Eldorado Gold: Ergebnisse im Blick!

Liebe Leser,

die Eldorado Gold Aktie bleibt charttechnisch betrachtet weiterhin im klaren Abwärtstrend gefangen. Mehr noch wurde der primäre Abwärtstrend jüngst wieder unterschritten und erst Kurse oberhalb von 1,30 US-Dollar je Aktie dürften auf eine Erholung hindeuten. Erst Kurse über 2 US-Dollar je Aktie dürften erstmals darauf hindeuten, dass der primäre Abwärtstrend bald zum Ende kommen könnte. Ab dem aktuellen Preisniveau müsste sich der Kurs damit mindestens verdoppeln.

Probleme bleiben weiterhin bestehen

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Eldorado Gold?

Die beiden Probleme, die die Anleger derzeit begleiten, konnten noch nicht gelöst werden. Eine Reaktion auf das eingeleitete Schiedsgerichtsverfahren in Griechenland müsste seitens der griechischen Regierung aber spätestens am 6. April erfolgen, da dann die Periode endet. Dennoch, bereits jetzt ist klar, dass die Instandhaltungskosten der Mine in Griechenland voraussichtlich Investitionen in Höhe von 20 Mio. US-Dollar erfordern werden, was wiederum der Liquidität des Unternehmens schadet. Und zu guter Letzt ist da noch die Unsicherheit, die die größte türkische Goldmine betrifft. Die jährliche Produktion aus dieser Mine ist noch nicht klar, denn dort wird noch eine Machbarkeitsstudie durchgeführt.

Netto wieder schwarze Zahlen erwartet

In der nächsten Woche wird das Unternehmen die Zahlen per Geschäftsjahr 2017 präsentieren. Die Produktions- und Kostendaten hatte man bereits im Januar bekannt gegeben. In 2017 produzierte Eldorado Gold 285.919 Unzen bei Produktionskosten in Höhe von 900 US-Dollar.  Für das gesamte Jahr 2017 erwarten Analysten im Mittel einen Umsatz von 437 Mio. US-Dollar und damit nur 4 Mio. US-Dollar mehr als im Vorjahr. Das EBITDA soll sich nach 159 Mio. US-Dollar auf 144 Mio. US-Dollar verringern. Netto erwarten Analysten 30,9 Mio. US-Dollar nach einem Verlust von 344 Mio. US-Dollar in 2016.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Eldorado Gold-Analyse vom 27.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Eldorado Gold jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Eldorado Gold-Analyse.

Trending Themen

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...

Energie-Aktien: Wahnsinn bei Shell, PNE und Air Liquide?

Shell konnte am Mittwoch den Handel mit einem Plus von 1,2 %...

Krypto-Wallets für NFTs

NFTs haben im vergangenen Jahr einen enormen Popularitätssc...