Evonik Industries Aktie: Hammer Entwicklung!

Anleger sind gewarnt – Aktie überkauft

Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier „überkauft“ oder „überverkauft“ ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Evonik Industries-Aktieder Wert beträgt aktuell 77,87. Demzufolge ist das Wertpapier überkauft, wir vergeben somit ein „Sell“-Rating. Der RSI der letzten 25 Handelstage ist weniger volatil als der RSI7 und ergänzt unsere Analyse um eine längerfristigere Betrachtung. Im Gegensatz zum RSI der letzten 7 Handelstage ist Evonik Industries auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft. Die somit abweichende Bewertung der Aktie für den 25-Tage-RSI ist daher ein „Hold“-Rating. Insgesamt liefert die Analyse der RSIs zu Evonik Industries damit ein „Sell“-Rating.

Evonik Industries sorgt für gute Laune bei den Anlegern

Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Evonik Industries auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde überwiegend positiv gewesen sind. Zudem haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Evonik Industries in den vergangenen ein bis zwei Tagen vor allem positive Themen aufgegriffen. Damit erhält die Aktie für diese Betrachtung die Einstufung „Buy“. Desweiteren wurde diese Analyse durch die Betrachtung von Handelssignalen angereichert. Dabei stehen sieben konkret berechnete Signale zur Verfügung (4 „Buy“, 3 „Sell“), woraus sich auf der Ebene der Handelssignale eine „Buy“ Bewertung ergibt. Damit kommt die Redaktion zu dem Befund, dass Evonik Industries hinsichtlich der Stimmung als „Buy“ eingestuft werden muss.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Evonik Industries?

Noch Luft nach oben bei der Aktie

Das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) beträgt aktuell 17,27 und liegt mit 60 Prozent unter dem Branchendurchschnitt (BrancheChemikalien) von 43,62. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet. Deshalb erhält Evonik Industries auf dieser Stufe eine „Buy“-Bewertung.

Evonik Industries schlechter als die Wettbewerber

Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Materialien“) liegt Evonik Industries mit einer Rendite von 10,09 Prozent mehr als 48 Prozent darunter. Die „Chemikalien“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 58,34 Prozent. Auch hier liegt Evonik Industries mit 48,25 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Sollten Evonik Industries Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Evonik Industries jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Evonik Industries-Analyse.

Trending Themen

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...
Evonik Industries
US3005031097

Mehr zum Thema

Evonik Industries löst Jubelsturm aus!
Aktien-Broker | 23.04.2022

Evonik Industries löst Jubelsturm aus!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
09.04. Evonik Industries Aktie: Tolle Nachrichten für alle Bullen! Aktien-Broker 92
Wie gut ist die Dividende von Evonik Industries? Das Verhältnis zwischen der Dividende und dem aktuellen Aktienkurs wird üblicherweise als Dividendenrendite angegeben. Der Wert kann börsentäglichen Schwankungen unterliegen und ist somit eine sich dynamische verändernde Kennzahl. Evonik Industries liegt mit einer Dividendenrendite von 4,89 Prozent aktuell über dem Branchendurchschnitt. Die "Chemikalien"-Branche hat einen Wert von 2,75, wodurch sich eine Differenz…
26.03. Evonik Industries Aktie: Jetzt zugreifen bei der Dividendenperle? Aktien-Broker 176
Evonik Industries ein attraktiver Dividendentitel? Evonik Industries hat mit einer Dividendenrendite von 4,89 Prozent momentan einen höheren Wert als der Branchendurchschnitt (2.74%). Die Differenz zu vergleichbaren Werten aus der "Chemikalien"-Branche beträgt +2,15. Aufgrund dieser Konstellation erhält die Evonik Industries-Aktie in dieser Kategorie eine "Buy"-Bewertung. Evonik Industries im Vergleich unterbewertet Die Aktie von Evonik Industries gilt nach dem Maßstab des Kurs-Gewinn-Verhältnisses…
Anzeige Evonik Industries: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1253
Wie wird sich Evonik Industries in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Evonik Industries-Analyse...
26.02. Evonik Industries Aktie kann nicht mit dem Markt Schritt halten! Aktien-Broker 110
Evonik Industries im Branchenvergleich: Wer schlägt wen? Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 10,96 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Materialien") liegt Evonik Industries damit 42,97 Prozent unter dem Durchschnitt (53,94 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Chemikalien" beträgt 53,94 Prozent. Evonik Industries liegt aktuell 42,97 Prozent unter…
12.02. Evonik Industries Aktie: Schlummert hier großes Potenzial? Aktien-Broker 140
KGV ist als Kaufsignal zu werten Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) ist eine wichtige Kennzahl zur Beurteilung der Ertragskraft und -entwicklung eines Unternehmens im Vergleich zu einem oder mehreren anderen. Bei Evonik Industries beträgt das aktuelle KGV 18,73. Vergleichbare Unternehmen aus der Branche "Chemikalien" haben im Durchschnitt ein KGV von 42,67. Evonik Industries ist aus fundamentalen Gesichtspunkten damit Stand heute unterbewertet. Die…