Europäische Märkte: Energieaktien lassen die Märkte im Plus schließen!

Unter den anderen europäischen Märkten schlossen Österreich, Dänemark, Finnland, Island, Irland, die Niederlande, Norwegen, Polen und Schweden höher.

Trotz anhaltender Inflationssorgen und der Sorge um eine Verlangsamung des globalen Wachstums haben die europäischen Aktien am Montag im Großen und Ganzen höher geschlossen, angeführt von Gewinnen im Energiebereich. Die Aktivität war etwas gedämpft, da die US-Märkte wegen des Feiertags am vierten Juli geschlossen blieben.

Der gesamteuropäische Stoxx 600 kletterte um 0,54%. Der britische FTSE 100 stieg um 0,89% und der französische CAC 40 gewann 0,4%, während der deutsche DAX um 0,31% abrutschte. Der Schweizer SMI schloss 1,04% im Plus.

Europäische Märkte im Überblick

Belgien, die Tschechische Republik, Spanien und die Türkei schlossen schwach, während Griechenland und Russland unverändert schlossen. Am britischen Markt legten Harbour Energy um 5,2 % und BP um fast 4,5 % zu. Endeavour Mining, Shell, Auto Trader Group, Fresnillo und BT Group stiegen um 2,7 bis 4 %. Hikma Pharmaceuticals, LSE, Glencore, Rentokil Initial, Next, Airtel Africa, Aveva Group, Mondi, DCC, Barclays und Bunzl schlossen um 1,5 bis 2 % höher.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Avalanche?

Ocado Group, Entain, JD Sports Fashion, Whitbread und WPP büßten 2 bis 3,6% ein. Grafton Group brachen um fast 8% ein. Der Baustofflieferant gab bekannt, dass Gavin Slark nach elf Jahren als Chief Executive Officer im Laufe des Jahres zurücktreten wird.

Auf dem französischen Markt stiegen Sodexo um fast 3,5 %. Teleperformance, Carrefour, Air Liquide, Valeo, Legrand, WorldLine und LVMH legten um 1 bis 2% zu. Atos brachen um mehr als 10% ein. Publicis Groupe verloren rund 6,5%, während Unibail Rodamco, Faurecia, Essilor und Capgemini 2,5 bis 4% einbüßten.

In Deutschland gewannen Qiagen, Symrise, Deutsche Börse, Munich RE, BASF, Siemens und Sartorius 1,5 bis 2%. Auch Henkel, HeidelbergCement, Siemens Healthineers und Deutsche Bank schlossen deutlich höher.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu SFC Energy sichern: Hier kostenlos herunterladen

Vonovia schlossen mehr als 5% im Minus

Deutsche Wohnen schlossen um fast 4 % niedriger und Zalando gaben um 3,8 % nach. Deutlich niedriger schlossen auch Daimler, Infineon Technologies, HelloFresh, MTU Aero Engines, Porsche Automobil, Puma, SAP und RWE.

Am Schweizer Markt brachen die Aktien des Chipherstellers AMS Osram AG um fast 8% ein, nachdem JP Morgan die Aktie von „Übergewichten“ auf „Neutral“ zurückgestuft hatte. Die deutsche Handelsbilanz wies im Mai aufgrund eines unerwarteten Rückgangs der Exporte ein Defizit auf, wie Daten von Destatis zeigten. Die Ausfuhren sanken im Mai auf Monatsbasis um 0,5 %, nachdem sie im April noch um 4,4 % gestiegen waren. Erwartet wurde ein Anstieg der Ausfuhren um 0,9 %.

Erzeugerpreise der Eurozone steigen

Die von Eurostat veröffentlichten Daten zeigen, dass die Erzeugerpreise der Eurozone im Mai im Jahresvergleich um 36,3 % gestiegen sind, nach einem Anstieg von 37,2 % im April. Volkswirte hatten eine Abschwächung der Inflation auf 36,7 % erwartet. Ein Anstieg der Energiepreise um 94,4 % war weitgehend für die Gesamtinflation im Mai verantwortlich.

Angst vor einer Rezession wächst

Das Vertrauen der Investoren in der Eurozone ist im Juli auf ein 26-Monats-Tief gesunken und hat die Angst vor einer Rezession geschürt, so die Ergebnisse einer vielbeachteten Umfrage. Der Index des Anlegervertrauens sank im Juli stärker als erwartet auf -26,4 von -15,8 im Juni, wie die Umfrage des Verhaltensforschungsinstituts Sentix ergab. Nach einem deutlichen Anstieg im Juni war ein moderater Rückgang auf -19,9 erwartet worden. Der jüngste Wert war der niedrigste seit Mai 2020.

