Evercore: Die Anleger zögern noch, warum eigentlich?

Evercore überverkauft – steigt der Kurs jetzt wieder?

Der Relative Strength Index (kurzRSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Evercore-Aktie hat einen Wert von 3,46. Auf dieser Basis ist die Aktie damit überverkauft und erhält eine „Buy“-Bewertung. Wir vergleichen den 7-Tage-RSI nun mit dem Wert des RSI auf 25-Tage Basis (37,59). Der RSI25 liegt bei 37,59, was bedeutet, dass Evercore hier weder überkauft noch -verkauft ist, im Gegensatz zum RSI7. Das Wertpapier wird somit abweichend als „Hold“ eingestuft. In Summe ergibt sich daher nach RSI-Bewertung ein „Buy“-Rating für Evercore.

Über die Aktie wird positiv gesprochen

Einen wichtigen Beitrag zur Einschätzung einer Aktie liefert auch längerfristige Betrachtung der Kommunikation im Internet. Dabei haben wir für die Bewertung sowohl das Kriterium der Diskussionsintensität, also der Häufigkeit der Meldungen sowie die Rate der Stimmungsänderung betrachtet. Evercore zeigte bei dieser Analyse interessante Ausprägungen. Die Diskussionsintensität ändert sich stark, da eine erhöhte Aktivität zu sehen ist. Daraus ergibt sich eine „Buy“-Einschätzung. Die Rate der Stimmungsänderung blieb gering, es ließen sich kaum Änderungen identifizieren. Daraus leitet die Redaktion wiederum eine „Hold“-Bewertung ab. Unter dem Strich ergibt sich daher eine „Buy“-Einstufung.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Evercore?

Wie performt die Aktie aus Anlegersicht?

Evercore erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 108,09 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Kapitalmärkte“-Branche sind im Durchschnitt um 13,07 Prozent gestiegen, was eine Outperformance von +95,02 Prozent im Branchenvergleich für Evercore bedeutet. Der „Finanzen“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 10,43 Prozent im letzten Jahr. Evercore lag 97,66 Prozent über diesem Durchschnittswert. Die Überperformance in beiden Bereichen führt zu einem „Buy“-Rating in dieser Kategorie.

Sollten Evercore Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Evercore jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Evercore-Analyse.

Trending Themen

Die besten Aktien unter 50 €

Blink Charging (NASDAQ: BLNK) Von Tesla bis General Motors - die grö...

Sollten Sie JETZT in den ApeCoin investieren?

Der ApeCoin (APE), der Token des Bored Ape Yacht Club (BAYC), ist viel...

Dax: Analyse am Montag – warum die Zalando-Aktie das Sorgenkind...

Am Montag war es an der Börse relativ ruhig. Der Dax stabilisierte si...

Ein unvergessliches erstes Halbjahr: So schnitten Apple und die a...

Die erste Jahreshälfte 2022 war für den Aktienmarkt ein Alptraum. Di...

Bitcoin: So viele Coins hält der reichste Bitcoin-Wal!

Nach Angaben der Krypto-Plattform BitInfoCharts hält der größte Bit...

Die Aktie des Tages: Siemens Healthineers – solide durch die Kr...

Während andere Aktiengesellschaften ihre Aktienrückkaufprogramme ang...

DAX: Auf ganz dünnem Eis!

Beim DAX ließen sich zu Beginn der neuen Woche grüne Vorzeichen fest...

Die wichtigsten Termine für Biotech-Investoren im Juli

Der Biotechnologiesektor wird den Juni trotz der weitgehend enttäusch...

BYD-Aktie: Starke Zahlen - besser als Tesla!

Die Vorteile des Auto- und Akkuherstellers Byd sind eindeutig. Der E-A...
Evercore
US29977A1051

Mehr zum Thema

Evercore Aktie: Veröffentlichung der Quartalszahlen!
Benzinga | 14.04.2022

Evercore Aktie: Veröffentlichung der Quartalszahlen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
02.02. Evercore Aktie: Quartalsergebnisse im Blick!Benzinga 15
Evercore (NYSE:EVR) meldete seine Ergebnisse für das vierte Quartal am Mittwoch, den 2. Februar 2022 um 06:45 Uhr. Hier ist, was Investoren über die Ankündigung wissen müssen. Ergebnis Evercore übertraf die Gewinnschätzungen um 56,8 % und meldete ein EPS von 7,15 $ gegenüber einer Schätzung von 4,56 $, was die Analysten überraschte. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um…
05.01. Evercore Aktie: Das sieht gar nicht gut aus!Benzinga 20
In den letzten 3 Monaten haben 4 Analysten ihre Meinung zur Aktie von Evercore (NYSE:EVR) veröffentlicht. Diese Analysten sind in der Regel bei großen Wall-Street-Banken angestellt und haben die Aufgabe, das Geschäft eines Unternehmens zu verstehen, um vorherzusagen, wie sich die Aktie im kommenden Jahr entwickeln wird. bullish Eher bullish Gleichgültig Eher bearish bearish Gesamtbewertung 0 1 3 0 0…
Anzeige Evercore: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 2841
Wie wird sich Evercore in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Evercore-Analyse...
27.10.2021 Evercore Aktie: So gut lief das Q3!Benzinga 38
Evercore (NYSE:EVR) berichtete am Mittwoch, den 27. Oktober 2021 um 06:45 Uhr über die Ergebnisse des dritten Quartals. Hier ist, was die Investoren über die Ankündigung wissen müssen. Ergebnis Evercore übertraf die Gewinnschätzungen um 29,41% und meldete ein EPS von $3,96 gegenüber einer Schätzung von $3,06, was die Analysten überraschte. Die Einnahmen stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 423.140.000 $.…
26.05.2021 173 Aktien: Überragende Höhepunkte!Benzinga 129
Am Dienstagmorgen haben 173 Unternehmen neue 52-Wochen-Höchststände erreicht. Signifikante Punkte: Das größte Unternehmen nach Marktkapitalisierung, das ein neues 52-Wochen-Hoch erreichte, war JPMorgan Chase (NYSE:JPM). Das kleinste Unternehmen nach Marktkapitalisierung, das ein neues 52-Wochen-Hoch markierte, war Cushing MLP & Infr Total (NYSE:SRV). Friedman Industries (AMEX:FRD) stieg am stärksten an und erreichte mit einem Kursanstieg von 22,21% ein neues 52-Wochen-Hoch. Die folgenden…