Epizyme-Aktie: Einblicke in die Kapitalrendite!

Laut den Daten von Benzinga Pro erzielte Epizyme (NASDAQ:EPZM) im vierten Quartal einen Umsatz von 11,58 Mio. USD.

Die Erträge stiegen um 23,06 %, aber Epizyme meldete immer noch einen Gesamtverlust von 50,65 Mio. $. Epizyme erzielte im dritten Quartal einen Umsatz von 5,20 Mio. $, wies aber einen Verlust von 65,83 Mio. $ aus.

Was ist die Rendite auf das eingesetzte Kapital?

Die Kapitalrendite ist ein Maß für den jährlichen Gewinn vor Steuern im Verhältnis zum eingesetzten Kapital eines Unternehmens. Änderungen bei den Gewinnen und Umsätzen zeigen Verschiebungen in der ROCE eines Unternehmens an. Ein höherer ROCE ist in der Regel ein Zeichen für ein erfolgreiches Wachstum eines Unternehmens und deutet auf höhere Gewinne pro Aktie in der Zukunft hin. Ein niedriger oder negativer ROCE deutet auf das Gegenteil hin. Im vierten Quartal verzeichnete Epizyme eine ROCE von 2,45 %.

Beachten Sie, dass die ROCE zwar ein gutes Maß für die jüngste Leistung eines Unternehmens ist, aber kein sehr zuverlässiger Indikator für die Gewinne oder Umsätze eines Unternehmens in der nahen Zukunft.

Die ROCE ist eine aussagekräftige Kennzahl für den Vergleich der Effektivität der Kapitalallokation bei ähnlichen Unternehmen. Eine relativ hohe ROCE zeigt, dass Epizyme potenziell effizienter arbeitet als andere Unternehmen in seiner Branche. Wenn das Unternehmen mit seinem derzeitigen Kapitaleinsatz hohe Gewinne erzielt, kann ein Teil dieses Geldes in mehr Kapital reinvestiert werden, was in der Regel zu höheren Renditen und letztlich zu einem Wachstum des Gewinns je Aktie (EPS) führt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Epizyme?

Bei Epizyme deutet die positive Kapitalrendite von 2,45 % darauf hin, dass das Management sein Kapital effektiv einsetzt. Eine effektive Kapitalallokation ist ein positiver Indikator dafür, dass ein Unternehmen einen dauerhaften Erfolg und günstige langfristige Renditen erzielen wird.

Analysten-Prognosen

Epizyme meldete für das vierte Quartal einen Gewinn pro Aktie von 0,49 $/Aktie, womit die Prognosen der Analysten von 0,45 $/Aktie nicht erfüllt wurden.

Dieser Artikel wurde von Benzingas automatischer Content-Engine erstellt und von einem Redakteur überprüft.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Epizyme-Analyse vom 16.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Epizyme jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Epizyme-Analyse.

Trending Themen

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Die wichtigsten Börsen der Welt und ihre Öffnungszeiten

Aktienmärkte gibt es überall auf der Welt, von New York bis Singapur, von Tokio bis Lond...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

Was ist Paper Trading? Was bringt es Ihnen?

Paper Trading ist im Grunde ein simulierter Handel. Sie treffen Entscheidungen über den Z...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Epizyme
US29428V1044
1,43 EUR
0 %

Mehr zum Thema

Geduld der Epizyme-Anleger hat sich nicht ausgezahlt!
Aktien-Broker | 12.05.2022

Geduld der Epizyme-Anleger hat sich nicht ausgezahlt!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
01.03. Epizyme Aktie: Quartalszahlen! Benzinga 9
Epizyme (NASDAQ:EPZM) meldete seine Ergebnisse für das vierte Quartal am Dienstag, den 1. März 2022 um 06:30 Uhr. Hier ist, was die Investoren über die Ankündigung wissen müssen. Ergebnis Epizyme verfehlte die geschätzten Gewinne um 8,89% und meldete ein EPS von $-0,49 gegenüber einer Schätzung von $-0,45. Der Umsatz stieg um $3,21 Millionen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Vergangene Gewinnentwicklung Im…
31.01. Epizyme-Aktie: Ein langanhaltendes Desaster! Peter Wolf-Karnitschnig 55
Die letzten beiden Jahre würden Epizyme-Aktionäre am liebsten aus ihrem Gedächtnis löschen. 2020 verlor die Aktie des Biotech-Unternehmens mehr als die Hälfte ihres Werts. 2021 war mit einem Wertverlust von über 75 Prozent noch desaströser. Doch wer glaubte, es könne nicht mehr schlimmer kommen, hatte sich getäuscht. Innerhalb der ersten vier Handelswochen des neuen Börsenjahres ist die Epizyme-Aktie abermals um…
Anzeige Epizyme: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4859
Wie wird sich Epizyme in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Epizyme-Analyse...
05.11.2021 BioTech-Aktien: Der tägliche Biotech-Puls! Benzinga 184
Hier finden Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Entwicklungen im Biotech-Bereich in den letzten 24 Stunden: Aktien im Fokus Mercks orale antivirale Pille COVID-19 in Großbritannien zugelassen Merck & Co, Inc. (NYSE:MRK) und Ridgeback Biotherapeutics gaben bekannt, dass die britische Regulierungsbehörde für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte (Medicines and Healthcare products Regulatory Agency) die Zulassung für Molnupiravir erteilt hat. Molnupiravir ist das erste…
20.08.2021 173 Aktien, die am Donnerstag 52-Wochen-Tiefs erreichten! Benzinga 543
Am Donnerstagmorgen erreichten 173 Unternehmen neue 52-Wochen-Tiefs. Bereiche von Interesse: Das größte Unternehmen nach Marktkapitalisierung, das ein neues 52-Wochen-Tief erreichte, war Alibaba Group Holding (NYSE:BABA). Das kleinste Unternehmen nach Marktkapitalisierung, das ein neues 52-Wochen-Tief erreichte, war China Finance Online Co (NASDAQ:JRJC). Ontrak (NASDAQ:OTRK) verzeichnete die deutlichste Bewegung unter den Unternehmen, da die Aktien um 27,93 % nachgaben und ihr neues…