Elon Musk: „Absolutist der freien Meinungsäußerung“?

Elon Musk sagt, er sei ein "Absolutist der freien Meinungsäußerung", nachdem er sich geweigert hat, neue russische Quellen auf Starlink zu blockieren

Elon Musk ist seit jeher ein Mensch, der seine Meinung sagt, und am Freitag hat der CEO von Tesla, Inc. (NASDAQ:TSLA) CEO seinen Standpunkt zum Thema Zensur deutlich gemacht.

Was geschah

Musk teilte in einem Tweet mit, dass sich einige Regierungen an Starlink, den von seinem Unternehmen SpaceX betriebenen Satelliteninternetdienst, gewandt haben, um russische Nachrichtenquellen zu blockieren. Er stellte klar, dass die Ukraine nicht zu diesen Ländern gehört.

Musk machte seine Haltung deutlich, indem er erklärte, dass er dies nicht tun werde, es sei denn, er werde mit Waffengewalt bedroht: „Es tut mir leid, dass ich ein Absolutist der Redefreiheit bin“, sagte er.

Als Antwort auf einen Tweet, in dem es hieß, die russischen Nachrichtenquellen seien „Propagandaquellen“, sagte Musk, dies sei ein Problem für alle Nachrichtenkanäle.

Warum es wichtig ist

Obwohl Musk seine Haltung zum russisch-ukrainischen Konflikt nicht deutlich gemacht hat, twitterte er am Freitag, um die Ukrainer zu ermutigen und das Land aufzufordern, stark zu bleiben. In einem weitergeleiteten Tweet sagte er, dass seine Sympathien auch dem „großartigen russischen Volk“ gelten, das gegen den Krieg ist.

Elon Musk gewann viele Herzen, als er der Bitte der Ukraine nachkam und dem kriegsgebeutelten Land schnell Starlink-Verbindungen zur Verfügung stellte. Die Starlink-Schüsseln sind in der Ukraine angekommen und können Berichten zufolge durch die Verbindung mit einer Flotte von Satelliten in einer niedrigen Umlaufbahn schnelle Internetdienste bereitstellen.

Experten haben jedoch davor gewarnt, dass die Terminals bald zur Zielscheibe des russischen Militärs werden könnten. Musk selbst warnte auf Twitter, dass der Starlink-Dienst mit hoher Wahrscheinlichkeit angegriffen wird, und bat die Nutzer um Vorsicht.

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von NASA Johnson auf Flickr

Tesla kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Tesla jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Tesla-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Tesla-Analyse vom 06.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Tesla. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Tesla Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Tesla
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Tesla-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Tesla
US88160R1014
848,80 EUR
-6,02 %

Mehr zum Thema

Tesla: Wann kommen 1.000 Dollar?
Bernd Wünsche | Fr

Tesla: Wann kommen 1.000 Dollar?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Fr Tesla und BYD: Blendende Aussichten! Andreas Göttling-Daxenbichler 402
Nach der gestrigen Hauptversammlung herrscht bei den Anlegern von Tesla größtenteils wieder gute Laune. Überraschungen gab es zwar nur wenige zu sehen, doch zumindest eine hatte es in sich. Elon Musk nutzte die Gelegenheit, um den Bau einer neuen Fabrik in Aussicht zu stellen. Der Standort dafür soll bis Jahresende verkündet werden. Nach wie vor hat Tesla vor allem ein…
Fr Dogecoin: Auf dem Weg nach oben! Benzinga 38
Dogecoin (CRYPTO: DOGE) wurde innerhalb von 24 Stunden bis zum frühen Freitagmorgen um 1,5 % höher bei $0,07 gehandelt, nachdem Tesla Inc. (NASDAQ:TSLA) CEO Elon Musk den Memecoin in einem Podcast erwähnte. DOGE wurde zusammen mit anderen wichtigen Münzen höher gehandelt, während die globale Marktkapitalisierung von Kryptowährungen um 1,09 % auf 1,09 Billionen Dollar anstieg. Dogecoin Kursentwicklung Zeitrahmen % Veränderung (+/-) 24-Stunden 1,5%…
Anzeige Tesla: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6186
Wie wird sich Tesla in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Tesla-Analyse...
Do Tesla: Nicht aufzuhalten! Mirko Hennecke 231
Auch am Donnerstag war die Aktie von Tesla im Grunde nicht oder kaum aufzuhalten. Der Titel ist mit einem Plus von 1,3 % in die Mittagspause gegangen und befindet sich fast auf direktem Wege zu einem eminenten Kursziel. Tesla: Das ist besonders stark! Tesla schaffte es dabei, die Marke von 1.000 Euro erneut ins Visier zu nehmen. Zuletzt war diese…
Do Tesla: Bald wieder vierstellig? Andreas Göttling-Daxenbichler 58
Mit großen Schritten bewegt die Tesla-Aktie sich derzeit wieder in die Höhe und auch am Donnerstag freuten die Aktionäre sich über ein Kursplus von 2,1 Prozent bis zum Handel am Mittag. Der Kurs stieg dadurch bis auf 917,80 Euro und die ersten dürften schon wieder von vierstelligen Kursen träumen. Angetrieben wird die Aktie allem Anschein nach vor allem von privaten…

Tesla Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Tesla-Analyse vom 06.08.2022 liefert die Antwort