Equifax-Aktie: Schnellentschlossenheit gefragt!

Nicht mehr lange und es gibt wieder Zahlen bei Equifax. Achtung Handelschance: Die voraussichtlichen Ergebnisse sind derzeit noch nicht eingepreist.

Für Equifax stehen bald wieder Zahlen ins Haus. Das in Atlanta beheimatete Unternehmen wird am 20.04. seinen Quartalsbericht für das 1. Vierteljahr veröffentlichen. Was haben Aktionäre zu erwarten in Bezug auf Umsatz- und Gewinnentwicklung? Welchen Einfluss wird die Bilanz auf die Equifax-Aktie haben?

Die Veröffentlichung des neuen Zahlenwerks der Equifax-Aktie steht ins Haus: In 7 Tagen will das an der Börse mit 26,70 Milliarden USD bewertete Unternehmen den Quartalsbericht vorlegen. Bei Anlegern und Analysten steigt somit die Spannung. Laut Marketscreener-Daten sind sich die Experten im Mittel einig, dass für das 1. Vierteljahr ein leichten Umsatzplus zu erwarten ist. Konkret soll der Umsatz im Vorjahresvergleich um 9,40 Prozent auf 1,33 Milliarden USD steigen. Das operative Ergebnis (Ebit) sehen die An Gewinn von 331,00 Millionen USD – ein Plus zum Vorjahr von 7,82 Prozent.

So verhalten sich die Equifax-Aktionäre!

In Hinblick auf das Gesamtjahr legt der Analystenkonsens nahe, dass sich der Umsatz von Equifax negativ entwickeln wird. 5,32 Milliarden USD wird das Unternehmen demnach in diesem Jahr erwirtschaften, was im Vorjahresvergleich einem Plus von 8,08 Prozent entspricht. Was das operative Ergebnis (Ebit) anbelangt, erwarten die Experten einen Gewinn von 1,35 Milliarden USD – eine Steigerung von 18,72 Prozent. Auch der Gewinn je Aktie steigt demnach in diesem Jahr – um 22,09 Prozent auf 7,35 USD.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Equifax?

Der Analystenkonsens zu den neuen Geschäftszahlen von Equifax wird offenbar von den Anlegern vorweggegriffen. Um 18,98 Prozent ist der Kurs der Equifax-Aktie in den vergangenen 30 Tagen gesunken.

Analysten und Charttechnik: So geht es bei der Equifax-Aktie weiter!

Der Aktienkurs wird von der Geschäftsentwicklung natürlich beeinflusst. Analysten haben auf dieser Grundlage für die Equifax-Aktie im Konsens ein 12-Monats-Kursziel von 290,37 USD bestimmt. Das sind 104,31 USD mehr als der aktuelle Handelspreis des Titels. Somit können Anleger aktuell von einer Jahresrendite von 56,06 Prozent ausgehen.

Bei 212,00 USD könnte es jedoch kurzfristig zu einer Unterstützung kommen, wie unterschiedliche Charttechnik-Instrumente andeuten.

Sollten Equifax Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Equifax jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Equifax-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Equifax
US2944291051
179,74 EUR
0,06 %

Mehr zum Thema

Equifax-Aktie: Was 8 Analysten zu sagen haben!
Benzinga | 21.04.2022

Equifax-Aktie: Was 8 Analysten zu sagen haben!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
21.04. Equifax Aktie, Quest Diagnostics Aktie und Danaher Aktie: Für diese Titel aus dem S&P 500-Index liegen ne... Sentiment Investor 308
Der S&P 500-Index notiert mit 4474.08 Punkten aktuell (Stand 15:30 Uhr) leicht im Plus (+0.42 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im S&P 500 liegt derzeit bei 98 Prozent (durchschnittlich), die Stimmung ist neutral. Was sind die meistdiskutierten Aktien und wie ist die Anleger-Stimmung bei diesen Titeln?Vor allem über diese drei Aktien wird aktuell an der Börse heiß diskutiert: Equifax, Quest…
20.04. Equifax-Aktie: Ein Blick auf die Gewinn- & Aktienkursentwicklung! Benzinga 122
Analysten schätzen, dass Equifax einen Gewinn pro Aktie (EPS) von $2,16 ausweisen wird. Equifax-Bullen werden darauf hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive Prognose für das nächste Quartal abgibt. Neue Anleger sollten beachten, dass manchmal nicht die Gewinnüber- oder -unterschreitung den Kurs einer Aktie am meisten beeinflusst, sondern die Prognose. Bisherige Gewinnentwicklung Im letzten…
Anzeige Equifax: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5519
Wie wird sich Equifax in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Equifax-Analyse...
06.04. Equifax-Aktie: Neue Kooperation! Benzinga 164
Überblick Equifax Inc's (NYSE:EFX) Equifax Canada und MindBridge haben gemeinsam eine Lösung zur Früherkennung von synthetischem Identitätsbetrug entwickelt. MindBridge's KI-Lösung gibt Equifax-Endkunden Zugang zur Erkennung synthetischer Identitäten innerhalb ihrer Kreditscoring-Produkte. Equifax Kanada wählte MindBridge, um gemeinsam eine Lösung zur Identifizierung ungewöhnlicher Aktivitäten zu entwickeln, die es Kunden ermöglicht, synthetische Aktivitäten zu verstehen und zu erkennen. Die Lösung hilft, Risiken zu erkennen, indem…
18.03. Equifax-Aktie: Schlechte Prognose? Benzinga 116
Überblick Manav Patnaik, Analyst bei Barclays, hat das Kursziel für Equifax Inc.(NYSE:EFX) von $330 auf $300 gesenkt (ein Aufwärtspotenzial von 26%). Der Analyst hält an seinem "Overweight"-Rating für die EFX-Aktie fest. Die Senkung des Kursziels durch Patnaik spiegelt die Abwertung des Marktes und das Rezessionsrisiko wider. In der Zwischenzeit schätzt der Analyst die Vielfalt der Lösungen des Unternehmens und die…