Firefinch-Aktie: Das freut die Bullen!

Die Firefinch-Aktie befindet sich wieder auf dem Weg nach oben. Am Mittwoch, dem vierten Gewinntag in Folge, gelang der Wiederanstieg über den EMA50.

Nach einer Korrektur und dem Rückfall bis auf 0,805 Australische Dollar (AUD) geht es für die Aktie des Rohstoffunternehmens Firefinch seit Ende letzter Woche wieder in nördlicher Richtung. Der Mittwoch war der vierte in Folge, an dem die Aktie Gewinne verzeichnete. Eine solch lange Gewinnserie hat es seit Ende März/Anfang April nicht mehr gegeben. Am Mittwoch schob sich das Papier auf Schlusskursbasis wieder über die 50-Tage-Linie (EMA50), die aktuell bei 0,945 AUD verläuft. Außerdem wurde das ehemalige Rekordhoch von Anfang Januar bei 0,930 AUD überwunden.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Firefinch?

Wie geht es für die Firefinch-Aktie weiter?

Ziel der Bullen muss es nun sein, den abwärts verlaufenden Trendkanal zur Oberseite zu durchbrechen. Sollte dies gelingen, könnte eine neue kräftige Aufwärtswelle in Gang gesetzt werden. Dann dürften der Widerstand bei 1,175/1,185 AUD sowie das aktuelle Allzeithoch bei 1,330 AUD nur Zwischenziele sein.

Zwei Fliegen mit einer Klatsche

Firefinch betätigt sich in der Exploration und Entwicklung von Lithium- und Goldvorkommen. Damit bedient das Unternehmen zwei Rohstoffe, die derzeit großen Zuspruch erfahren. Lithium ist der wichtigste Batterierohstoff und erfreut sich angesichts des E-Auto-Booms einer sehr hohen Nachfrage. Gold dagegen gilt als sicherer Hafen und als krisen- und rezessionssicher und wird daher in Zeiten großer Marktunruhen gesucht.

Firefinch kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Firefinch jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Firefinch-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Firefinch-Analyse vom 02.07.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Firefinch. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Firefinch Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Firefinch
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Firefinch-Analyse an
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.

Trending Themen

Bitcoin: Kein Grund zur Sorge?

Bei einem Blick auf den Kurs des Bitcoin kann einem als Anleger derzei...

Bitcoin: Die Stärke der Altcoins!

Bitcoin und andere bedeutende Kryptowährungen wiesen vorige Woche ein...

Die besten interoperablen Kryptowährungen

Bei den meisten Blockchains handelt es sich um Silos, was bedeutet, da...

NEL ASA-Aktie: Jetzt ist es passiert!

Anleger dürften hier böse Vorahnungen entwickeln. Denn die Geschicht...

PayPal-Aktie: Können die Bullen endlich das Ruder herumreißen?

Anleger des US-Bezahldienstes PayPal hatten in den vergangenen Wochen ...

Dow Jones: Jetzt stehen ganz entscheidende Zeiten an!

Nach einem kräftigen Aufwärtsschub in der vergangenen Woche sind in ...

Ölpreis: Kommt bald der Crash? Was Sie jetzt wissen müssen!

Zwar war Rohöl am Freitag im Vergleich zum Jahresanfang immer noch de...

Dogecoin: Wird das noch was?

Der Dogecoin hatte es nicht immer einfach und er wird bis heute von ni...

Warum immer mehr Anleger in Bruchteilsimmobilien statt Aktien inv...

Die Anleger hatten letzte Woche einen Hoffnungsschimmer, als der Aktie...
Firefinch
AU0000114522
0,14 EUR
-2,96 %

Mehr zum Thema

Firefinch-Aktie: Was ist hier passiert?
Peter Wolf-Karnitschnig | 21.06.2022

Firefinch-Aktie: Was ist hier passiert?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
09.06. Firefinch-Aktie: Was ist denn hier los? Peter Wolf-Karnitschnig 781
Die Entwicklung der Firefinch-Aktie war in den letzten Tagen blutrot. In den letzten sieben Handelstagen verlor das Papier des australischen Lithiumproduzenten unfassbare 75 Prozent an Wert. Hat das Bergbauunternehmen den Markt mit schlechten Nachrichten überrascht? Eine Aufspaltung steht bevor Nein. Aktionäre, die beim Ansehen des Aktienkurses der letzten Tage Schnappatmung bekommen haben, können sich beruhigt zurücklehnen. Der Kursverfall der Firefinch-Aktie…
07.06. Firefinch-Aktie: Droht jetzt der Totalausverkauf? Dr. Bernd Heim 602
Kurslücken, so gewaltig wie diese sieht man Anleger zum Glück nur selten und das Drama ist kaum in Worte zu fassen, denn gestern notierte die Firefinch-Aktie noch oberhalb ihres 50-Tagedurchschnitts und deutete durch den leichten Kursanstieg an, dass es den Bullen möglicherweise gelingen könnte, den EMA50 erfolgreich zu verteidigen. Heute sieht die Welt umso dramatischer aus und bezeichnend ist, dass…
Anzeige Firefinch: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5148
Wie wird sich Firefinch in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Firefinch-Analyse...
14.05. Firefinch-Aktie: Nicht gerne gesehen! Cemal Malkoc 925
Die Firefinch-Aktien sind in den letzten Handelswochen weiter gesunken. In diesem Monat beträgt der Verlust bereits rund 30 Prozent. Nach einer starken Aufwärtsbewegung im März mit Gewinnen von mehr als 75 Prozent und einem neuen Allzeithoch von 0,96 US-Dollar ist der Aktienkurs in den letzten Wochen einem massiven Ausverkauf zum Opfer gefallen. Das australische Unternehmen ist im Goldbergbau und in…
08.05. Firefinch-Aktie: Aufgliederung der Geschäftsfelder? Cemal Malkoc 1002
Die Firefinch-Aktie hat den größten Teil des vergangenen Monats im Konsolidierungsmodus verbracht. Nachdem der Aktienkurs im März eine starke Aufwärtsbewegung mit Zuwächsen von mehr als 75 Prozent hingelegt und mit 0,96 Dollar ein neues Allzeithoch markiert hat, ist diese Entwicklung durchaus gesund. Das australische Unternehmen ist im Goldbergbau und in der Lithiumentwicklung tätig. Tatsächlich befindet sich die Aktie seit Monaten…

Firefinch Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Firefinch-Analyse vom 02.07.2022 liefert die Antwort

Firefinch Analyse
Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.