Exxon Mobil vs. Chevron: Wer verkraftet die Krise besser?

Exxon Mobil hat seinen neuen Fünf-Jahres-Klimaplan bekannt gegeben, der mit den Reduktionszielen des Pariser Abkommens übereinstimmt. Aber die Reaktion fiel gedämpft aus, da diese bedeutsamen, aber letztlich kleinen Reduktionen sie eher in eine Reihe mit Chevron stellen, die auch nicht gerade führend in diesem Bereich sind.

Nichtsdestotrotz spiegelt der Plan das aktuelle Geschäftsumfeld für Öl- und Gasunternehmen wider. Sie wissen, dass sie sich weiterentwickeln müssen, um zu überleben.

Kann sich der Ölpreis jemals erholen?

Eines der Hauptprobleme, das den Energiesektor plagt, ist der niedrige Öl- und Erdgaspreis, der durch den massiven Nachfragerückgang verursacht wird. Dieser Rückgang wurde durch die wirtschaftliche Abschwächung verursacht, die durch die Coronavirus-Pandemie ausgelöst wurde. Leider ist dies vielleicht nicht einmal das größte Problem.

Seit Jahren steigt die Onshore-Produktion in den USA. Während die OPEC die Produktion gesenkt hat, um den höheren Output der US-Produktion auszugleichen, wird bis zum Ende des Jahres 2020 immer noch mehr Öl gefördert als je zuvor.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Exxon Mobil?

Siegeszug der erneuerbaren Energien

Und dann ist da noch der Aufstieg der erneuerbaren Energien. Alternativen wie Solar- und Windenergie werden immer begehrter als die ältere, auf Kohlenstoff basierende Energieerzeugung. Die Popularität von Start-ups in der Elektrofahrzeugbranche in diesem Jahr ist ein klares Zeichen dafür, dass die Nachfrage nach Benzin in Zukunft wahrscheinlich sinken wird.

In Anbetracht der Probleme des Ölsektors sollte der Fokus der Investoren auf den großen, gut diversifizierten Unternehmen mit einer starken Finanzposition liegen, und sowohl Chevron als auch Exxon passen in diese Beschreibung. Es scheint jedoch, dass Chevron in einer vergleichsweise besseren Position ist, da es im Oktober Exxon als größtes US-Ölunternehmen nach Marktwert überholt hat.

Obwohl Chevron einige zusätzliche Schulden aufgenommen hat, stieg der Verschuldungsgrad nur von 0,2 zu Beginn des Jahres 2020 auf 0,25 am Ende des dritten Quartals. Insgesamt ist die Bilanz gestärkt, sodass die Position, die Dividende weiter zu erhöhen, wie bereits seit 33 Jahren in Folge, gefestigt scheint.

Exxon Mobil kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Exxon Mobil jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Exxon Mobil-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Exxon Mobil-Analyse vom 27.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Exxon Mobil. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Exxon Mobil Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Exxon Mobil
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Exxon Mobil-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...

Energie-Aktien: Wahnsinn bei Shell, PNE und Air Liquide?

Shell konnte am Mittwoch den Handel mit einem Plus von 1,2 %...

Krypto-Wallets für NFTs

NFTs haben im vergangenen Jahr einen enormen Popularitätssc...

Siemens Energy-Aktie: Analyse – der Weg aus der Gamesa-Krise!

Eigentlich sollte Siemens Gamesa als einer der weltweit grö...

Wasserstoff-Aktien: Katastrophe bei Ballard und Nel?

Die Notierungen der Wasserstoff-Aktien sind in den vergangen...
Exxon Mobil
US30231G1022
90,22 EUR
-0,24 %

Mehr zum Thema

Exxon Mobil Aktie: Fundamental betrachtet ein klarer Kauf?
Aktien-Broker | 15.05.2022

Exxon Mobil Aktie: Fundamental betrachtet ein klarer Kauf?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
01.05. Exxon Mobil-Aktie: Unter dem Konsens, wird von Russland getroffen, verdreifacht Aktienrückkäufe! Benzinga 314
Exxon verdiente im ersten Quartal 5,5 Mrd. $, gegenüber 2,7 Mrd. $ im gleichen Zeitraum 2021. Die Ergebnisse lagen jedoch unter den 8,87 Mrd. $, die im 4. Quartal 2021 verdient wurden. Die Zahlen im Überblick Das Unternehmen verzeichnete einen mehr als doppelt so hohen Anstieg des bereinigten Gewinns pro Aktie auf 2,07 US-Dollar, gegenüber 0,65 US-Dollar vor einem Jahr. Die…
30.04. Exxon Mobil-Aktie: Der Aktienkurs fällt! Benzinga 110
Gewinnentwicklung Exxon Mobil verfehlte die Gewinnschätzungen um 1,9 % und meldete einen Gewinn je Aktie von 2,07 $ gegenüber einer Schätzung von 2,11 $. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 31,35 Milliarden Dollar. Vergangene Gewinnentwicklung Im letzten Quartal übertraf das Unternehmen den Gewinn pro Aktie um 0,16 Dollar, woraufhin der Aktienkurs am nächsten Tag um 0,26% fiel. Hier's…
Anzeige Exxon Mobil: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3077
Wie wird sich Exxon Mobil in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Exxon Mobil-Analyse...
29.04. Exxon Mobil-Aktie: Eine Vorschau auf die Ergebnisse! Benzinga 104
Analysten schätzen, dass Exxon Mobil einen Gewinn pro Aktie (EPS) von $2,11 ausweisen wird. Die Bullen von Exxon Mobil werden darauf hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive Prognose für das nächste Quartal abgibt. Neue Anleger sollten beachten, dass es manchmal nicht die Gewinnüber- oder -unterschreitung ist, die sich am stärksten auf den Kurs…
25.04. Exxon Mobil Aktie: Ein Blick auf die jüngsten Walgeschäfte! Benzinga 182
Jemand, der viel Geld ausgeben kann, hat eine bärische Haltung zu Exxon Mobil (NYSE:XOM) eingenommen Wir wissen nicht, ob es sich um eine Institution oder nur um eine wohlhabende Einzelperson handelt. Aber wenn etwas so Großes bei XOM passiert, bedeutet das oft, dass jemand weiß, dass etwas passieren wird. Woher wissen wir also, was dieser Wal gerade getan hat? Heute…

Exxon Mobil Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Exxon Mobil-Analyse vom 27.05.2022 liefert die Antwort

Exxon Mobil Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz