Endor Aktie: Stimmungstief: Jetzt schlummert die Stimmung weiterhin im negativen Bereich.

Die Stimmungslage im Überblick

Endor lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. KonkretDie Aktie hat dabei nur wenig Aktivität aufgewiesen. Dies deutet auf eine unterdurchschnittliche Diskussionsintensität hin und erfordert eine „Sell“-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung zeigt indes kaum Änderungen, was eine Einschätzung als „Hold“-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für Endor in diesem Punkt die Einstufung“Sell“.

Was halten die Anleger von Endor?

Die Diskussionen rund um Endor auf Plattformen der sozialen Medien geben ein deutliches Signal zu den Einschätzungen und Stimmungen rund um den Titel wider. Derzeit häufen sich in den Kommentaren und Meinungen in den beiden vergangenen Wochen insgesamt die positiven Meinungen. Im Gegensatz dazu wurden in den vergangenen Tagen überwiegend negative Themen rund um den Wert angesprochen. Damit kommt unsere Redaktion zu dem Befund, das Unternehmen sei als „Hold“ einzustufen. Zusammengefasst ist die Redaktion somit der Auffassung, die Aktie von Endor sei bezogen auf die Anlegerstimmung mit „Hold“ angemessen bewertet.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Endor?

Warum enttäuscht das Kursbild?

Die 200-Tage-Linie (GD200) der Endor verläuft aktuell bei 21,6 EUR. Damit erhält die Aktie die Einstufung „Sell“, insofern der Aktienkurs selbst bei 19,35 EUR aus dem Handel ging und damit einen Abstand von -10,42 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit ein Niveau von 21,1 EUR angenommen. Dies wiederum entspricht für die Endor-Aktie der aktuellen Differenz von -8,29 Prozent und damit einem „Sell“-Signal. Der Gesamtbefund auf Basis der beiden Zeiträume lautet demnach „Sell“.

Kann Endor dem Markt folgen?

Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Informationstechnologie“) liegt Endor mit einer Rendite von 31,89 Prozent mehr als 4 Prozent darunter. Die „Computer & Peripheriegeräte“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 18,03 Prozent. Auch hier liegt Endor mit 13,86 Prozent deutlich darüber. Diese gute Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Hold“-Rating in dieser Kategorie.

Endor kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Endor jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Endor-Analyse.

Trending Themen

Investieren 101: Wie man die richtigen Aktien auswählt

Wenn es um Investitionen geht, kann die Welt der Aktien ein wenig eins...

Die besten S&P 500 ETFs

S&P 500 ETFs bieten Anlegern eine Vielzahl von Möglichkeiten, die...

MDax: Nemetschek-Aktie im Check – langfristige Renditen für Si...

In Zeiten von Panik und Angst lieferte der Mittwoch für den deutschen...

Valneva-Aktie: Die Zulassung ist endlich da und der Markt wendet ...

Volatile Bewegungen sind Anleger in den letzten Wochen und Monaten inz...

ITM Power-Aktie: Kursziele gesenkt!

Wasserstoffaktien haben es aktuell schwer, obwohl die Energieversorgun...

Die Aktie des Tages: Delivery Hero – langfristig eine Überlegu...

Die Aktie von Delivery Hero musste seit Anfang des Jahres reichlich Fe...

Nel ASA-Aktie: Im Norden nichts Neues!

Eigentlich gilt Wasserstoff als eine der aussichtsreichsten Zukunftste...

Gazprom-Aktie: Nichts mehr zu machen?

Über Jahre war die Gazprom-Aktie einer der Lieblinge von Anlegern und...

Das sind die 10 gefährlichsten Dinge, die die Menschen laut Pete...

In einer komödiantischen Grundsatzrede im Jahr 1997 beschrieb der leg...
Endor
DE0005491666

Mehr zum Thema

Endor AG-Aktie: Rekordumsatz!
DPA | 31.05.2022

Endor AG-Aktie: Rekordumsatz!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
18.05. Endor AG-Aktie: Rekordergebnisse!DPA 2
Hervorragendes Quartal Die Endor AG, internationaler Player im E-Sport- und Simracing-Markt, konnte, wie bereits Mitte März angekündigt, Umsatz und Ergebnis im ersten Quartal deutlich steigern. Der Anbieter von hochwertigen Eingabegeräten wie High-End-Lenkrädern für Rennsimulationen auf Spielekonsolen und PCs konnte seinen Quartalsumsatz auf Konzernebene mehr als verdoppeln und erwirtschaftete 46,5 Millionen Euro (Vorjahr: 21,9 Millionen Euro). Starke Geschäftsentwicklung Thomas Jackermeier, Vorstandsvorsitzender…
01.04. Endor Aktie: Ist das eine Gewinn-Chance?Aktien-Broker 4
Endor: Wie ist die Stimmungslage der Anleger? Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes BildDie Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich neutral eingestellt gegenüber Endor. Es gab weder besonders positive noch negativen Ausschläge. Die neuesten Nachrichten (in den vergangenen ein bis zwei Tagen) über das Unternehmen sind ebenfalls vornehmlich neutral. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält…
Anzeige Endor: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 8628
Wie wird sich Endor in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Endor-Analyse...
31.01. Endor Aktie: Der nächste starke Knaller!Aktien-Broker 23
Wie schätzen Anleger die Lage ein? Endor wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders positiv bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Es wurden in den vergangenen Tagen überwiegend neutrale Themen…
01.01. Endor-Anleger wird’s freuen!Aktien-Broker 19
So reagieren die Anleger auf Endor Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Endor haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine unterdurchschnittliche Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung "Sell"…