x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Ethereum: Sollten Sie jetzt kaufen?

Während der letzten Handelstage kann sich die zweitgrößte Kryptowährung weiter stabilisieren. Kommt eine große Aufwärtsbewegung - jetzt Ethereum kaufen?

Das Kurstief ist bei rund 880 USD gesetzt. Unterdessen kann sich während der letzten Wochen eine Stabilisierung im Bereich von 1.100 USD zeigen. Ist das der Beginn einer ersten größeren Aufwärtsbewegung nach dem großen Crash? In diesem Artikel soll nun geklärt werden, ob es sich lohnt, Ethereum jetzt zu kaufen.

Um zu überprüfen, ob ein Kauf angebracht sein könnte, werden diverse Kriterien untersucht. Beispielsweise wird die fundamentale, aber auch charttechnische Situation betrachtet. Des Weiteren sollen andere Möglichkeiten, mit Kryptowährungen Geld zu verdienen, abgeklopft werden. Aber fangen wir vorn an, was ist Ethereum überhaupt?

Ethereum – globale Open-Source-Plattform

Ethereum ist ein freier Zugang für jeden. Sie haben damit Zugriff auf digitales Geld und Daten-basierten Dienstleistungen. Dabei spielt der Hintergrund oder auch der Standort keine Rolle. Hinter der Technologie steht die Kryptowährung Ether (ETH) und Tausende von Anwendungen.

Ein Anwendungsbeispiel ist das Banking für alle. Alles, was gebraucht wird, um auf seine Kredit- und Vermögensprodukte zuzugreifen, ist eine Internetverbindung. Zugleich erlangt der Nutzer damit mehr Anonymität. So wird auf ethereum.org angegeben „Ethereums Wirtschaftssystem baut auf Werten auf, nicht auf Überwachung.“

Ähnlich wie beim Bitcoin kommt ein Peer-to-Peer-Netzwerk zum Tragen. Weiterhin hat keine Regierung oder Firma Kontrolle über Ethereum. Diese Dezentralisierung macht es nahezu unmöglich, Zahlungen oder die Inanspruchnahme von Dienstleistungen auf Ethereum zu verhindern.

Positiv sind auch die ausgeglichenen Wettbewerbsbedingungen. Es wird nur Kapital überwiesen, wenn auch das geliefert wird, worauf man sich geeinigt hat. Man braucht kein Unternehmen mit großen wirtschaftlichen Einfluss sein, um entsprechende Geschäfte zu tätigen.

Baukasten für dezentrale Anwendungen

Im Jahr 2015 wurde Ethereum von Vitalik Buterin und Gavin Wood gegründet. Die Kryptowährung hebt sich von den sonstigen Coins ab. Der große Vorteil liegt in der Programmierbarkeit. Es besteht die Möglichkeit, Initial Coin Offerings zum Crowd-Funding von Projekten zu initiieren. Zudem können unterschiedliche dezentrale Anwendungen programmiert und sogenannte Smart Contracts (intelligente Verträge) auf Basis von Ethereum aufgebaut werden. Das macht die Technologie von Ethereum absolut einzigartig.

Underlying: Ethereum
Branche: Zahlungsnetzwerk / dezentrale Anwendungen
Webseite: www.ethereum.org/de/
Börse: Crypto | ISIN: CRYPT0000ETH

Ethereum: Sollten Sie jetzt kaufen?
Quelle: shutterstock.com | Ethereum – jetzt kaufen?

Mögliche Anwendungsbereiche

Aufgrund der Möglichkeiten, die Ethereum bietet, ist es in verschiedensten Anwendungsbereichen denkbar. Z.B. ist das Internet of Things ein sehr großes Thema. Hier könnten Autos mit Parkuhren oder Waschanlagen kommunizieren und den Bezahlvorgang direkt tätigen. Weitere Anwendungsgebiete können im Gesundheitswesen, am Kapitalmarkt oder auch in der Immobilienwirtschaft liegen.

Es könnten sich unkompliziert Prozesse (Smart Contracts) programmieren lassen, welche dann automatisch bei Erfüllung der Bedingung aktiv werden. Dies würde das ganze System unheimlich effektiv machen und unter anderem den völlig aufgeblähten Staatssektor entlasten.

Was gibt es Neues?

23. Juni 2022 | Ethereum Kurs-Prognose: Vorbereitung auf Fusion zu ETH 2.0 läuft – Anfang der Woche waren viele Anleger optimistisch über die Erholung von Ethereum (ETH), aber diese scheint mittlerweile vorbei zu sein. Das liegt größtenteils auf der makroökonomischen Situation, denn die Inflation steigt weiter und Zentralbanken kämpfen dagegen mit der Straffung der Geldpolitik. Ether wird derzeit bei ca. 1.090 US-Dollar gehandelt und liegt damit etwa 23 % über dem Tiefststand vom Wochenende. Dieser Kursverlauf spiegelt die Entwicklung von Bitcoin wider, der im Moment leicht über 20.000 US-Dollar gehandelt wird.
Quelle: cryptomonday.de

30. Juni 2022 | Ethereum: Dieser Indikator warnt vor einem Dip unter 1.000 Dollar – Der Ethereum (ETH)-Preis bietet in dieser Woche kein besonders gutes Bild für die Bullen, sowohl aus technischer Sicht als auch wegen der zunehmenden Risiken im Hintergrund. Da es den Bullen nicht gelang, über einer entscheidenden technischen Hürde zu schließen, rutschte der Kurs weiter nach unten und entfernte sich von der wichtigen historischen Barriere. Weitere Verluste drohen, wenn sich die bestehenden Risiken durch russische Vergeltungsmaßnahmen verstärken. Dies wiederum würde einen massiven Ausverkauf des ETH-Kurses auslösen.
Quelle: fxstreet.de.com

07. Juli 2022 | Deutsche Bank-Experte: Diese Auswirkungen dürfte Ethereum 2.0 auf Grafikkartenhersteller haben – Mit Spannung wartet die Krypto-Community auf den mehrfach angekündigten Ethereum 2.0-Merge. Für Grafikkartenhersteller dürften dann aber härtere Zeiten anbrechen.
Quelle: finanzen.net

Die größten Kryptowährungen

Hier sind die 10 größten Kryptowährungen anhand der Marktkapitalisierung aufgeführt. Wobei Tether (USDT) ein Stable Coin ist und eine Einheit einen US-Dollar verbrieft. Tether wird genutzt, um Geldeinheiten zu parken, sodass später wieder die entsprechende Kryptowährung wie Ethereum gekauft werden kann.

#KryptowährungKursMarktkapitalisierung
1Bitcoin BTC$19,767.31$377,257,314,572
2Ethereum ETH$1,105.74$131,470,849,207
3Tether USDT$1.00$65,787,883,361
4USD Coin USDC$1.00$55,809,029,594
5BNB BNB$224.25$36,527,985,629
6Binance USD BUSD$1.00$17,772,136,384
7Cardano ADA$0.465941$15,708,717,502
8XRP XRP$0.323655$15,632,833,247
9Solana SOL$34.51$11,768,379,694
10Dogecoin DOGE$0.068093$9,019,408,990
Quelle: coingecko.com/de | Stand 04. Juli 2022

Das zeigt die Charttechnik über Ethereum auf

Oft stellen sich Anleger die Frage – soll ich jetzt kaufen? Um diese Frage für Ethereum zu beantworten, müssen verschiedene Aspekte berücksichtigt werden. Als ein Aspekt ist die Charttechnik anzusehen. Denn oftmals können gewisse Chartmuster erkannt werden, nach denen sich der Markt bewegt.

Im Jahr 2016 wurde ein Tiefpunkt bei 5,86 USD generiert. Im Anschluss erfolgte eine fulminante Aufwärtsbewegung bis auf in der Spitze 1.424 USD. Dort kam es im Rahmen der gesamten Kryptokorrektur zu einem Abrutschen des Kurses um mehr als 90 %. Das Tief wurde dann im Dezember 2018 bei nur noch 83,00 USD erzeugt. Von dort an gaben die Bullen von Ethereum Gas und trieben die Kurse bis ins Jahr 2021 auf 4.373 USD.

Zu Ende 2021 zeigte sich eine erneute Aufwärtsbewegung mit einem neuen Allzeithoch bei 4.865 USD. Die Bären übernahmen dann allerdings das Ruder und bewirkten eine starke Korrektur. Welche die Kurse bis auf 2.159 USD gen Süden trieb.

Damit sind charttechnische Verkaufssignale entstanden. Diese treiben die Kryptowährung Ethereum nun auf immer neue Tiefstände. Der Markttrend ist eindeutig bärisch. Neue Tiefpunkte zeigen immer einen intakten Abwärtstrend auf. Um den jetzt ins Positive zu drehen, muss zunächst das letzte prägnante Hoch überwunden werden.

Der Tageschart vom Ethereum

 

Was sagen die Experten zu Ethereum?

Wie bei Bitcoin gehen die Meinungen auch hier auseinander. Allerdings ist bei Ethereum ein anderer Umstand gegeben. Wie weiter oben erklärt, kann Ethereum auch als Programmierplattform dienen. So nutzen beispielsweise diverseste Unternehmen diese Möglichkeit für sich. Daher liegt Ethereum noch ein weiterer Anwendungszweck, neben dem Zahlungssystem, inne.

