Evofem Biosciences Aktie: Die Anleger sind bestens gelaunt!

Anlegermeinung von guter Stimmung geprägt

Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes BildDie Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich überwiegend positiv eingestellt gegenüber Evofem Biosciences. Es gab insgesamt acht positive und drei negative Tage. An drei Tagen gab es keine eindeutige Richtung. Die neuesten Nachrichten (in den vergangenen ein bis zwei Tagen) über das Unternehmen sind jedoch vornehmlich neutral. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält Evofem Biosciences daher eine „Buy“-Einschätzung. Insgesamt erhält Evofem Biosciences von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein „Buy“-Rating.

Was raten Analysten für Evofem Biosciences?

Von insgesamt 2 Analystenbewertungen aus den vergangenen zwölf Monaten für die Evofem Biosciences-Aktie sind 1 Einstufungen „Buy“, 1 „Hold“ und 0 „Sell“. Das bedeutet im Durchschnitt ein „Buy“-Rating für das Wertpapier. In einer zweiten Betrachtung ist auch die Einstufung der Analysten für den vergangenen Monat interessant. Hier hat sich folgendes Bild ergeben1 Buy, 0 Hold, 0 Sell. Damit führen die jüngsten Analysen zu einem Gesamturteil von „Buy“. Aus den abgegebenen Kurszielen errechnet sich ein Durchschnitt von 1,5 USD. Das bedeutet, dass die Aktie vom letzten Schlusskurs (0.3999 USD) ausgehend um 275,09 Prozent steigen könnte. Die sich daraus ableitende Empfehlung ist „Buy“. Zusammengefasst erhält Evofem Biosciences von den Analysten somit ein „Buy“-Rating.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Evofem Biosciences?

Der Relative Strength Index und seine aktuellen Daten

Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell „überkauft“ oder „überverkauft“ ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Evofem Biosciences. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 55,12 Punkte beträgt. Das bedeutet, dass Evofem Biosciences momentan weder überkauft noch -verkauft ist. Die Aktie wird somit als „Hold“ eingestuft. Wie sieht es beim 25-Tage-RSI aus? Wie auch beim RSI7 ist Evofem Biosciences auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft (Wert47,83). Das Wertpapier wird für den RSI25 damit ebenfalls mit „Hold“ eingestuft. Evofem Biosciences wird damit unterm Strich mit „Hold“ für diesen Punkt unserer Analyse bewertet.

Evofem Biosciences kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Evofem Biosciences jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Evofem Biosciences-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Evofem Biosciences
US30048L1044
0,10 EUR
-31,75 %

Mehr zum Thema

Evofem Biosciences Aktie: Wieso ist diese Entwicklung SO wichtig?
Aktien-Broker | 27.03.2022

Evofem Biosciences Aktie: Wieso ist diese Entwicklung SO wichtig?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
04.03. Evofem Biosciences Aktie: Quartalszahlen!Benzinga 21
Evofem Biosciences (NASDAQ:EVFM) meldete seine Ergebnisse für das vierte Quartal am Donnerstag, den 3. März 2022 um 16:00 Uhr. Hier ist, was die Investoren über die Ankündigung wissen müssen. Ergebnis Evofem Biosciences verfehlte die geschätzten Gewinne um 43,48% und meldete ein EPS von $-0,33 gegenüber einer Schätzung von $-0,23. Die Einnahmen stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um $3,40 Millionen. Im…
25.02. Evofem Biosciences Aktie: Reagiert die Aktie?Aktien-Broker 19
Evofem Biosciences: Analysten heben Daumen Geht es nach der langfristigen Meinung von Analysten, dann wird die Evofem Biosciences-Aktie die Einschätzung "Buy" erhalten. Insgesamt liegen folgende Bewertungen vor1 Buy, 1 Hold, 0 Sell. Das sehen auch die Analysten so, welche erst kürzlich eine Bewertung für die Aktie abgegeben haben - die durchschnittliche Empfehlung für Evofem Biosciences aus dem letzten Monat ist…
Anzeige Evofem Biosciences: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 5580
Wie wird sich Evofem Biosciences in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Evofem Biosciences-Analyse...
17.08.2021 The Daily Biotech Pulse: Helius Medical mit Breakthrough Designation!Benzinga 355
Hier ein Überblick über die wichtigsten Entwicklungen in der Biotech-Branche in den letzten 24 Stunden: Das Erklimmen der Höchststände (Biotech-Aktien mit 52-Wochen-Höchstständen am 16. August) Bio-Rad Laboratories, Inc. (NYSE:BIO) Crinetics Pharmaceuticals, Inc. (NASDAQ:CRNX) Gilead Sciences, Inc. (NASDAQ:GILD) GlaxoSmithKline plc (NYSE:GSK) Johnson & Johnson (NYSE:JNJ) Laboratory Corporation of America Holdings (NYSE:LH) Monte Rosa Therapeutics, Inc. (NASDAQ:GLUE) NanoVibronix, Inc. (NASDAQ:NAOV) (kündigte die…
11.08.2021 Aktien: Die Ergebnisse sind für den 11. August 2021 geplant!Benzinga 884
Unternehmen, die vor der Glocke berichten - Die Wireless Telecom Group (AMEX:WTT) wird voraussichtlich die Ergebnisse für das zweite Quartal veröffentlichen. - Gamida Cell (NASDAQ:GMDA) wird voraussichtlich die Ergebnisse für das zweite Quartal veröffentlichen. - Tufin Software (NYSE:TUFN) wird voraussichtlich einen Quartalsverlust von $0,31 pro Aktie bei einem Umsatz von $23,14 Millionen ausweisen. - Royalty Pharma (NASDAQ:RPRX) wird voraussichtlich einen…