Evraz-Aktie: Weiterer Rücktritt!

Evraz hat heute verkündet, dass ein weiterer Nicht-Russe aus dem Vorstand des Konzerns zurückgetreten ist.

Die Amerikanerin war erst seit Juni im Vorstand von Evraz und zudem eine unabhängige Direktorin einer Reihe anderer Firmen, darunter Diversified Energy oder Lucid Energy gewesen. Der Rücktritt folgte am Freitag auf einen ähnlichen Rücktritt des Briten James Rutherford – ebenfalls nicht-geschäftsführender Vorsitzender von Centamin – der dem Evraz-Vorstand als nicht-geschäftsführendes Mitglied ebenfalls erst seit neun Monaten angehört hatte.

Rücktritte haben ihren Einfluss auf Evraz

Die Evraz-Aktie ist durch den Einmarsch Russlands in der Ukraine gesunken. Der Konzern, der vorige Woche vor den Auswirkungen der Sanktionen gewarnt hat, teilte mit, dass Maria Gordon mit sofortiger Wirkung Mitglied des Nominierungsausschusses geworden ist. Evraz teilte mit, dass Andrey Davydov weiterhin seine Rolle als Generaldirektor ausüben und direkt an den Vorstandsvorsitzenden berichten sowie für den Betrieb verantwortlich sein wird. Die Änderungen sollen am 4. April in Kraft treten.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Evraz?

Was macht die Evraz-Aktie?

Die Evraz-Aktie ist aktuell mit 27,99 Prozent im Plus. Der Chart zeigt einen derzeitigen Kurswert von 1,20 Euro an. Nachdem 52-Wochen-Tief vom 04. März 2022 (0,60 Euro) ging es für die Evraz-Aktie wieder nach oben. Die zurückliegenden 3 Jahre liefen für Anleger der Aktie schlecht. Es mussten Verluste von bis zu 76,4 Prozent in Kauf genommen werden. Ob der derzeitige Höhenflug der Evraz-Aktie anhält, wird sich zeigen.

Evraz kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Evraz jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Evraz-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Evraz-Analyse vom 15.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Evraz. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Evraz Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Evraz
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Evraz-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
Evraz
GB00B71N6K86
1,21 EUR
24,62 %

Mehr zum Thema

Evraz News: Aktie jetzt kaufen?
Aktien-Broker | So

Evraz News: Aktie jetzt kaufen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di Evraz Aktie: Wann sehen wir endlich einen klaren Trend? Aktien-Broker 86
Evraz: Was verrät die Technische Analyse? Der Durchschnitt des Schlusskurses der Evraz-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 268,65 GBP. Der letzte Schlusskurs (0,81 GBP) weicht somit -99,7 Prozent ab, was einer "Sell"-Bewertung aus charttechnischer Sicht entspricht. Schauen wir auf den Durchschnitt aus den letzten 50 Handelstagen. Für diesen Wert (0,81 GBP) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem…
14.05. Evraz-Aktie: Es wird nicht besser! Lisa Feldmann 306
Liebe Leser, in der letzten Woche haben die Anleger mit Interesse die Geschehnisse bei der Evraz-Aktie verfolgt. Unsere Autoren haben sich die Situation in ihren Analysen einmal genauer angeschaut und folgendes Fazit gezogen: Der Stand! Mit dem Beginn des Krieges in der Ukraine ging es mit der Evraz-Aktie abwärts. Doch während die Sanktionen sich zuerst nur auf eine Person bezogen,…
Anzeige Evraz: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7273
Wie wird sich Evraz in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Evraz-Analyse...
11.05. Evraz-Aktie: Geht es jetzt wieder nach oben? Johannes Weber 70
Das Evraz-Unternehmen hat mehrere Produktionsstandorte in Russland. Dies führte aufgrund der Sanktionen gegen Russland zu starken Verlusten beim Aktienkurs. Lange ist der Preis immer weiter geklettert. Zu Beginn der Krise kam es jedoch zu einem Turnaround nach unten. Schnell ist der Preis von 5 Euro gefallen und es hat auch nicht lange gedauert, bis die 2,5 Euro erreicht wurden. Nachdem…
10.05. Evraz-Aktie: Neue Sanktionen gegen den Stahlhersteller! Maximilian Weber 200
Der russische Milliardär und Großaktionär bei Evraz, Roman Abramowitsch, hatte bereits vor Monaten die Sanktionen der britischen Regierung zu spüren bekommen. Indessen leitete die britische Regierung auch Sanktionen gegen den multinationalen Stahlhersteller ein. Britische Regierung greift durch Diese Sanktionen betreffen scheinbar zum ersten Mal ein ehemaliges Mitglied des FTSE 100. Die Zugehörigkeit zu diesem Index bedeutete, dass die Aktien des…

Evraz Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Evraz-Analyse vom 15.08.2022 liefert die Antwort