Wie der Wirtschaftswoche zu entnehmen ist, werden Prognosen gewagt. So wird auf der Webseite „CoinPriceForecast“ prognostiziert, dass ETH bis spätestens Ende 2031 die 20.000-USD-Marke erreichen soll. Weiterhin geht die Plattform „WalletInvestor“ von einer Vervielfachung des Kurses aus.

Gibt es bei Ethereum eine Dividende?

Bei Kryptowährungen wird selbstverständlich keine Dividende ausgezahlt. Allerdings könnte man mit Crypto-Mining beständige Einnahmen erzielen. Als Crypto-Mining ist das „Abschürfen“ von Einheiten einer Kryptowährung wie Ethereum zu verstehen.

Wie kann man noch profitieren?

Es ist nicht unbedingt nötig, Ethereum selbst zu kaufen. Man kann genauso auf Blockchain-Aktien setzen, welche oftmals ein Portfolio aus diversen Kryptowährungen besitzen, am Crypto-Mining beteiligt sind oder sie bspw. einen Blockchain-basierten Zahlungsdienst betreiben. Aber auch Aktien von Kryptowährungsbörsen können lohnend sein.

Als Kryptowährungsbörse kommt die Aktie von Coinbase in den Fokus. Sehr interessant ist auch Riot blockchain, Hive blockchain oder Dmg blockchain. Ebenso die Nvidia-Aktie konnte vom Hype profitieren, denn die Grafikkarten sind wegen dem Crypto-Mining sehr gefragt.

Was ist Staking?

Wenn eine Kryptowährung, die Sie besitzen, Staking zulässt – derzeit ist dies bei Tezos, Cosmos und jetzt auch Ethereum (durch das neue ETH2-Upgrade) der Fall – können Sie einen Teil Ihrer Bestände „staken“ und im Laufe der Zeit eine anteilsmäßige Prämie verdienen. Dies erfolgt in der Regel über einen „Staking-Pool“, den Sie sich ähnlich wie ein verzinstes Sparkonto vorstellen können.

Das Staking Ihrer Kryptowährungen bringt Ihnen deshalb Prämien ein, weil die Blockchain sich Ihren Stake zunutze macht. Kryptowährungen, die Staking gestatten, verwenden ein „Konsensverfahren“ namens Proof of Stake. Auf diese Weise stellen diese Währungen sicher, dass sämtliche Transaktionen verifiziert und abgesichert sind, und zwar ohne Einsatz einer Vermittlungsinstanz, wie zum Beispiel einer Bank oder eines Zahlungssystems. Wenn Sie Ihre Kryptowährungen staken, nehmen Sie an diesem Vorgang teil.

Quelle: coinbase.com

Das sind die Konkurrenten

Derzeit gibt es laut Medienberichten mehr als 12.000 Kryptowährungen. Hierbei sind natürlich seriöse Unternehmen dabei, aber auch schwarze Schafe. Man sollte sein Fokus auf etablierte Coins richten. Wie schon in der obigen Tabelle mit den größten Kryptowährungen, kann sich an der Marktkapitalisierung orientiert werden. So sind hier beispielsweise Bitcoin, Cardano oder auch der Binance Coin zu nennen. Neben Ethereum bietet es sich zur Diversifizierung an, auch andere Coins zu kaufen.

Das ist eine Trendanalyse (D1) für Ethereum (ETH)

Macd Oszillator: Bei dem beliebten Indikator wird nun analysiert, ob die Trigger-Linie unter der Signal-Linie ist. Auch wird geschaut, ob der Macd über null tendiert. Von insgesamt 10 Macd Analysen sind nur 3 positiv. Insofern ist das als bärisch zu bezeichnen.

Gleitende Durchschnitte: Hierbei wird analysiert, ob bei Ethereum (ETH) die GDs steigend sind. Ein Aufwärtstrend wird durch steigende GDs gekennzeichnet. Von insgesamt 10 gleitenden Durchschnitten ist nur einer steigend. Insofern ist das als sehr bärisch zu bezeichnen. Das muss sich definitiv ändern!

Parabolic SAR Indikator: Als Letztes wird geschaut, ob sich der Schlusskurs oberhalb vom Indikator befindet. Falls ja, so ist ein valider Aufwärtstrend gegeben. Von insgesamt 10 Parabolic SAR Auswertungen sind nur 2 positiv. Insofern ist das als sehr bärisch zu bezeichnen.

Die Auswertung der Trendanalyse

05.07.2022: Was zeigt die Gesamtauswertung auf? Von zusammengefasst 30 Bewertungskriterien, sind 6 als positiv zu bezeichnen. Das sind nur 20.00 %. Demzufolge wird der Status hier auf „Bärisch“ gesetzt. Von daher ist es clever, mit dem Einstieg in Ethereum (ETH) zu warten, bis die Analyse ein positives Ergebnis bringt.

Sollten Sie Ethereum jetzt kaufen?

