Fabasoft AG-Aktie: Wichtige Veränderungen!

Fabasoft AG: Offenlegung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Was Sie wissen sollten

Die Fabasoft AG hat weitere Veränderungen im Vorstand beschlossen; Wodniok wird neues Mitglied, Bauernfeind scheidet zum 30. Juni 2022 aus dem Vorstand aus

Auf Grund der Initiative der langjährigen Vorstände und Gründer der Fabasoft AG, Leopold Bauernfeind und Helmut Fallmann, hat der Aufsichtsrat der Fabasoft AG in seiner Sitzung vom 09. Mai 2022 folgendes beschlossen:

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Fabasoft?

Leopold Bauernfeind scheidet im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat mit 30. Juni 2022 aus dem Vorstand aus und beendet seinen Vertrag mit der Fabasoft AG mit 31. März 2023. Matthias Wodniok, Geschäftsführer der Fabasoft Deutschland GmbH, wird mit Wirkung vom 01. Juli 2022 bis 30. April 2024 zum weiteren Mitglied des Vorstandes der Fabasoft AG bestellt. Er wird insbesondere für den Geschäftsbereich „eGov“ verantwortlich sein.

Zur Unterstützung des Transformationsprozesses wird für den Zeitraum von 01. Juli 2022 bis 31. März 2023 ein Beratungsausschuss („Executive Committee“) eingerichtet, der aus Helmut Fallmann und Leopold Bauernfeind besteht.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Fabasoft-Analyse vom 29.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Fabasoft jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Fabasoft-Analyse.

Trending Themen

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...
Fabasoft
AT0000785407
22,15 EUR
3,05 %

Mehr zum Thema

Fabasoft Aktie: Ist der Tiefpunkt bereits erreicht?
Aktien-Broker | 20.05.2022

Fabasoft Aktie: Ist der Tiefpunkt bereits erreicht?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
27.04. Fabasoft-Aktie: Fabasoft erweitert den Vorstand! DPA 80
Das wird sich verändern! Der Ingenieur Oliver Albl (50) wird mit 1. Mai 2022 als Chief Technical Officer (CTO) in den Vorstand der Fabasoft AG eintreten. Seit 2019 hat Herr Albl die Position des Geschäftsführers der Fabasoft International Services GmbH inne. Die Hauptaufgabe des neuen Vorstandsmitglieds wird die Implementierung einer optimierten technischen Organisationskultur sein, die die Bereiche Softwareentwicklung und IT-Operations…
01.04. Fabasoft Aktie: Ist jetzt Schluss mit lustig? Aktien-Broker 188
Fabasoft derzeit deutlich überkauft Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von - musterhaft - 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der Fabasoft führt bei einem…
Anzeige Fabasoft: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4323
Wie wird sich Fabasoft in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Fabasoft-Analyse...
28.02. Fabasoft AG: Alles auf einen Blick! DPA 158
Überblick Die Fabasoft AG (ISIN AT0000785407, WKN 922985, Prime Standard) gab am 28. Februar 2022 die Konzernzahlen für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2021/2022 (01/04/2021-31/12/2021) bekannt: - Umsatzerlöse: EUR 42,9 Mio. (EUR 42,1 Mio. in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2020/2021) - EBITDA: EUR 13,2 Mio. (EUR 16,0 Mio. in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2020/2021) -…
31.01. Vorsicht walten lassen bei Fabasoft … Aktien-Broker 182
Fabasoft: Wie urteilen Chartanalysten? Der aktuelle Kurs der Fabasoft von 31 EUR ist mit -19,52 Prozent Entfernung vom GD200 (38,52 EUR) aus Sicht der charttechnischen Bewertung ein "Sell"-Signal. Demgegenüber weist der GD50, der die mittlere Kursentwicklung aus 50 Tagen beziffert, einen Kurs von 34,54 EUR auf. Das bedeutet für den Aktienkurs, dass ein "Sell"-Signal vorliegt, da der Abstand -10,25 Prozent…