Ferrexpo-Aktie: Das sieht nicht gut aus!

Die Ferrexpo-Aktie hat bislang ein schwaches Jahr 2022. Gibt es bei dem Titel Hinweise auf eine Trendumkehr?

Für die Ferrexpo -Aktie ist es bislang kein gutes Jahr: An der OTC Markets hat das Papier seit Januar satte 46,34 Prozent verloren. In der vergangenen Woche ging es für den Kurs des Unternehmens weiter abwärts: Der Titel verlor in den vergangenen fünf Tagen erneut satte 13,46 Prozent. 2,22 Prozent hat der Titel auch im letzten Tagesverlauf bis Handelsschluss verloren – und notierte zuletzt bei 2,2 US-Dollar.

Investoren kauften und verkauften an der OTC Markets in den vergangenen 20 Tagen im Schnitt täglich 8 784 Ferrexpo-Anteile – 0,0007 Prozent aller Aktien des Unternehmens. Zuletzt gab es jedoch auch Tage mit einem deutlich höheren Handelsvolumen. So kauften oder verkauften Anleger am 21.03 im Tagesverlauf 48 683 Aktien von Ferrexpo.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ferrexpo?

Für niemanden wirklich gut!

Die Betrachtung der gleitenden Durchschnitte verdeutlicht den kurzfristig aufsteigenden Trend der Ferrexpo-Aktie. Der Kurs befindet sich derzeit deutlich über dem GD20 (15,91 %), jedoch unter dem GD50 (-14,55 %), sowie dem GD100 (-28,18 %). Mit einem RSI 14 von 50,8 kann der Titel derzeit nicht als „überkauft“ gewertet werden.

Die großen Investmentbanken sind sich derzeit uneinig über die weitere Kursentwicklung: Das mittlere Kursziel des Titels von sieben Analysten liegt derzeit bei 4,22 $, wobei sich die Prognosen im Intervall zwischen 2,08 und 6,85 $ bewegen. Das Prädikat „Kaufen“ verleiht einer der Experten, „Aufstocken“ keiner, „Halten“ vier, „Reduzieren“ zwei und „Verkaufen“ keiner. Auf einer Spanne von 1 für „Verkaufen“ bis 10 für „Kaufen“ erhält der Titel als durchschnittliche Analystenbewertung damit einen mittelmäßigen Wert von 5.

Ferrexpo kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Ferrexpo jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Ferrexpo-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Ferrexpo
GB00B1XH2C03
1,71 EUR
6,47 %

Mehr zum Thema

Ferrexpo Aktie: Hier wurde viel Kapital vernichtet!
Aktien-Broker | 24.04.2022

Ferrexpo Aktie: Hier wurde viel Kapital vernichtet!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
30.03. Ferrexpo Aktie: Wie ernst sind DIESE Neuigkeiten? Aktien-Broker 558
Was läuft bei der Kursentwicklung schief? Der Durchschnitt des Schlusskurses der Ferrexpo-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 319,7 GBP. Der letzte Schlusskurs (165,9 GBP) weicht somit -48,11 Prozent ab, was einer "Sell"-Bewertung aus charttechnischer Sicht entspricht. Schauen wir auf den Durchschnitt aus den letzten 50 Handelstagen. Auch für diesen Wert (212,49 GBP) liegt der letzte Schlusskurs unter…
16.03. Ferrexpo-Aktie: Ein bitterer Schlag aber ... Anna Hofmann 392
Nach einem ersten Anstieg zu Beginn des Jahres kam es zu einem Trendwechsel durch das Verkaufssignal des Ichimoku-Indikators. Dabei hat die Tekan- die Kijun-Linie nach unten geschnitten und ein negatives Signal ausgelöst. Bei 2,6 Euro rappelten sich die Bullen auf und hoben den Preis der Ferrexpo-Aktie erneut nach oben. Das Kaufsignal durch die Tekan Sen und die Kijun-Linie brachte die…
Anzeige Ferrexpo: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5244
Wie wird sich Ferrexpo in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Ferrexpo-Analyse...
07.03. Ferrexpo-Aktie: Support für die Ukraine! Carsten Rockenfeller 316
Ferrexpo hat die Einrichtung eines humanitären Fonds bekannt gegeben, mit dem die lokalen Gemeinden im Umfeld der Betriebe des Konzerns sowie die Bürger der Ukraine direkt unterstützt werden sollen. Bislang wurden dem Fonds 1,5 Millionen US-Dollar zugewiesen. Die Projekte werden vom Managementteam in der Ukraine koordiniert. Enge Zusammenarbeit der Schlüssel! Der Exporteur von Eisenerzpellets erklärte, dass die Gruppe eng mit…
04.03. Ferrexpo-Aktie: Die Anleger flüchten in Scharen Dr. Bernd Heim 324
Damit setzt die Ferrexpo-Aktie die Abwärtsbewegung fort, die im Juli 2021 im Anschluss an das Doppelhoch bei 6,02 Euro gestartet wurde. Im Dezember scheiterten die Bullen daran, den 50-Wochendurchschnitt zu überwinden und auch kurzfristig sieht das Bild nicht besser aus, denn im Februar scheiterte der Versuch, den 50-Tagedurchschnitt zu überwinden. Diese Marken sind bei der Ferrexpo-Aktie nun wichtig Der russische…