Fazit – die Aussichten sind aus verschiedensten Gründen sehr durchwachsen. Die Prognosen reichen von einem Crash bis hin zu sehr großen Gewinnen. Mit einer Investition ist man sich allerdings über die Volatilität im Klaren. Zudem muss man auch wissen, dass es sich um eine spekulative Anlage handelt.

Möchte man Ethereum jetzt kaufen, so sollte lediglich Geld verwendet werden, auf welches man auch verzichten könnte. In der Chartanalyse ist aufgefallen, dass rasch sehr große Verluste (mehr als 90 %) entstehen können. Gegebenenfalls bietet es sich an, etablierte Anlagestrategien zu verwenden.

Ethereum kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Ethereum jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Ethereum-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Ethereum-Analyse vom 30.09.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Ethereum. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Ethereum Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Ethereum
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Ethereum-Analyse an

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept au...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardensch...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Da...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einig...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzte...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit di...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Ethereum
CRYPTO000ETH

Mehr zum Thema

Bitcoin, Ethereum, Dogecoin halten sich inmitten des Tech-Stock Meltdowns zusammen: Ist Krypto
Benzinga | 03:00

Bitcoin, Ethereum, Dogecoin halten sich inmitten des Tech-Stock Meltdowns zusammen: Ist Krypto "nahe am Tiefpunkt"?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Do Bitcoin, Ethereum, Dogecoin Anstieg: Analyst sieht Krypto Bounce "Lasting A Little Longer Benzinga 133
Die wichtigsten Coins wurden am Mittwochabend höher gehandelt, während die globale Marktkapitalisierung der Kryptowährungen um 20:11 Uhr EDT um 0,9 % auf 941,55 Mrd. $ stieg. Preisentwicklung der wichtigsten Münzen Münze 24-Stunden 7-Tage Preis Bitcoin (CRYPTO: BTC) 2% 5,1% $19.482,94 Ethereum (CRYPTO: ETH) 0,9% 7,4% $1.341,98 Dogecoin (CRYPTO: DOGE) 0,1% 6% $0.06 Top 24-Stunden-Gewinner (Daten über CoinMarketCap) Cryptocurrency 24-Stunden-%-Veränderung (+/-)…
Mi Bitcoin, Ethereum, Dogecoin rutschen: Analyst sagt Stabilisierung von Apex Crypto "ein willkommenes Zeichen" t... Benzinga 100
Die beiden größten Coins lagen am Dienstagabend im Minus, da die globale Marktkapitalisierung der Kryptowährungen um 20:12 Uhr EDT um 0,6 % auf 933 Mrd. US-Dollar sank. Preisentwicklung der wichtigsten Münzen Münze 24-Stunden 7-Tage Preis Bitcoin (CRYPTO: BTC) -0,6% 1,1% $19.112,71 Ethereum (CRYPTO: ETH) -0,3% -0,4% $1.330,80 Dogecoin (CRYPTO: DOGE) -0,7% 3,7% $0.06 Top 24-Stunden-Gewinner (Daten über CoinMarketCap) Cryptocurrency 24-Stunden-%-Veränderung…
Anzeige Ethereum: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8920
Wie wird sich Ethereum in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Ethereum-Analyse...
Mo Bitcoin, Ethereum, Dogecoin gedämpft: Warum dieser Analyst sagt, dass die Volatilität in der nächsten Woche "a... Benzinga 171
Die wichtigsten Coins wurden am Sonntagabend niedriger gehandelt, während die globale Marktkapitalisierung der Kryptowährungen um 20.05 Uhr EDT um 0,9 % auf 923,7 Mrd. US-Dollar fiel. Preisentwicklung der wichtigsten Münzen Münze 24-Stunden 7-Tage Preis Bitcoin (CRYPTO: BTC) -0,7% -3,2% $18.802,10 Ethereum (CRYPTO: ETH) -1,8% -3,1% $1.294,22 Dogecoin (CRYPTO: DOGE) -3,35% -6,2% $0.06 Top 24-Stunden-Gewinner (Daten über CoinMarketCap) Cryptocurrency 24-Stunden-%-Veränderung (+/-)…
23.09. Dogecoin führt Bitcoin, Ethereum ins Wochenende: Was wird als nächstes passieren? Benzinga 148
Dogecoin (CRYPTO: DOGE) zeigte während des 24-Stunden-Handels am Freitag eine vergleichbare Stärke wie ein Großteil des Kryptosektors.. Am Freitagnachmittag stieg die auf Shiba Inu basierende Kryptowährung zeitweise um über 4 %, während Bitcoin (CRYPTO: BTC) und Ethereum (CRYPTO: ETH) um etwa 4 % bzw. 3 % fielen. Trotz des Rückgangs bei den beiden führenden Kryptowährungen hat der Sektor im Vergleich…

Ethereum Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Ethereum-Analyse vom 30.09.2022 liefert die Antwort