Evonik Industries AG: Vorläufigen Finanzkennzahlen Q1!

Evonik veröffentlicht vorläufige Zahlen für das erste Quartal 2022.

Die vorläufigen Zahlen

Basierend auf den vorläufigen Zahlen erreichte Evonik im ersten Quartal 2022 ein bereinigtes EBITDA* von 735 Millionen Euro (Q1 2021: 588 Millionen Euro) und lag damit deutlich über den Markterwartungen (Analystenkonsens von Vara Research vom 22. März 2022: rund 652 Millionen Euro). Wachstumstreiber waren vor allem die Geschäftsbereiche Nutrition & Care und Performance Materials. Über alle Geschäftsbereiche hinweg konnte Evonik die Verkaufspreise erfolgreich anpassen und damit den Anstieg der variablen Kosten ausgleichen.

Der Umsatz von Evonik belief sich im ersten Quartal 2022 auf 4,498 Milliarden Euro gegenüber 3,358 Milliarden Euro im Vorjahresquartal. Der Konsens hatte einen Wert von rund 3,944 Mrd. EUR erwartet. Das bereinigte Ergebnis je Aktie* stieg von 0,51 EUR in Q1 2021 auf 0,76 EUR in Q1 2022 (Analystenkonsens: 0,60 EUR).

Der freie Cashflow* belief sich im ersten Quartal 2022 auf 133 Mio EUR (Q1 2021: 312 Mio EUR). Grund für den Rückgang gegenüber dem Vorjahreszeitraum waren vor allem höhere Rohstoffkosten. Zudem hat Evonik vorsorglich die Vorräte erhöht, um auf mögliche Störungen in der Lieferkette vorbereitet zu sein.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Evonik Industries?

Die Erwartungen

Angesichts der niedrigeren Prognosen für das Weltwirtschaftswachstum hat Evonik seine Erwartungen für das Jahr 2022 insgesamt überprüft. Unter der Annahme, dass es zu keiner weiteren Eskalation der geopolitischen Lage kommt, bestätigt Evonik seinen Ausblick für das Gesamtjahr:

Das Unternehmen erwartet ein bereinigtes EBITDA* zwischen 2,5 und 2,6 Milliarden Euro und einen Umsatz zwischen 15,5 und 16,5 Milliarden Euro. Auch am Ausblick für den Free Cashflow* (Cash Conversion Rate* von rund 40 %) hält Evonik fest. Evonik Industries AG wird endgültige Zahlen und den Quartalsbericht für das erste Quartal 2022 wie geplant am 6. Mai 2022 veröffentlichen.

Evonik Industries kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Evonik Industries jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Evonik Industries-Analyse.

Trending Themen

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...
Evonik Industries
DE000EVNK013
25,02 EUR
0,76 %

Mehr zum Thema

Evonik Industries Aktie noch deutlich unterbewertet?
Aktien-Broker | 19.05.2022

Evonik Industries Aktie noch deutlich unterbewertet?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
23.04. Evonik Industries-Aktie: Tief bewertet? Ethan Kauder 224
Am 22.04.2022, 10:55 Uhr notiert die Aktie Evonik Industries an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 24.62 EUR. In einem komplexen Analyseprozess haben Analysten unseres Hauses Evonik Industries auf Basis von insgesamt 8 Bewertungskriterien eingeschätzt. Sämtliche Einzelkriterien führen zu einer Einstufung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus errechnet sich in der abschließenden Gesamtbetrachtung eine generelle Einstufung der Aktie. 1.…
23.04. Evonik Industries-Aktie: In Kürze gibt es neue Zahlen! Quartalszahlen-Analyst 86
In Kürze wird Evonik Industries, Sitz in Essen, seine Quartalsbilanz für das 1. Quartal vorlegen. Mit welchem Umsatz und Gewinnzahlen können Aktionäre rechnen? Und wie entwickelt sich die Evonik Industries-Aktie im Vergleich zum Vorjahr? Für Aktionäre heißt es noch 13 mal schlafen, bis Evonik Industries um 07:00 Uhr die neuen Quartalszahlen präsentieren wird. Auch Analysten sind gespannt auf die Ergebnisse…
Anzeige Evonik Industries: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8215
Wie wird sich Evonik Industries in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Evonik Industries-Analyse...
06.04. Thyssenkrupp Aktie, Evonik Industries Aktie und Siltronic Aktie: Der heutige Fokus liegt auf diesen Titeln aus... Sentiment Investor 344
Der MDAX notiert mit 31648.5 Punkten aktuell (Stand 09:05 Uhr) im Minus (-0.55 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im MDAX liegt derzeit bei 118 Prozent (durchschnittlich), die Stimmung ist neutral. Welche Wertpapiere werden derzeit hauptsächlich diskutiert und welche Trends zeichnen sich für diese ab?Drei Titel werden aktuell sehr stark diskutiert: Thyssenkrupp, Evonik Industries und Siltronic, wie eine automatisierte Stimmungsanalyse der…
21.03. Evonik Industries Aktie: Nichts mehr zu lachen! Aktien-Broker 122
Evonik Industries: Bewertung mittels Branchenvergleich Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -16,56 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Materialien") liegt Evonik Industries damit 82,18 Prozent unter dem Durchschnitt (65,62 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Chemikalien" beträgt 65,62 Prozent. Evonik Industries liegt aktuell 82,18 Prozent unter diesem Wert.…