Daten des Bundesamts für Statistik zeigen, dass die Verbraucherpreisinflation in der Schweiz auf den höchsten Stand seit 1993 gestiegen ist, da die Preise im Juni im Jahresvergleich um mehr als die erwarteten 3,4 % gestiegen sind, nach einem Anstieg von 2,9 % im Mai. Ökonomen hatten mit einem Anstieg auf 3,2 % gerechnet. Auf Monatsbasis stiegen die Verbraucherpreise im Juni um 0,5 %, nach einem Anstieg um 0,7 % im Vormonat. Ökonomen hatten einen Anstieg von 0,3 % prognostiziert.

Sollten Palantir Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Palantir jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Palantir-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...

Neuste Artikel

DatumAutor
09:15 Vonovia Aktie - Interessante Aussichten Die Aktien-Analyse
Vonovia ist gut ins neue Geschäftsjahr gestartet. Der Umsatz aus der Vermietung legte im 1. Quartal um 46,5% auf 1,18 Mrd € zu. Zu dem starken Anstieg hat nicht zuletzt die Akquisition der Deutsche Wohnen beigetragen. Die für die operative Ertragskraft maßgebliche Kennzahl Funds from Operations (FFO) stieg um 44,4% auf 564 Mio €. Ohne den Beitrag der Akquisition wäre…
09:00 TAG Immobilien Aktie - Wohin geht die Reise? Die Aktien-Analyse
TAG konnte die starken Zahlen des Vorjahres nicht aufrechterhalten. Im 1. Quartal fiel der Umsatz um 13,8% auf 150 Mio €. Unterm Strich blieb ein Gewinn von 32 Mio €. Operativ wurden vermehrt Wohneinheiten in Polen gesichert. Die vertraglich gesicherten Einheiten haben sich mit 37.294 verdreifacht. Die wirtschaftliche und politische Lage wurde zwar zu Beginn des Jahres vom Russland-Ukraine-Krieg überschattet.…
08:45 HAMBORNER REIT AG Aktie - Das sieht interessant aus! Die Aktien-Analyse
HAMBORNER REIT konnte zum Jahresauftakt solide wirtschaften. Ungeachtet der Veräußerung zahlreicher Immobilien lagen die Mieterlöse im 1. Quartal mit 20,8 Mio € nur um 4,4% unter dem Vorjahreswert. Das operative Ergebnis (FFO) belief sich auf 11 Mio €, verglichen mit 12,7 Mio € im Vorjahr. Die rückläufige Gewinnmarge resultierte neben dem Rückgang der Mieterlöse nicht zuletzt aus erhöhten Instandhaltungs- und…
08:38 Rheinmetall: Haben die Bären ihr Ziel erreicht? Alexander Hirschler
Die Rheinmetall-Aktie hatte in den letzten Wochen vermehrt mit Abgaben zu kämpfen. In einer ersten Bewegung sind die Kurse vom oberen Ende der Seitwärtsrange zum unteren Ende gewandert. Als sich die Aktie Anfang August wieder zu stabilisieren schien und erste Aufwärtsimpulse zeigte, drehte der Kurs auf Höhe der 50-Tage-Linie (EMA50) wieder nach unten ab. Rheinmetall-Aktie mit Rücklauf zur 200-Tage-Linie In…
08:30 Sollten Sie ihr Geld in die CorpHousing Group anlegen? Carsten Rockenfeller
Nach zwei Jahren der Abriegelungsmaßnahmen und Schadensbegrenzungsprotokolle sind die Amerikaner bereit zu reisen, sowohl aus privaten als auch aus beruflichen Gründen. Die CorpHousing Group, ein Unternehmen, das sich auf Kurzzeitvermietungen für Geschäfts- und Urlaubsreisende spezialisiert hat, wird diesem potenziellen Nachfrageanstieg gerecht. Durch den Erwerb mehrerer Mieteinheiten im Wohn- und Beherbergungssektor bietet CorpHousing Reisenden, die nach einer kostengünstigen Lösung für Aufenthalte…
08:30 Deutsche EuroShop Aktie - Wirklich lohnenswert? Die Aktien-Analyse
Die Deutsche EuroShop ist zum Übernahmeziel geworden. Im Mai meldete das Unternehmen, ein öffentliches Übernahmeangebot für alle ausstehenden Aktien durch Hercules BidCo GmbH erhalten zu haben. Das Angebot beläuft sich auf 21,50 € je EuroShop-Aktie in bar. Der Betrag für die Dividende für das vergangene Geschäftsjahr soll an die verkaufenden Aktionäre ausgeschüttet werden, sodass sich der Angebotswert effektiv auf 22,50…
08:24 Blackhawk Growth legt den Termin für die Jahreshauptversammlung fest und gibt aktuelle Unternehmensinformatio... Benzinga
Vancouver, British Columbia - TheNewswire - 9. August 2022 - Blackhawk Growth Corp. (das "Unternehmen") (CSE:BLR); (CSE:BLR); (OTC:BLRZF); (Frankfurt:0JJ) freut sich bekannt zu geben, dass das Board of Directors einen Termin für die Jahreshauptversammlung ("AGM") des Unternehmens festgelegt hat. Die Jahreshauptversammlung wird am 30. September 2022 stattfinden. Weitere Informationen zu den Themen, die auf der Hauptversammlung behandelt werden sollen, werden…
