Evonik Industries Aktie: Knallt es bald?

Evonik Industries – die Dividendenrendite ist top

Das Verhältnis zwischen Dividende und Aktienkurs beträgt bei Evonik Industries aktuell 4,83. Damit ergibt sich eine positive Differenz von +2,07 Prozent zum Durchschnitt vergleichbarer Unternehmen aus der Branche „Chemikalien“. Evonik Industries bekommt für diese Dividendenpolitik von unseren Analysten heute deshalb eine „Buy“-Bewertung.

Noch Luft nach oben bei der Aktie

Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) ist eine wichtige Kennzahl zur Beurteilung der Ertragskraft und -entwicklung eines Unternehmens im Vergleich zu einem oder mehreren anderen. Bei Evonik Industries beträgt das aktuelle KGV 15,23. Vergleichbare Unternehmen aus der Branche „Chemikalien“ haben im Durchschnitt ein KGV von 41,79. Evonik Industries ist aus fundamentalen Gesichtspunkten damit Stand heute unterbewertet. Die Aktie erhält von der Redaktion in dieser Kategorie daher eine „Buy“-Einschätzung.

Evonik Industries: Die Signale des Relative Strength Index

Der Relative Strength Index, abgekürzt als RSI, indiziert die Bewegungen von Aktienkursen innerhalb von 7 Tagen, indem die Aufwärtsbewegungen auf die Anzahl der Bewegungen in Bezug gesetzt werden. Die Normspanne reicht von 0 bis 100, Der RSI der Evonik Industries liegt bei 41,01, womit die Situation als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Daraus resultiert eine Bewertung als „Hold“. Der RSI25 dehnt den Berechnungszeitraum auf 25 Tage aus. Der RSI für die Evonik Industries bewegt sich bei 59,76. Dies gilt als Indikator für eine weder überkaufte noch -verkaufte Situation, der ein „Hold“ zugeodnert wird. Insgesamt vergeben wir daher für diese Kategorie die Einstufung „Hold“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Evonik Industries?

Kursrendite bei Evonik Industries enttäuscht

Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Materialien“) liegt Evonik Industries mit einer Rendite von -15,98 Prozent mehr als 75 Prozent darunter. Die „Chemikalien“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 59,36 Prozent. Auch hier liegt Evonik Industries mit 75,33 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Technische Analyse der Kursentwicklung

Die 200-Tage-Linie (GD200) der Evonik Industries verläuft aktuell bei 26,05 EUR. Damit erhält die Aktie die Einstufung „Sell“, insofern der Aktienkurs selbst bei 20,21 EUR aus dem Handel ging und damit einen Abstand von -22,42 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit ein Niveau von 22,82 EUR angenommen. Dies wiederum entspricht für die Evonik Industries-Aktie der aktuellen Differenz von -11,44 Prozent und damit einem „Sell“-Signal. Der Gesamtbefund auf Basis der beiden Zeiträume lautet demnach „Sell“.

Stimmungsbild deutlich eingetrübt

Evonik Industries lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. KonkretDie Aktie hat dabei nur wenig Aktivität aufgewiesen. Dies deutet auf eine unterdurchschnittliche Diskussionsintensität hin und erfordert eine „Sell“-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung zeigte eine negative Veränderung, was eine Einschätzung als „Sell“-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für Evonik Industries in diesem Punkt die Einstufung“Sell“.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Evonik Industries-Analyse vom 15.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Evonik Industries jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Evonik Industries-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Evonik Industries
DE000EVNK013
21,17 EUR
0,43 %

Mehr zum Thema

Quartalszahlen-Analyst | 04.08.2022

Evonik Industries-Aktie: Renditechancen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
30.07. Evonik Industries Aktie: Stimmungstief: Jetzt schlummert die Stimmung weiterhin im negativen Bereich.Aktien-Broker 3
Anleger äußern sich negativ über Evonik Industries Während der letzten Wochen war eine Zunahme negativer Kommentare über Evonik Industries in Social Media zu beobachten. Das Stimmungsbarometer der Marktteilnehmer zeigte in den roten Bereich. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine "Sell"-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen…
29.05. Evonik-Aktie: Was macht der Markt?Die Aktien-Analyse 90
Evonik profitierte 2021 von der Konjunkturerholung und der riesigen Impfstoffproduktion und liefert die Trägerkapseln für den Impfstoff von BioNTech. 2021 stieg der Umsatz um 22,6% auf 15 Mrd €. Der Gewinn erhöhte sich um 60,4% auf 746 Mio €. Ein Treiber der positiven Entwicklung sind die sechs von Evonik definierten Innovationsfelder. Der Umsatz stieg von 350 auf mehr als 500…
Anzeige Evonik Industries: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 4409
Wie wird sich Evonik Industries in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Evonik Industries-Analyse...
23.04. Evonik Industries-Aktie: Tief bewertet?Ethan Kauder 29
Am 22.04.2022, 10:55 Uhr notiert die Aktie Evonik Industries an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 24.62 EUR. In einem komplexen Analyseprozess haben Analysten unseres Hauses Evonik Industries auf Basis von insgesamt 8 Bewertungskriterien eingeschätzt. Sämtliche Einzelkriterien führen zu einer Einstufung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus errechnet sich in der abschließenden Gesamtbetrachtung eine generelle Einstufung der Aktie. 1.…
23.04. Evonik Industries-Aktie: In Kürze gibt es neue Zahlen!Quartalszahlen-Analyst 6
In Kürze wird Evonik Industries, Sitz in Essen, seine Quartalsbilanz für das 1. Quartal vorlegen. Mit welchem Umsatz und Gewinnzahlen können Aktionäre rechnen? Und wie entwickelt sich die Evonik Industries-Aktie im Vergleich zum Vorjahr? Für Aktionäre heißt es noch 13 mal schlafen, bis Evonik Industries um 07:00 Uhr die neuen Quartalszahlen präsentieren wird. Auch Analysten sind gespannt auf die Ergebnisse…