Ferrari Aktie: Der nächste große Wurf!

Ferrari: Was ist von der Dividende zu halten?

Die Dividendenrendite misst das Verhältnis zwischen der Dividende und dem aktuellen Aktienkurs und wird üblicherweise in Prozent angegeben. Die aktuelle Dividendenrendite für Ferrari beträgt bezogen auf das Kursniveau 0,39 Prozent und liegt mit 0,25 Prozent nur leicht unter dem Mittelwert (0,64) für diese Aktie. Ferrari bekommt für diese Dividendenpolitik von unseren Analysten deshalb eine „Hold“-Bewertung.

Wie beeinflusst Ferrari die Stimmung?

Die Diskussionen rund um Ferrari auf Plattformen der sozialen Medien geben ein deutliches Signal zu den Einschätzungen und Stimmungen rund um den Titel wider. Derzeit häufen sich in den Kommentaren und Meinungen in den beiden vergangenen Wochen insgesamt die positiven Meinungen. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Tagen überwiegend positive Themen rund um den Wert angesprochen. Damit kommt unsere Redaktion zu dem Befund, das Unternehmen sei als „Buy“ einzustufen. Zusammengefasst ist die Redaktion somit der Auffassung, die Aktie von Ferrari sei bezogen auf die Anlegerstimmung mit „Buy“ angemessen bewertet.

Das KGV bewegt sich im roten Bereich

Mit einem aktuellen KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 57,67 liegt Ferrari über dem Branchendurchschnitt (78 Prozent). Die Branche „Automobile“ weist einen Wert von 32,42 auf. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht überbewertet und erhält eine „Sell“-Bewertung auf der Basis fundamentaler Kriterien.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ferrari?

Das Chartbild sieht gut aus

Die Ferrari ist mit einem Kurs von 204,2 EUR inzwischen +11,9 Prozent vom gleitenden Durchschnitt der zurückliegenden 50 Tage, dem GD50, entfernt. Dies führt zur kurzfristigen Einschätzung „Buy“. Auf Basis der vergangenen 200 Tage hingegen lautet die Einstufung „Hold“, da die Distanz zum GD200 sich auf +1,8 Prozent beläuft. Insofern schätzen wir die Aktie aus charttechnischer Sicht für die beiden Zeiträume insgesamt als „Buy“ ein.

Genügt die Kursrendite den Marktanforderungen?

Ferrari erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 28,71 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Automobile“-Branche sind im Durchschnitt um 9,48 Prozent gestiegen, was eine Outperformance von +19,23 Prozent im Branchenvergleich für Ferrari bedeutet. Der „Zyklische Konsumgüter“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 11,58 Prozent im letzten Jahr. Ferrari lag 17,13 Prozent über diesem Durchschnittswert. Die Überperformance in beiden Bereichen führt zu einem „Buy“-Rating in dieser Kategorie.

So schneidet Ferrari im RSI ab

Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von – musterhaft – 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der Ferrari führt bei einem Niveau von 31,37 zur Einstufung „Hold“. Der RSI25, bezogen auf einen Zeitraum von 25 Tagen, ist mit 25,69 ein Indikator für eine „Buy“-Einschätzung auf diesem Niveau. Damit stellt sich die Gesamteinschätzung auf „Buy“.

Ferrari kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Ferrari jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Ferrari-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Ferrari
NL0011585146
207,10 EUR
0,34 %

Mehr zum Thema

Ferraris-Aktie: Dieses düstere Zeichen steht über dem Chart!
Benzinga | 15.03.2022

Ferraris-Aktie: Dieses düstere Zeichen steht über dem Chart!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
03.02. Ferrari Aktie: Unternehmen mit 14% Gewinnsprung!Benzinga 53
Ferrari NV (NYSE:RACE) meldete für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 21 ein Umsatzwachstum von 10 % auf 1,17 Mrd. Euro. Das ist passiert Das bereinigte EBITDA stieg im Jahresvergleich um 7 % auf 398 Millionen Euro, und die Marge sank im Jahresvergleich um 80 Basispunkte auf 33,9 %. Für das Gesamtjahr meldete Ferrari eine EBITDA-Marge auf Rekordniveau von 35,9%. Ferrari…
02.11.2021 Ferrari mit besseren Aussichten - Verkäufe legen zuDPA 15
MARANELLO (dpa-AFX) - Der italienische Sportwagenbauer Ferrari blickt nach einem Verkaufsanstieg im dritten Quartal noch etwas zuversichtlicher auf das Gesamtjahr. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) soll nun bei rund 1,05 Milliarden Euro liegen, wie der Luxusanbieter am Dienstag in Maranello mitteilte. Bisher standen 0,97 bis 1,02 Milliarden Euro im Plan des neuen Konzernchefs Benedetto Vigna,…
Anzeige Ferrari: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 6674
Wie wird sich Ferrari in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Ferrari-Analyse...
09.05.2021 Top Ratings: Upgrades & Downgrades für den 5. Mai!Benzinga 62
Hochstufungen Atlantic Equities hat das bisherige Rating für Under Armour Inc (NYSE:UAA) von Underweight auf Neutral hochgestuft. Under Armour verdiente im ersten Quartal $0,16. Die aktuelle Aktienentwicklung von Under Armour zeigt ein 52-Wochen-Hoch von $24,75 und ein 52-Wochen-Tief von $7,15. Darüber hinaus lag der Schlusskurs am Ende des letzten Handelszeitraums bei $23,91. Stifel stufte das bisherige Rating für Nova Measuring…
04.05.2021 Diese Ergebnisse sind für den 4. Mai 2021 geplant!Benzinga 291
Unternehmen, die vor der Glocke berichten - Lancaster Colony (NASDAQ:LANC) wird voraussichtlich einen Quartalsgewinn von $1,24 pro Aktie bei einem Umsatz von $340,02 Mio. melden. - USA Compression Partners (NYSE:USAC) wird voraussichtlich einen Quartalsverlust von $0,11 pro Aktie bei einem Umsatz von $159,85 Mio. melden. - KKR & Co (NYSE:KKR) wird voraussichtlich einen Quartalsgewinn von $0,63 pro Aktie bei einem…