08:15 Unibail-Rodamco-Westfield Aktie - Augen auf! Die Aktien-Analyse
URW hat sich mit starken Zahlen zurückgemeldet. Der Umsatz der Mieter überstieg im 2. Quartal wieder das Vorkrisenniveau. Zudem verzeichnete das Unternehmen sinkende Leerstände. Im 1. Halbjahr erwirtschaftete URW Mieteinnahmen von rund 1,1 Mrd €, was einen Anstieg von rund 31% darstellte. Mit einem Gewinn von 601 Mio € war URW wieder deutlich profitabel.  Stabilisierung der Immobilienwerte Dazu hat auch…
08:00 Nio: Schwacher Absatz! Lisa Feldmann
Liebe Leser, letzte Woche beschäftigten sich unsere Autoren in ihren Analysen mit der Aktie von Nio. Ihre Erkenntnisse im Überblick: Der Stand! Schon Ende letzter Woche ging es mit der Nio Aktie um gut drei Prozent gen Süden - bis auf einen Kurs von 20,20 US-Dollar. Was passiert nun? Xiaomi Rating vom 12.08.2022: 5 von 9 Punkten! Die Entwicklung! Trotz…
08:00 Intershop Holding Aktie - Was Sie wissen sollten Die Aktien-Analyse
Intershop blickt ungeachtet der geopolitischen Unsicherheiten zuversichtlich auf das laufende Geschäftsjahr. Für 2022 stellt das Unternehmen ein Mietertragswachstum im unteren einstelligen Prozentbereich in Aussicht. Die weggefallenen Mieterträge aus erfolgten Verkäufen sollten damit überkompensiert werden. 2021 erzielte Intershop im Zuge höherer Verkaufserlöse ein kräftiges Umsatz- und Gewinnwachstum. Die hohen Transaktionserlöse resultierten hauptsächlich aus der Veräußerung zweier Renditeliegenschaften sowie der Eigentumswohnungen des…
07:38 Apple im Rallye-Modus: Das Allzeithoch rückt immer näher! Alexander Hirschler
Die Apple-Aktie vollzieht seit Mitte Juni eine V-förmige Erholung, die den Kurs zum Ende dieser Woche zurück über die 170-Dollar-Marke geführt hat. Die Zuwächse gegenüber dem Verlaufstief von Mitte Juni belaufen sich demnach auf mehr als 30 Prozent. Damit befindet sich die Aktie nach der allgemein verbreiteten Definition auch schon lange wieder in einem Bullenmarkt. Dieser setzt ein, wenn eine…
07:00 BioNTech: Was steckt hinter den Verlusten? Lisa Feldmann
Liebe Leser, letzte Woche haben unsere Autoren berichtet was es Neues rund um die BioNTech Aktie gibt. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Nach den Quartals- und Halbjahreszahlen ging es für BioNTech am Montag um über 8 % abwärts. Warum? Die Entwicklung! Wie bereits zuvor angekündigt, lagen die Umsätze in diesem Geschäftsjahr bei 13 bis 17 Milliarden Euro und…
06:38 Bayer vs. BASF: Bayer zieht den Kopf aus der Schlinge! Alexander Hirschler
Nach sechs verlustreichen Tagen in Folge und einem Rücksetzer bis auf 51,36 Euro hat die Bayer-Aktie endlich wieder einen Tagesgewinn erzielt. Und dieser konnte sich durchaus sehen lassen. Mit Aufschlägen von 4,78 Prozent schob sich der Wert an die Spitze des deutschen Leitindex. Damit konnte die Aktie sogar das Wochenergebnis ins Plus drehen. Vor dem Freitagshandel betrug das Wochendefizit noch…
06:00 Plug Power: Hält der Aufwärtstrend? Lisa Feldmann
Liebe Leser, in der letzten Woche berichteten unsere Autoren wie es derzeit bei der Aktie von Plug Power aussieht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Bei Plug Power haben die neuesten Quartalszahlen enttäuscht, doch der Kurs konnte sich dennoch gut halten. Plug Power Rating vom 11.08.2022: 5 von 9 Punkten! Die Entwicklung! Auch wenn Plug Power mit seinen Zahlen…
00:20 George Soros' Investmentfirma nimmt Position in Tesla ein und stockt diese Tech-Aktien in Q2 auf Benzinga
Der Milliardär und Investor George Soros’, Soros Fund Management LLC, eröffnete eine neue Position in dem Elektrofahrzeug-Pionier Tesla, Inc. (NASDAQ:TSLA) und verdoppelte seine Investitionen in angeschlagene Technologieaktien. EV Holdings: Soros Fund kaufte 29.883 Aktien von Tesla in einem Quartal, in dem das Unternehmen aufgrund von Produktionsstörungen und dem Interesse von CEO Elon Musk’ am Kauf von Twitter, Inc. (NYSE:TWTR). Das…