x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

European Lithium-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?

Es gibt gewisse Vorteile, die gerade dieses Unternehmen attraktiv machen. Bietet es sich daher vielleicht jetzt an, die European Lithium-Aktie zu kaufen?

Derzeit muss Europa seinen Lithiumvorrat aus dem Ausland beschaffen. Das ist zum einen ungünstig aufgrund der langen Lieferwege, zum anderen können so auch politische Spannungen entstehen. Da liegt doch eins nah, ein innereuropäisches Lithium-Unternehmen. In diesem Artikel soll nun geklärt werden, ob es sich lohnt, die European Lithium-Aktie jetzt zu kaufen.

Um zu überprüfen, ob ein Kauf angebracht sein könnte, werden diverse Kriterien untersucht. Beispielsweise wird die fundamentale, aber auch charttechnische Situation betrachtet. Des Weiteren sollen Analystenschätzungen sowie die Aktionärsstruktur zurate gezogen werden. Aber fangen wir vorne an, was ist European Lithium überhaupt?

European Lithium – Lithiumabbau in Österreich

Bei European Lithium Limited handelt es sich um ein in Australien ansässiges Bergbauexplorations- und Erschließungsunternehmen. Es beschäftigt sich mit der Lithiumexploration und -erschließung in Österreich. Besonderes Augenmerk liegt auf dem Lithiumprojekt Wolfsberg, welches etwa 270 km südlich von Wien zu finden ist.

So heißt es, dass sich eines der größten Vorkommen von Lithium in Europa befindet und dies in Österreich. Der Abbau wird nun durch die European Lithium AT GmbH aus Wien vorbereitet. Bei den vorbereitenden Arbeiten zum Abbau des Lithiums stützt sich das Unternehmen auf Untersuchungsergebnisse aus den 1980er-Jahren. Seinerzeit wurde das Lithiumvorkommen am Kärntener Wolfsberg bereits intensiv erforscht.

Die European Lithium AT GmbH ist eine Tochtergesellschaft der australischen, auf dem ASX gelisteten Muttergesellschaft und für die operative und kommerzielle Abwicklung in Europa verantwortlich. Bis zum endgültigen Abbau investiert das Unternehmen bis 200 Millionen EUR. Es sollen dann Lithium, Spodumene und weitere Mineralien wie Glimmer, Feldspat und Quarz abgebaut werden.

Wertpapier: European Lithium-Aktie
Branche: Stahl und Bergbau
Webseite: www.europeanlithium.com/de/
WKN: A2AR9A | ISIN: AU000000EUR7

European Lithium-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?
Quelle: europeanlithium.com/de/

Was gibt es Neues?

16. November 2021 | Jadar und European Lithium etablieren technischen Beratungsausschuss, um Lithiumprojekt Wolfsberg zu entwickeln – Jadar Resources Limited gibt bekannt, dass das Unternehmen mit der Bildung eines technischen Beratungsausschusses fortfährt, wie es im Kooperationsabkommen zwischen dem Unternehmen und European Lithium Limited vorgeschlagen wurde, um das Weltklasse-Lithiumprojekt Wolfsberg zu vergrößern und zu erweitern.
Quelle: ariva.de

22. Dezember 2021 | European Lithium-Aktie: Die Chance für einen Boden ist gegeben! – Nach dem steilen Anstieg von Ende Oktober und Anfang November und der sich daran anschließenden scharfen Korrektur scheint die European Lithium-Aktie im Bereich von 0,105 australischen Dollar (AUD) einen relativ stabilen Boden gefunden zu haben. Dieser Kurs wurde in den vergangenen Wochen immer wieder angelaufen, aber nie unterschritten.
Quelle: finanzen.net

24. Januar 2022 | European Lithium-Aktie: DIESE Vorzüge machen das Unternehmen attraktiv für Anleger! – Die Idee von einem innereuropäischen Lithiumunternehmen, das dank der geringen Transport- und nicht anfallenden Zollkosten kostengünstig operieren kann, ist durchaus anziehend. Europa muss bisher seinen Lithiumvorrat aus dem Ausland beschaffen und ist daher anfällig für politische Spannungen.
Quelle: finanztrends.de

So steht es fundamental um die European Lithium-Aktie

Zu diesem Unternehmen lassen sich leider keine relevanten Fundamentalauswertungen bei den renommierten Börseninformationswebseiten finden. Hier muss wohl erst eine gewisse Größe bzw. Relevanz der European Lithium-Aktie abgewartet werden. Es wird einiges an Zeit brauchen, bis entsprechende validierte Zahlen, Daten und Analysen vorliegen.

