Einzelhandelsaktien: Diese 4 Aktien werden sich wieder erholen!

456

Viele Einzelhandelsaktien bewegen sich als Wiedereröffnungstrades nach der weit verbreiteten Einführung des Impfstoffs COVID-19 nach oben. UBS hat einige Upgrades für einige ihrer besten Einzelhandelsaktien herausgebracht, die als Wiedereröffnungstrades und nach dem Verschwinden des Trends gedeihen können.

Der Einzelhandelsanalyst

UBS-Analyst Jay Sole stufte die folgenden Einzelhandelsaktien von “Neutral” auf “Buy” hoch. Er sagte auch, dass die Unternehmen auf den aktuellen Niveaus kein starkes langfristiges Wachstum eingepreist haben und hob die Kursziele für alle von ihnen an:

Kontoor Brands Inc (NYSE:KTB) erhöhte das Kursziel von $53 auf $74.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Abercrombie, Fitch?

Gildan Activewear Inc (NYSE:GIL) Kursziel von $35 auf $43 erhöht.

L Brands Inc(NYSE:LB) Kursziel von $54 auf $96 erhöht.

Abercrombie & Fitch Co. (NYSE:ANF) Kursziel von $31 auf $46 angehoben.

Die große Frage von UBS ist, wie lange der Wiedereröffnungshandel andauern wird. Der Analyst glaubt, dass die Rallye im September enden könnte.

“Dies veranlasst uns dazu, Aktien mit starken und unterschätzten Wachstumsaussichten nach der Pandemie zunehmend gegenüber denen ohne solche Aussichten zu bevorzugen”, so Sole.

Die vier von Sole hochgestuften Unternehmen haben “größere Anpassungen vorgenommen als bisher angenommen”, wie ihre jüngsten Gewinnberichte zeigen.

Kontoor Brands, Gildan Activewear, L Brands und Abercrombie & Fitch werden laut Sole wahrscheinlich die EPS-Erwartungen übertreffen oder ein höheres KGV aufweisen. Diese Aktien werden gegenüber Namen bevorzugt, die eine größere Verschuldung im Zusammenhang mit der Wiedereröffnung haben könnten.

Gratis PDF-Report zu Abercrombie, Fitch sichern: Hier kostenlos herunterladen

UBS plant, die Bekleidungsausgaben, ihren COVID-Tracker, den Mobility-Tracker und den Denim-Tracker zu beobachten, um die besten Einzelhandelsaktien zu finden, die für langfristiges Wachstum geeignet sind.

“Wir sind der Ansicht, dass der Markt, sobald sich das Umsatzwachstum der Branche verlangsamt, einen guten Einblick in das Ausmaß des Aufschwungs haben wird und besser in der Lage sein wird, das EPS für CY22 zu prognostizieren.”

Sollten Abercrombie, Fitch Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Abercrombie, Fitch jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Abercrombie, Fitch Aktie.



Abercrombie, Fitch Forum

0 Beiträge
sagen, aber ich glaub, dass selbst die neue Prognose noch etwas zu optimistisch sein könnte. Aber
0 Beiträge
https://www.ariva.de/news/ad-hoc-adler-modemaerkte-ag-schwacher-einzelhandel-7244813
0 Beiträge
wird's wohl in Kürze die Gewinnwarnung geben. Mal sehn, ob man sich bis zum offiziellen Termin am 8.
518 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Abercrombie, Fitch per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)