Fast Finance24 Aktie: Das dürfte für Aufruhr am Markt sorgen …

Wie beeinflusst Fast Finance24 die Stimmung?

Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes BildDie Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich neutral eingestellt gegenüber Fast Finance. Es gab weder besonders positive noch negativen Ausschläge. Die neuesten Nachrichten (in den vergangenen ein bis zwei Tagen) über das Unternehmen sind ebenfalls vornehmlich neutral. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält Fast Finance daher eine „Hold“-Einschätzung. Insgesamt erhält Fast Finance von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein „Hold“-Rating.

Was lässt sich aus der Stimmungslage ablesen?

Zu den weichen Faktoren bei der Einschätzung einer Aktie zählt auch die langfristige Beobachtung der Kommunikation im Netz. Unter diesem Gesichtspunkt hat die Aktie von Fast Finance für die vergangenen Monate folgendes Bild abgegebenDie Diskussionsintensität, die sich vor allem durch die Häufigkeit der Wortbeiträge zeigt, hat dabei die übliche Aktivität im Netz hervorgebracht. Daher erhält Fast Finance für diesen Faktor die Einschätzung „Hold“. Die sogenannte Rate der Stimmungsänderung erfuhr in diesem Zeitraum kaum Änderungen. Dies ist gleichbedeutend mit einer „Hold“-Einstufung. Damit ist Fast Finance insgesamt ein „Hold“-Wert.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Fast Finance24?

Unter dem Gleitenden Durchschnitt

Der Durchschnitt des Schlusskurses der Fast Finance-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 0,18 EUR. Der letzte Schlusskurs (0,1 EUR) weicht somit -44,44 Prozent ab, was einer „Sell“-Bewertung aus charttechnischer Sicht entspricht. Schauen wir auf den Durchschnitt aus den letzten 50 Handelstagen. Auch für diesen Wert (0,11 EUR) liegt der letzte Schlusskurs unter dem gleitenden Durchschnitt (-9,09 Prozent), somit erhält die Fast Finance-Aktie auch für diesen ein „Sell“-Rating. Unterm Strich erhält erhält die Fast Finance-Aktie damit für die einfache Charttechnik ein „Sell“-Rating.

Sollten Fast Finance24 Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Fast Finance24 jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Fast Finance24-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Fast Finance24
DE000A1PG508
0,09 EUR
-16,27 %

Mehr zum Thema

Fast Finance24 Aktie: Fundamental betrachtet ein klarer Kauf?
Aktien-Broker | 16.05.2022

Fast Finance24 Aktie: Fundamental betrachtet ein klarer Kauf?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
25.04. Fast Finance24 Aktie: Schlummert hier großes Potenzial? Aktien-Broker 116
Fast Finance24: KGV mit Kaufsignal Das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) beträgt aktuell 83,46 und liegt mit 66 Prozent unter dem Branchendurchschnitt (BrancheVerbraucherfinanzierung) von 242,22. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet. Deshalb erhält Fast Finance auf dieser Stufe eine "Buy"-Bewertung. Die Anleger haben eine klare Meinung Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes BildDie Marktteilnehmer waren in den…
22.04. Fast Finance24 Aktie: Was soll die Aufregung? Aktien-Broker 50
Fast Finance24: Die Signale des Relative Strength Index Der Relative-Stärke-Index (auch Relative Strength Index, abgekürzt RSI) wird in der technischen Analyse verwendet um einzuschäten, ob ein Titel überkauft oder überverkauft ist. Überkaufte Titel könnten demzufolge kurzfristig eher Kursrücksetzer sehen während bei überverkauften Titeln eher Kursgewinne möglich sind. Für diesen Punkt der Analyse ziehen wir den RSI auf 7- und auf…
Anzeige Fast Finance24: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9763
Wie wird sich Fast Finance24 in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Fast Finance24-Analyse...
11.04. Fast Finance24 Aktie: Was die aktuellen Entwicklungen bedeuten Aktien-Broker 146
Wie reagieren die Anleger? Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Fast Finance auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde neutral gewesen sind. Zudem haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Fast Finance in den vergangenen Tagen vor allem neutrale Themen aufgegriffen.…
08.04. Fast Finance24-Anleger dürften mehr als glücklich sein! Aktien-Broker 206
So schneidet Fast Finance24 im RSI ab Um zu beurteilen, ob ein Wertpapier aktuell "überkauft" oder "überverkauft" ist können die Auf- und Abwärtsbewegungen über die Zeit in Relation gesetzt werden. Dies liefert den sogenannten Relative Strength Index (RSI), einen Indikator aus der technischen Analyse welcher im Finanzmarkt häufig eingesetzt wird. Wir bewerten nun Fast Finance anhand des kurzfristigeren RSI der…