Auflistung der Aktionäre

Die sonst oft investierten größten Vermögensverwaltungen der Welt, wie zum Beispiel Blackrock oder Vanguard, sind in der European Lithium-Aktie nicht investiert. Dennoch haben einige Vermögensverwaltungen und Asset-Management-Unternehmen den Wert für sich entdeckt.

NameAktien%
Cyclone Metals Limited64 931 5785,87%
Battle Mountain Pty Ltd.40 238 1403,64%
Mykhailo Zhernov26 310 7492,38%
Antony William Paul Sage12 763 7331,15%
Delecta Ltd.11 000 0000,99%
Winance Investment LLC9 800 0000,89%
Michael Pacha4 072 4550,37%
Exchange Minerals Ltd.3 198 3330,29%
Esplanade Consultancy Pty Ltd.3 133 3330,28%
Gerard Mcgroarty2 743 1170,25%
Aktionäre – European Lithium-Aktie jetzt kaufen? Stand: 29. Januar 2022

Das zeigt die Charttechnik über die European Lithium-Aktie auf

Oft stellen sich Anleger die Frage – soll ich jetzt kaufen? Um diese Frage für die European Lithium-Aktie zu beantworten, müssen verschiedene Aspekte berücksichtigt werden. Als ein Aspekt ist die Charttechnik anzusehen. Denn oftmals können gewisse Chartmuster erkannt werden, nach denen sich der Markt bewegt.

Im Jahre 2017 kam es zu einem Tiefpunkt von 0,022 EUR an der Frankfurter Börse. Von dort an gab es einen fulminanten Anstieg zum Ende 2017 hin. Preislich wurden Kurse von 0,25 EUR erreicht. Allerdings setzte von dort an eine lang anhaltende Abwärtsphase ein, welche das Wertpapier auf in der Spitze 0,0206 EUR Richtung Süden trieb. Dies war im März 2020 zu sehen. Von dort an erstreckte sich wieder eine mehr wellige Aufwärtsbewegung.

Aktuell ist es wichtig diese Aufwärtsbewegung weiterhin in Fahrt zu halten, sodass schlussendlich die 0,25-EUR-Marke abermals erreicht werden kann. Als wichtige Zone auf der Unterseite gilt der Bereich um etwa 0,065 respektive 0,035 EUR. Dort sollte es nicht drunter gehen, um den übergeordneten Trend aufrechtzuerhalten.

Der Tageschart der European Lithium-Aktie

 

Wie ist die Umsatzentwicklung?

Um abschätzen zu können, ob es sich aus Sicht der Umsätze und Nettoergebnisse lohnt, die European Lithium-Aktie jetzt zu kaufen, werfen wir einen Blick auf die Entwicklung. Im Jahre 2016 wurde noch einen Umsatz von 20 Millionen AUD generiert. Das Nettoergebnis betrug ebenfalls fast 20 Millionen AUD.

In den Jahren 2017 bis 2020 kam es zu einem Abnehmen des Umsatzes auf unter einer Million AUD. Das Nettoergebnis war in den Jahren stets negativ und belief sich in 2020 auf -3 Millionen AUD. Für das Jahr 2021 wird mit einem relativ geringen Umsatz bei einem Nettoergebnis von -4 Millionen AUD gerechnet. Weitere Daten werden nicht angegeben.

Aus dieser Sicht heraus scheint ein Investment in das Unternehmen derzeit nicht zu empfehlen zu sein. Fallende Umsätze bei negativem Nettoergebnis sind keine gute Basis für entsprechende steigende Notierungen.

