Evotec-Aktie: Die Bären lassen nicht locker

Der Februar ist bei der Evotec-Aktie von anhaltenden Verlusten geprägt. Auch am Freitag ging der Abverkauf weiter und die Aktie verlor 2,39 Prozent ihres Werts.

Begonnen hat die Schwächephase allerdings nicht erst Anfang Februar, denn der Wert vollzieht schon seit dem Hoch vom 16. Dezember bei 44,94 Euro eine anhaltende Abwärtsbewegung. Sie führte dazu, dass Anfang Januar der 50-Tagedurchschnitt unterschritten wurde. Er konnte seitdem nicht wiedergewonnen werden und durch den massiven Abverkauf seit dem Monatsbeginn ist der Abstand zum gleitenden Durchschnitt aktuell sehr groß geworden.

Diese Marken sind bei der Evotec-Aktie nun wichtig

Kurzfristig könnte sich die Abwärtsbewegung auch in dieser Woche weiter fortsetzen, wenn es den Bären gelingt, das Märztief des Jahres 2021 bei 27,80 Euro zu erreichen und signifikant zu unterschreiten. In diesem Fall sind weitere Abgaben bis in den Bereich des Februarhochs von 2020 bei 26,77 Euro zu erwarten. Findet der Kurs hier keinen Halt, drohen weitere Abgaben zunächst bis 25,90 und später auch bis 25,72 Euro.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Evotec?

Der überkaufte Zustand der Evotec-Aktie eröffnet den Bullen jedoch die Chance zu einer Gegenbewegung. Sie könnte unmittelbar starten, wenn es in dieser Woche gelingt, das Tief vom März 2021 bei 27,80 Euro zu behaupten. Anschließend stellt das Maitief des Jahres 2021 bei 32,24 Euro das nächste Ziel der Käufer dar. Wird es überwunden, könnte die Aufwärtsbewegung bis an den Widerstand bei 33,73 Euro fortgesetzt werden.

Sollten Evotec Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Evotec jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Evotec-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Evotec-Analyse vom 29.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Evotec. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Evotec Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Evotec
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Evotec-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Hanover Bancorp IPO

Angesichts der wirtschaftlichen und geldpolitischen Bedingun...

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...
Evotec
DE0005664809
25,68 EUR
2,14 %

Mehr zum Thema

Evotec-Aktie: Das ist ein Hammer
Volker Gelfarth | 09:01

Evotec-Aktie: Das ist ein Hammer

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
19.05. Evotec-Aktie: Das ist wohl kein Zufall! Achim Graf 200
Nach Wochen mit negativer Tendenz hat sich die Aktie von Evotec zuletzt wieder auf den Weg nach oben gemacht. Am Donnerstag steigerten sich die Papiere des Wirkstoffforschungs-Unternehmens bis zum Ende des Xetra-Handels um drei Prozent auf 24,69 Euro. In der zurückliegenden Woche hat die Evotec-Aktie somit rund zehn  Prozent dazugewonnen. Die zurückgekehrte Zuversicht der Anleger ist kein Zufall. Evotec schließt…
19.05. Evotec-Aktie: Neue Multi-Target-Allianz! DPA 86
Multi-Target-Allianz in der medizinischen Dermatologie Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809; NASDAQ: EVO) und Almirall S.A. (ALM), ein globales biopharmazeutisches Unternehmen mit Fokus auf Hautgesundheit, gaben heute eine Multi-Target-Allianz in der medizinischen Dermatologie bekannt. Ziel der Unternehmen ist die Entdeckung und Entwicklung neuartiger Therapeutika für schwere Hautkrankheiten, einschließlich immunvermittelter entzündlicher Erkrankungen wie atopischer Dermatitis und nicht-melanomem Hautkrebs wie…
Anzeige Evotec: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6765
Wie wird sich Evotec in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Evotec-Analyse...
17.05. Evotec-Aktie: Die Bullen stehen vor einer schwierigen Aufgabe! Alexander Hirschler 80
Die Aktie des Hamburger Wirkstoffforschers Evotec befindet sich seit Mitte Dezember in einem Abwärtstrend, der in der vergangenen Woche zum Rückfall bis auf 20,16 Euro geführt hat. Dabei handelte es sich um ein neues 2-Jahres-Tief und den niedrigsten Kurs seit April 2020. Immerhin konnte bislang ein Absinken unter die 20,00-Euro-Marke verhindert werden. Umsatz steigt, unter dem Strich stehen jedoch Verluste…
16.05. Evotec-Aktie: Das könnte was werden! Andreas Göttling-Daxenbichler 110
In der vergangenen Woche beendete Evotec eine längere Durststrecke mit fehlenden positiven Impulsen durch einen neuen, milliardenschweren Deal mit dem US-Konzern Bristol-Myers Squibb. Bereits im Voraus werden 200 Millionen US-Dollar Abschlagszahlungen geleistet, um im noch jungen Bereich der sogenannten Proteinzerstörer Fortschritte zu erreichen. Abhängig vom Erfolg winken in Zukunft weitere Zahlungen, durch die insgesamt im besten Fall 5 Milliarden Dollar…

Evotec Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Evotec-Analyse vom 29.05.2022 liefert die Antwort

Evotec Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz