Europäische Aktien: Verluste ausgeweitet, da Wachstumssorgen zunehmen!

Die europäischen Aktien sind am Donnerstag gesunken und haben ihre Verluste vom Vortag ausgeweitet.

Der Vorsitzende der US-Notenbank Jerome Powell hatte die Möglichkeit einer Rezession eingeräumt und Daten zeigten, dass die Wirtschaftstätigkeit in der Eurozone im Juni auf den niedrigsten Stand seit 16 Monaten gefallen ist.

Der zusammengesetzte Einkaufsmanagerindex für Juni – der Daten aus dem Dienstleistungssektor und dem verarbeitenden Gewerbe des Währungsblocks zusammenfasst – sank auf 51,9 von 54,8 im Mai, wie S&P Global mitteilte.

Augenfällig an Schwung verloren

Einzelne Umfragen zeigten, dass die Konjunktur in den beiden größten Volkswirtschaften des Währungsblocks, Deutschland und Frankreich, zum Ende des zweiten Quartals deutlich an Schwung verloren hat.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nel ASA?

Das britische Haushaltsdefizit übertraf im Mai die offizielle Schätzung, da die höhere Inflation die Zinszahlungen für die Staatsschulden in die Höhe trieb, so das Office for National Statistics.

Europäische Aktien schwächeln

Der pan-europäische Stoxx 600 fiel um 0,9 Prozent auf 402,14, nachdem er am Mittwoch um 0,7 Prozent gesunken war. Der deutsche DAX fiel um 1,1 Prozent, der französische CAC 40-Index gab um 0,8 Prozent nach und der britische FTSE 100 verlor 0,4 Prozent.

BP Plc verlor 0,6 Prozent und Shell gab ein halbes Prozent nach, da die Ölpreise aufgrund von Sorgen über eine mögliche Verlangsamung der Kraftstoffnachfrage um rund 2 Prozent fielen.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Valneva sichern: Hier kostenlos herunterladen

Die Bergbauunternehmen Anglo American, Antofagasta und Glencore gaben 2 bis 4 Prozent nach, da Kupfer und andere Metalle aufgrund von Befürchtungen über eine Rezession in den USA ihre jüngsten Rückgänge ausweiteten. Polymetall lag geringfügig höher, nachdem es ein Update zu seinem Geschäft, einschließlich der aktuellen Auswirkungen der Sanktionen gegen Russland, gegeben hatte.

Die französische Air Liquide und die deutsche Siemens Energy fielen beide um rund 2 Prozent, nachdem sie ein Joint Venture für die Serienproduktion von erneuerbaren Wasserstoff-Elektrolyseuren in Europa angekündigt hatten.

Der deutsche Immobilienkonzern Aroundtown brach um 8,2 Prozent ein, nachdem J.P. Morgan die Aktie auf „untergewichten“ herabgestuft hatte. Das italienische Versicherungsunternehmen Assicurazioni Generali legte leicht zu, nachdem es eine neue Konzernstruktur angekündigt hatte.

Das spanische Energieunternehmen Gamesa zeigte sich wenig verändert, nachdem es einen Auftrag über die Lieferung von 60 Einheiten seiner Offshore-Windturbine SG 14-222 DD für das Offshore-Windkraftprojekt Moray West erhalten hatte.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Siemens Energy-Analyse vom 03.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Siemens Energy jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Siemens Energy-Analyse.

Trending Themen

Bitcoin: Kein Grund zur Sorge?

Bei einem Blick auf den Kurs des Bitcoin kann einem als Anleger derzei...

Bitcoin: Die Stärke der Altcoins!

Bitcoin und andere bedeutende Kryptowährungen wiesen vorige Woche ein...

Die besten interoperablen Kryptowährungen

Bei den meisten Blockchains handelt es sich um Silos, was bedeutet, da...

NEL ASA-Aktie: Jetzt ist es passiert!

Anleger dürften hier böse Vorahnungen entwickeln. Denn die Geschicht...

PayPal-Aktie: Können die Bullen endlich das Ruder herumreißen?

Anleger des US-Bezahldienstes PayPal hatten in den vergangenen Wochen ...

Dow Jones: Jetzt stehen ganz entscheidende Zeiten an!

Nach einem kräftigen Aufwärtsschub in der vergangenen Woche sind in ...

Ölpreis: Kommt bald der Crash? Was Sie jetzt wissen müssen!

Zwar war Rohöl am Freitag im Vergleich zum Jahresanfang immer noch de...

Dogecoin: Wird das noch was?

Der Dogecoin hatte es nicht immer einfach und er wird bis heute von ni...

Warum immer mehr Anleger in Bruchteilsimmobilien statt Aktien inv...

Die Anleger hatten letzte Woche einen Hoffnungsschimmer, als der Aktie...

Neuste Artikel

DatumAutor
08:30 Infineon Technologies-Aktie: Kaufen, verkaufen oder halten? Volker Gelfarth
Unterm Strich hat sich der Gewinn auf 0,70 € je Aktie mehr als verdoppelt. Der Chip-Konzern profitiert von einer steigenden Nachfrage in einem wachsenden Marktumfeld, das von Produktknappheit gekennzeichnet ist. Der Auftragsbestand befindet sich auf einem Rekordniveau von 37 Mrd €. Theoretisch ist damit die Auslastung für die nächsten 2,5 Jahre gesichert. Doch praktisch sieht es etwas anders aus. Die…
08:15 Deutsche Telekom-Aktie: Was war da denn los? Carsten Rockenfeller
Der größte europäische Funkturm-Betreiber Cellnex hat Insidern zufolge der Deutschen Telekom eine Minderheits-Beteiligung als Gegenleistung für den Zuschlag beim Verkauf der Telekom-Funkturm-Tochter offeriert. Der Deal umfasst eine Quote von weniger als 10 Prozent an Cellnex, wie vier mit der Sache vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters mitteilten. Zuletzt hatte der spanische Konzern ein Kaufangebot für die Deutsche Funkturm GmbH unterbreitet, die…
08:00 BioNTech-Aktie: Ab ins Depot? Lisa Feldmann
Liebe Leser, letzte Woche haben unsere Autoren berichtet, wie es derzeit bei der BioNTech-Aktie aussieht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Insgesamt zeigt sich die BioNtech-Aktie derzeit wieder recht stabil, auch wenn zu den vergangenen Hochpunkten teils ein großer Abstand herrscht. Die Entwicklung! Bei der BioNTech-Aktie sieht es fundamental solide aus und gegenüber der Konkurrenz zeigen sich Wachstum und…
08:00 AT&S-Aktie: Ist jetzt alles möglich? Volker Gelfarth
Der Umsatz legte um 34,6% auf 1,6 Mrd € zu. Unterm Strich hat sich der Gewinn auf 93 Mio € fast verdoppelt. Die entscheidenden Wachstumsimpulse kamen aus der Rekordnachfrage nach ABF-Substraten. AT&S hat die Anwendungsfelder erweitert, sodass die Produkte breiter eingesetzt werden können. Das stützte die gute Entwicklung. Auch im Industrie-Geschäft lief es besser als erwartet. Zwar haben die Lieferkettenprobleme…
08:00 Bayer-Aktie: Kursverluste trotz neuer Zulassung Jakob Ems
Die zurückliegende Woche war für Anleger von Bayer sehr turbulent, denn nach einem positiven Start in die Woche wechselte der Kursverlauf der Bayer-Aktie Mitte der Woche seine Ausrichtung. Neues Forschungszentrum Bayer begann die Woche mit guten News. Der DAX-Konzern teilte mit, dass er in Boston mit einer Gesamtinvestition von 140 Millionen Euro ein neues Forschungs- und Innovationszentrum gründet. Das Forschungszentrum…
07:30 Deutsche Post-Aktie: Wie geht es nur weiter? Carsten Rockenfeller
Die Deutsche Post hat in der zurückliegenden Woche seine erste Rate des Aktienrückkaufs gesteigert. Für Investoren bitter, das Wertpapier tendiert in Richtung Süden. Das Volumen wurde um 300 Millionen Euro auf 800 Millionen Euro angehoben, kündigte das im DAX gelistete Unternehmen am vergangenen Dienstag an. Beim derzeitigen Börsenkurs bedeutet das eine Steigerung von ungefähr 0,7 Prozent des Stammkapitals. Der im…
07:10 Bitcoin: Reichster Bitcoin-Wal auf massiver Akkumulationstour! Benzinga
Anfang Juni hielt die Wallet noch 127.873 BTC. Während des gesamten Monats verzeichnete die Wallet viele Bitcoin -Beschaffungen in unterschiedlichen Beträgen und nur eine Abhebung, sodass sie insgesamt 132.189 BTC im Wert von 2,53 Milliarden Dollar enthielt. Am Samstag kaufte der Wal 186 BTC im Wert von 3,58 Millionen Dollar In den letzten Tagen kaufte der Wal außerdem 601 BTC…
06:38 BYD Company-Aktie: Rekordhoch - und das ist erst der Anfang! Alexander Hirschler
Die Zinswende, der Krieg in der Ukraine, Lieferengpässe sowie anhaltende Inflations- und Rezessionsängste haben die Aktienmärkte im ersten Halbjahr weltweit belastet und bei den meisten Einzeltiteln zu starken Kursverwerfungen geführt. Der S&P 500 hat seit Jahresbeginn mehr als 20 Prozent an Wert verloren und erlebte damit das schwächste erste Halbjahr seit mehr als 50 Jahren. Eine schwächere Performance hatte es…
06:00 Plug Power-Aktie: Deutliche Verbesserung? Lisa Feldmann
Liebe Leser, in der letzten Woche berichteten unsere Autoren, wie es derzeit um die Plug Power-Aktie bestellt ist. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Noch Mitte Mai war es deutlich nach unten gegangen mit dem Kurs der Plug Power-Aktie, doch nun scheint Besserung eingetreten. Doch wie nachhaltig kann diese sein? Die Entwicklung! Nachdem die Plug Power-Aktie Mitte Mai zum…
Sa CureVac-Aktie: Noch immer im Abwärtstrend! Lisa Feldmann
Liebe Leser, in der letzten Woche berichteten unsere Autoren, wie es aktuell bei der CureVac-Aktie aussieht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Bei der CureVac-Aktie steht nun die Aufgabe an, das Vertrauen der Anleger zurückzugewinnen. Nach Monaten der Verunsicherung scheint dies gar nicht so einfach. Die Entwicklung! Nachdem die Corona-Impfstoff-Entwicklung im letzten Jahr gescheitert ist, versucht CureVac neue erfolgsversprechende…
Sa TUI-Aktie: Was kommt als nächstes? Lisa Feldmann
Liebe Leser, letzte Woche berichteten unsere Autoren, wie es derzeit um die TUI-Aktie bestellt ist. Hier ihr Fazit: TUI Rating vom 01.07.2022: 3 von 9 Punkten! Der Stand! Die TUI-Aktie wies am Mittwoch ein Minus von 6,5 Prozent auf 1,60 Euro auf und zeigt, dass es weiter abwärts geht. Die Entwicklung! Nachdem die TUI-Aktie vor der Corona-Pandemie, zu Anfang 2020,…
Sa Was macht die Nel ASA-Aktie? Lisa Feldmann
Liebe Leser, letzte Woche bewegte die Nel ASA-Aktie die Gemüter der Anleger und unsere Autoren haben sich in ihren Analysen einmal genauer angeschaut, was es derzeit bei dem Unternehmen und dessen Aktie so Neues gibt. Folgendes haben sie berichtet: Der Stand! Eine Finanzierung im Rahmen der Energiewende für eine Wasserstoffanlage sorgt derzeit rund um die Nel ASA-Aktie für gute Laune.…
Sa Palantir-Aktie: Nur ein erster Schritt? Andreas Göttling-Daxenbichler
Nach einer gefühlten Ewigkeit mit kaum nennenswerten Meldungen konnte Palantir unlängst endlich wieder einen neuen Auftrag an Land ziehen. Der stammt von niemand geringerem als der US-Armee und sieht die Konstruktion einer nachrichtendienstlichen Bodenstation vor, wie „Der Aktionär“ berichtet. Allerdings soll in einem ersten Schritt zunächst nur ein Prototyp hergestellt werden und ob daraus noch mehr werden wird oder nicht,…
Sa Ölpreis: Alles beim Alten! Andreas Göttling-Daxenbichler
Es sind weiterhin die gleichen Themen, welche die Entwicklung des Ölpreises nachhaltig beeinflussen. Einige davon sorgen dafür, dass das Niveau hoch bleibt, während andere spürbaren Druck von oben herbeiführen. Grob zusammengefasst blicken die Marktakteure vor allem auf diese Faktoren: Inflation Leitzinsen Ölreserven Fördermengen All das hält sich derzeit mehr oder weniger die Waage, was zuletzt zu einer Seitwärtsbewegung führte, wenn…
Sa BASF-Aktie: Große Pläne! Andreas Göttling-Daxenbichler
Spätestens seit Russland die Gaslieferungen nach Europa enorm gedrosselt hat und die Preise ins Unermessliche zu schießen drohen, ist die Wärmepumpe in aller Munde. Nicht nur der durchschnittliche Häuslebauer ist ein großer Fan der Technologie geworden. Auch große Konzerne haben Blut geleckt. So berichtet die „Bild“, dass BASF in Zusammenarbeit mit MAN eine ganz und gar gigantische Wärmepumpe am Heimatstandort…