirschler 216
Nach einer Korrektur und dem Rückfall bis auf 0,805 Australische Dollar (AUD) geht es für die Aktie des Rohstoffunternehmens Firefinch seit Ende letzter Woche wieder in nördlicher Richtung. Der Mittwoch war der vierte in Folge, an dem die Aktie Gewinne verzeichnete. Eine solch lange Gewinnserie hat es seit Ende März/Anfang April nicht mehr gegeben. Am Mittwoch schob sich das Papier…

Firefinch Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Firefinch-Analyse vom 01.10.2022 liefert die Antwort