Was sagen die Experten zur European Lithium-Aktie?

Wie stehen eigentlich die Analysten zum Unternehmen? Zu diesem Anteilscheinen lassen sich leider keine relevanten Analystenschätzungen finden. Deshalb muss wohl noch eine gewisse Größe abgewartet werden, bevor sich namhafte Analyse-Häuser mit dem Unternehmen auseinandersetzen. Es sollten aber bald Informationen folgen, ob man die European Lithium-Aktie kaufen sollte oder nicht.

Wird in den Foren diskutiert?

Aktuell findet eine Diskussion in den einschlägigen Foren statt. Manche Unternehmen bekommen einfach keine Beachtung und das ist dann eher ein nicht ganz so gutes Zeichen.

Gibt es bei der European Lithium-Aktie eine Dividende?

Mit einer Dividende ist derzeit nicht zu rechnen. Um eine Dividende zu zahlen, muss auch ein Gewinn erwirtschaftet werden. Dieser Umstand ist derzeit allerdings nicht gegeben. Wegen einer Dividende lohnt es sich also nicht, die European Lithium-Aktie zu kaufen.

Das sind die Konkurrenten

Als Konkurrenten kommen natürlich große Produzenten genauso in den Fokus wie kleinere Explorer. Als großer Produzent ist sicherlich Orocobre zu nennen. Der Konzern konnte erst kürzlich herausragende Zahlen vermelden. So ist unter anderem die Produktion auf Mt Cattlin herauszuheben. Der Lithiumproduzent ist in Australien ansässig. Erst kürzlich wurde der Konzern mit der Übernahme von Galaxy Resources gelobt.

Für Furore hatte Standard Lithium zuletzt gesorgt. Das Papier gewann nämlich vom März letzten Jahres im Tief von 0,27 auf in der Spitze über 11,00 EUR hinzu. Damit konnten die Anleger ordentlich Gewinn machen. Standard Lithium ist ein in Kanada ansässiges Unternehmen, welches in der Produktion von Lithium tätig ist. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der Exploration und Erschließung des Bristol Dry Lake Lithium-Projekts in der Mojave-Region im San Bernardino County, Kalifornien, USA.

Aber auch Rock Tech Lithium ist oft genannt. Hierbei handelt es sich ebenso um ein in Kanada ansässiges Lithium-Entwicklungsunternehmen. Das Projekt, auf das sich das Unternehmen konzentriert, liegt Ontario, Kanada. Das Georgia Lake Projekt besteht aus ungefähr 277 Claim-Einheiten und 41 Bergbaupachtverträgen. Zudem plant Rock Tech den Aufbau von Lithiumhydroxid-Konvertierungskapazitäten in Europa und Nordamerika. Dabei soll das Lithium aus Hartgestein in eine Lithiumchemikalie umgewandelt werden.

Was sagt die Trendanalyse (D1) für die European Lithium-Aktie?

Macd Oszillator: Bei dem wichtigen Indikator muss geprüft werden, ob die Trigger-Linie unter der Signal-Linie ist. Außerdem auch, ob sich der Macd über null befindet. Von insgesamt 10 Macd Analysen ist nur eine positiv. Hier muss man davon sprechen, dass dies sehr bärisch ist.

Gleitende Durchschnitte: Jetzt wird geschaut, ob bei der European Lithium-Aktie die GDs steigend sind. Denn steigende GDs kennzeichnen einen Aufwärtstrend. Von insgesamt 10 gleitenden Durchschnitten sind nur 3 steigend. Insofern ist das leider als bärisch zu bezeichnen.

Parabolic SAR Indikator: Es wird als Letztes noch analysiert, ob sich der Schlusskurs oberhalb vom Indikator befindet. Falls ja, so ist ein valider Aufwärtstrend gegeben. Von insgesamt 10 Parabolic SAR Auswertungen ist nicht eine einzig positiv. Das ist mega bärisch, hier drohen weitere Verluste.

