Electronic Arts Aktie: Heikles Investment oder sichere Bank?

Das denken die Anleger über Electronic Arts

Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend positiv. An neun Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an fünf Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen Tagen unterhielten sich die Anleger jedoch verstärkt über negative Themen in Bezug auf das Unternehmen Electronic Arts. Als Resultat bewertet die Redaktion die Aktie mit einem „Hold“. Statistische Auswertungen auf der Basis großer historischer Datenmengen haben einen Überhang von Verkaufsignalen ergeben in den letzten zwei Wochen. Konkret handelte es sich um 6 „Sell“-Signale (bei 4 „Buy“-Signale) auf der Basis der Kommunikation, was zu einer „Sell“ Bewertung dieses Kriteriums führt. Zusammengefasst ergibt sich dadurch für das Anleger-Sentiment eine „Hold“-Einschätzung.

Was lässt sich aus dem RSI ablesen?

Die technische Analyse betrachtet für Aktien auch das Verhältnis der Aufwärtsbewegungen und der Abwärtsbewegungen eines Kurses im Zeitablauf und zeichnet dies für einen Zeitraum von 7 Tagen im Relative Strength-Index auf. Anhand dieses sogenannten RSI ist die Electronic Arts aktuell mit dem Wert 47,19 weder überkauft noch -verkauft. Daher gilt für dieses Signal die Einstufung „Hold“. Wird die relative Bewegung auf 25 Tage ausgedehnt (RSI25), ergibt sich für die Aktie ein Wert von 60,91. Dies gilt als Signal dafür, dass der Titel als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Dementsprechend lautet die Einstufung auf dieser Basis „Hold“. Insgesamt resuliert daraus für die RSI die Einstufung „Hold“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Electronic Arts?

Wichtige Kursmarken im Chart

Die 200-Tage-Linie (GD200) der Electronic Arts verläuft aktuell bei 136,19 USD. Damit erhält die Aktie die Einstufung „Sell“, insofern der Aktienkurs selbst bei 126,28 USD aus dem Handel ging und damit einen Abstand von -7,28 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit ein Niveau von 130,43 USD angenommen. Dies wiederum entspricht für die Electronic Arts-Aktie der aktuellen Differenz von -3,18 Prozent und damit einem „Hold“-Signal. Der Gesamtbefund auf Basis der beiden Zeiträume lautet demnach „Hold“.

Electronic Arts kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Electronic Arts jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Electronic Arts-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Electronic Arts
US2855121099
127,38 EUR
1,73 %

Mehr zum Thema

Electronic Arts Aktie: Gute Nachrichten, Gute Zahlen!
Aktien-Broker | 27.04.2022

Electronic Arts Aktie: Gute Nachrichten, Gute Zahlen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
19.04. Electronic Arts-Aktie: Das sagen die Analysten! Benzinga 62
In den letzten 3 Monaten haben 7 Analysten ihre Meinung zur Aktie von Electronic Arts (NASDAQ:EA) veröffentlicht. Diese Analysten sind in der Regel bei großen Wall-Street-Banken angestellt und haben die Aufgabe, das Geschäft eines Unternehmens zu verstehen, um vorherzusagen, wie sich die Aktie im kommenden Jahr entwickeln wird. Bullish Einigermaßen optimistisch Gleichgültig Geradezu bärisch Bearish Gesamtbewertung 1 4 2 0…
14.04. Electronic Arts Aktie, Ansys Aktie und Texas Instruments Aktie: Augen auf bei diesen Aktien aus dem NASDAQ-100... Sentiment Investor 128
Die Notierung des NASDAQ-100-Index wird derzeit mit 14221.5 Punkten angegeben (Stand 15:30 Uhr), ist also deutlich im Minus (-1.73 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im NASDAQ-100 liegt derzeit bei 92 Prozent (durchschnittlich), die Stimmung ist neutral. Welche Wertpapiere ziehen die meiste Aufmerksamkeit auf sich und welche Stimmung herrscht für diese vor?Vor allem über diese drei Aktien wird aktuell an der…
Anzeige Electronic Arts: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5727
Wie wird sich Electronic Arts in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Electronic Arts-Analyse...
17.02. Electronic Arts Aktie: Neue Signale aus dem RSI! Aktien-Broker 110
Was zeigt der RSI für Electronic Arts an? Wer die Dynamik eines Aktienkurses bewerten will, kann auf den prominenten Relative Strength-Index zurückgreifen, den RSI. Hiernach wird für einen Zeitraum von 7 Tagen (oder für 25 Tage als RSI25) das Verhältnis von Auf- und Abwärtsbewegungen auf einen Abstand von 0 bis 100 normiert. Der Electronic Arts-RSI ist mit einer Ausprägung von…
02.02. Electronic Arts Aktie: Q3 im Check! Benzinga 260
Electronic Arts (NASDAQ:EA) hat am Dienstag, den 1. Februar 2022 um 16:01 Uhr seine Ergebnisse für das dritte Quartal veröffentlicht. Hier ist, was Investoren über die Ankündigung wissen müssen. Ergebnis Electronic Arts verfehlte die Gewinnschätzungen um 0,62% und meldete ein EPS von $3,2 gegenüber einer Schätzung von $3,22, was die Analysten nicht überraschte. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum…