Fabasoft AG: Alles auf einen Blick!

Fabasoft AG - Zahlen für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2021/2022 auf einen Blick

Überblick

Die Fabasoft AG (ISIN AT0000785407, WKN 922985, Prime Standard) gab am 28. Februar 2022 die Konzernzahlen für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2021/2022 (01/04/2021-31/12/2021) bekannt:

– Umsatzerlöse: EUR 42,9 Mio. (EUR 42,1 Mio. in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2020/2021) – EBITDA: EUR 13,2 Mio. (EUR 16,0 Mio. in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2020/2021) – EBIT: EUR 8,7 Mio. (EUR 11,8 Mio. in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2020/2021) – Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit: 12,6 Mio. EUR (16,5 Mio. EUR in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2020/2021) – Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente: 34,3 Mio. EUR zum 31. Dezember 2021 (45,4 Mio. EUR zum 31. Dezember 2020)

Die Umsatzerlöse betrugen im dritten Quartal (01.10.2021-31.12.2021) des Geschäftsjahres 2021/2022 15,2 Mio. EUR (14,4 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum). Das EBIT des dritten Quartals belief sich auf 3,0 Mio. EUR (3,7 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum).

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Fabasoft?

Der Bericht kann über die folgenden Links abgerufen werden: Deutsch: https://www.fabasoft.com/group/Fabasoft_AG_9_Monatsbericht_2021_2022.pdf Englisch: https://www.fabasoft.com/group/Fabasoft_AG_9_Monthsreport_2021_2022.pdf

Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Anbieter von Cloud Services. Die Softwareprodukte und Cloud Services von Fabasoft ermöglichen die konsistente Erfassung, Organisation, sichere Speicherung und kontextsensitive Auffindbarkeit aller digitalen Geschäftsdokumente sowie das medienneutrale Multichannel-Publishing von digitalen Inhalten (www.fabasoft.com).

Fabasoft AG (ISIN AT0000785407; WKN 922985; Bloomberg Code FAA GY; Reuters FAAS.DE) Linz, 28. Februar 2022 Leopold Bauernfeind, Mitglied des Vorstandes E-Mail: Leopold.Bauernfeind@fabasoft.com, Telefon: +43 732 60 61 62

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Fabasoft-Analyse vom 05.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Fabasoft jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Fabasoft-Analyse.

Trending Themen

Dogecoin: Auf wackeligen Beinen!

Um fast 20 Prozent stürzte der Dogecoin im Juni in die Tiefe, nachdem...

Exklusiv: Wie Todd Gordon von CNBC in einen volatilen Markt inves...

Todd Gordon, CNBC-Mitarbeiter und Gründer von New Age Wealth Advisors...

Die besten Krypto-Screener

Ein Kurzer Überblick: Die besten Krypto-Screener Das Beste für Krypt...

ams-OSRAM-Aktie: Ist das ein Kauf? Absturz übertrieben?

Können hier Schnäppchenjäger zugreifen? Mit einer Halbierung des We...

Alibaba-Aktie: Ist das der große Wendepunkt?

Bereits seit Ende 2020 kennt die Alibaba-Aktie nur eine Richtung und d...

Bavarian Nordic-Aktie: Werden die Gewinne steigen?

Zuletzt treten vermehrt Affenpocken in den Fokus. Inzwischen sind in D...

Amazon-Aktie: Neue Höchststände sind wohl nur eine Frage der Ze...

Die Zinswende, der Krieg in der Ukraine, Lieferengpässe sowie anhalte...

Die besten Aktien unter 50 €

Blink Charging (NASDAQ: BLNK) Von Tesla bis General Motors - die grö...

Sollten Sie JETZT in den ApeCoin investieren?

Der ApeCoin (APE), der Token des Bored Ape Yacht Club (BAYC), ist viel...
Fabasoft
AT0000785407
19,06 EUR
2,14 %

Mehr zum Thema

Fabasoft-Aktie: Was Sie wissen sollten
Volker Gelfarth | 05.06.2022

Fabasoft-Aktie: Was Sie wissen sollten

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
20.05. Fabasoft Aktie: Ist der Tiefpunkt bereits erreicht? Aktien-Broker 6
Unter dem Gleitenden Durchschnitt Der gleitende Durchschnittskurs der Fabasoft beläuft sich mittlerweile auf 32,08 EUR. Die Aktie selbst hat einen Kurs von 20,55 EUR erreicht. Die Distanz zum GD200 beträgt somit -35,94 Prozent und führt zur Bewertung "Sell". Demgegenüber hat der GD50 für die vergangenen 50 Tage derzeit einen Stand von 23,66 EUR. Somit ist die Aktie mit -13,14 Prozent…
10.05. Fabasoft AG-Aktie: Wichtige Veränderungen! DPA 22
Was Sie wissen sollten Die Fabasoft AG hat weitere Veränderungen im Vorstand beschlossen; Wodniok wird neues Mitglied, Bauernfeind scheidet zum 30. Juni 2022 aus dem Vorstand aus Auf Grund der Initiative der langjährigen Vorstände und Gründer der Fabasoft AG, Leopold Bauernfeind und Helmut Fallmann, hat der Aufsichtsrat der Fabasoft AG in seiner Sitzung vom 09. Mai 2022 folgendes beschlossen: Leopold…
Anzeige Fabasoft: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3040
Wie wird sich Fabasoft in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Fabasoft-Analyse...
01.04. Fabasoft Aktie: Ist jetzt Schluss mit lustig? Aktien-Broker 24
Fabasoft derzeit deutlich überkauft Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von - musterhaft - 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der Fabasoft führt bei einem…
02.03. Fabasoft Aktie: Steht eine Kurswende an? Aktien-Broker 27
Der Relative Strength Index und seine aktuellen Daten Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier "überkauft" oder "überverkauft" ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Fabasoft-Aktieder Wert beträgt…