Die Auswertung der Trendanalyse

05.02.2022: Wie fällt der Blick auf die Gesamtauswertung aus? Von 30 gemessenen Kriterien sind 4 als positiv zu bezeichnen. Das sind lediglich 13.33 %. Deswegen wird der Status hier auf „Sehr Bärisch“ gesetzt. Aus diesem Blickwinkel ist es klug, mit dem Einstieg in die European Lithium-Aktie zu warten, bis die Analyse ein besseres Ergebnis bringt.

Sollten Sie die European Lithium-Aktie jetzt kaufen?

Zieht man alle Komponenten in Betracht und damit sind die abgehandelten Bereiche von der fundamentalen Einschätzung, über die Chartanalyse bis hin zur Trendanalyse gemeint, kann an dieser Stelle ein spekulatives „Kaufen“ ausgeben werden.

Fazit – bei einem Einstieg sollte man wissen, dass es sich lediglich um ein spekulatives Investment handelt. Im Allgemeinen kann empfohlen werden, offene Positionen dementsprechend abzusichern.

European Lithium kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich European Lithium jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen European Lithium-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre European Lithium-Analyse vom 30.09.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu European Lithium. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

European Lithium Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu European Lithium
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose European Lithium-Analyse an

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept au...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardensch...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Da...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einig...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit di...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzte...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

European Lithium
AU000000EUR7
0,05 EUR
-1,79 %

Mehr zum Thema

European Lithium-Aktie: Droht der nächste Absturz?
Andreas Göttling-Daxenbichler | 17.09.2022

European Lithium-Aktie: Droht der nächste Absturz?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
09.09. European Lithium-Aktie: Das Spiel mit dem Feuer! Andreas Göttling-Daxenbichler 186
Auf lange Sicht hinterlässt die European Lithium-Aktie derzeit keinen wirklich guten Eindruck. Seit Jahresbeginn ging es um knappe 30 Prozent bergab. Allerdings ist der Titel durchaus in der Lage dazu, die Anleger auch manches Mal zu verzücken. So auch in den vergangenen Wochen. Ende Juni erreichte die European Lithium-Aktie noch einen neuen Tiefpunkt bei lediglich 0,03 Euro. Da wurden offenbar…
02.09. European Lithium-Aktie: Was ist da los? Bernd Wünsche 65
European Lithium steht an den Aktienmärkten unverändert unter Druck. Die Kurse sind in den zurückliegenden Tagen um fast 10 % gesackt, wenngleich es am Freitag etwas besser auszusehen scheint. Derzeit sind die Kurse allerdings auch ohne weitere Meldungen an den Aktienmärkten unterwegs. Dies könnte die Stimmung aus Sicht der Analysten insofern dämpfen, als gute Nachrichten aktuell vonnötigen wären. Was ist…
Anzeige European Lithium: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8965
Wie wird sich European Lithium in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle European Lithium-Analyse...
26.08. European Lithium-Aktie: Das Rätsel! Bernd Wünsche 74
European Lithium gibt dieser Tage enorme Rätsel auf. Die Notierungen des Unternehmens sind seit Tagen kaum mehr bewegt worden. Dabei hat der Titel auch am Freitag mit einem minimalen absoluten Minus und einer relativen Änderung um -1,14 % keine wesentlichen Änderungen mehr erfahren. Was ist los mit Lithium? Immerhin hat European Lithium noch Anfang August – mit Bekanntgabe am 5.…
24.08. European Lithium-Aktie: Hochspekulativ aber chancenreich! Alexander Hirschler 89
Lithium-Aktien haben in den vergangenen Wochen wieder deutlich Auftrieb bekommen. Das lag zum einen am anziehenden Gesamtmarkt, zum anderen aber sicherlich auch an einer Aussage von Tesla-Chef Elon Musk. Dieser hatte verlautbaren lassen, dass man im Lithium-Geschäft arbeiten solle, da es dort die "Lizenz zum Gelddrucken" gebe. Damit spielt Musk auf die große Bedeutung von Lithium bei der Herstellung von…

European Lithium Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre European Lithium-Analyse vom 30.09.2022 liefert die Antwort