Electricité de France hat mit anhaltenden Umsatz- und Gewinnrückgängen zu kämpfen!

Liebe Leser,

EDF hat ein schwieriges 1. Halbjahr hinter sich. Wie von uns erwartet, hat der Konzern dieses Jahr mit anhaltenden Umsatz- und Gewinnrückgängen zu kämpfen. Der Umsatz reduzierte sich um moderate 2,6%, aber der Gewinn unter Ausklammerung von Sondereffekten ging um mehr als die Hälfte zurück. In Frankreich und Großbritannien leidet EDF unter niedrigeren Preisen für Atomstrom. Hinzu kommen die Reaktorschließungen und -überprüfungen sowie das schlechte Marktumfeld für Wasserkraft in Frankreich.

Beim Großprojekt Hinkley Point musste der Konzern die Kosten nach oben anpassen

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei EDF?

Lediglich in Italien konnte EDF zulegen. Der operative Cashflow verringerte sich um 48%. Diese negative operative Entwicklung spiegelt sich dank der erfolgreichen Kapitalerhöhung von 4 Mrd € nicht in der Bilanz wider. Die Nettoverschuldung konnte gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 6,2 Mrd € auf immer noch immense 31,3 Mrd € reduziert werden. Weiterewichtige Fortschritte auf dem Weg zur finanziellen Konsolidierung waren: Rund 80% der bis 2020 anvisierten Assetverkäufe sind beschlossen oder realisiert.

Und 70% der bis 2018 angestrebten Kostensenkungen wurden umgesetzt. Dennoch bestehen aus unserer Sicht für EDF weiterhin hohe finanzielle Risiken. Beim umstrittenen Großprojekt Hinkley Point musste der Konzern die Kosten erneut nach oben anpassen (jetzt 23,2 Mrd €) und eine längere Bauzeit einräumen, was die Renditekalkulation nach unten drückt.

Sollten EDF Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich EDF jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen EDF-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
EDF
FR0010242511
8,48 EUR
1,14 %

Mehr zum Thema

Electricité de France-Aktie: Ob das reicht?
Volker Gelfarth | 08.05.2022

Electricité de France-Aktie: Ob das reicht?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
03.04. Jubelsturm bei EDF-Anlegern! Aktien-Broker 140
Die Aktie ist derzeit ein Outperformer Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 30,06 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Versorgungsunternehmen") liegt Electricite De France damit 22,42 Prozent über dem Durchschnitt (7,64 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Stromversorger" beträgt 7,64 Prozent. Electricite De France liegt aktuell 22,42 Prozent…
27.03. EDF Aktie: Da verbrennt man sich die Finger! Aktien-Broker 224
Viel Kurspotenzial bei EDF In den letzten zwölf Monaten wurden insgesamt 1 Analystenbewertungen für die Electricite De France-Aktie abgegeben. Davon waren 1 Bewertungen "Buy", 0 "Hold" und 0 "Sell". Zusammengefasst ergibt sich daraus ein "Buy"-Rating für die Electricite De France-Aktie. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Electricite De France vor. Im Rahmen der von den Analysten durchgeführten Ratings…
Anzeige EDF: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4611
Wie wird sich EDF in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle EDF-Analyse...
22.03. EDF-Aktie: Diese Entwicklungen belasten den Kurs den Energiekonzerns! Maximilian Weber 606
Seit beinahe sieben Jahren befindet sich die EDF-Aktie in einem Seitwärtstrend gefangen, die dem der Kurs des Energiegiganten oszilliert. Vor einem Monat testete der Kurs erneut die Unterseite dieses Kanals und befindet sich seitdem im Aufwind. Von staatlichen Eingriffen und Wartungsarbeiten Von der europäischen Sanktionierung Russlands könnte der französische Energiekonzern EDF profitieren, wenn da nicht die französische Regierung und die…
21.03. Electricite de France-Aktie: Drüber hinaus! Aktien-Barometer 230
2022 war bislang gewiss kein denkwürdiges Jahr für die Electricite de France-Aktie: Seit Januar machte das Papier ein Minus von 14,37 Prozent. In den vergangenen fünf Handelstagen kletterten die Anteile jedoch um 8,46 Prozent. Im heutigen Tagesverlauf bis 15:32 machte das EDF-Papier erneut ein Minus von 2,21 Prozent und stand daher bei 8,85 Euro. Das durchschnittliche tägliche Handelsvolumen der EDF-Aktie…