Eine Aufschlüsselung der Sektoren: Was ist das und wie kann man es nutzen?

Wissen Sie in, welchen Sektor sich Ihre Aktie einordnen lässt? Ein Leitfaden.

Ein Sektor ist eine Untergruppe des Aktienmarktes, die sich auf eine bestimmte Art von Unternehmen konzentriert. Mit anderen Worten, ein Sektor ist eine Gruppe verwandter Aktien. Sektoren können Anlegern helfen, die besten Aktien in bestimmten Bereichen zu identifizieren.

Es gibt eine Reihe von Sektoren, die häufig verwendet werden, wenn es um den Aktienmarkt und das Investieren geht; dazu gehören Industrie, Technologie, Gesundheitswesen, Versorger und Einzelhandel. Jeder dieser Sektoren hat seine eigenen Risiken und Vorteile. Wenn Sie in den Aktienmarkt investieren möchten, ist es hilfreich zu wissen, welche Branchen zum jetzigen Zeitpunkt die besten Chancen für Ihr Kapital bieten.

Was ist ein Sektor?

Ein Sektor ist eine Teilmenge des Aktienmarktes, die sich auf eine bestimmte Art von Unternehmen konzentriert. Es gibt eine Reihe von Sektoren, die im Zusammenhang mit dem Aktienmarkt und dem Investieren häufig verwendet werden, z. B. Industrie, Technologie, Gesundheitswesen, Versorgungsunternehmen und Einzelhandel.

Sektorinvestitionen sind eine Anlagestrategie, die sich auf Investitionen in Unternehmen in bestimmten Branchen konzentriert. Durch die Konzentration auf Branchen können Anleger ihr Portfolio diversifizieren, da Branchen weniger volatil sind als einzelne Aktien. Ein Sektor kann durch einen einzigen Index repräsentiert werden. So kann beispielsweise der Gesundheitssektor durch einen Gesundheitsindex repräsentiert werden.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei United Health Products?

Dieser Index setzt sich aus vielen Aktien zusammen, die sich auf das Gesundheitswesen konzentrieren. Die in den Index aufgenommenen Aktien sind die besten Aktien der Gesundheitsbranche. Der Gesundheitssektor kann aus Aktien wie Pfizer, Merck, Johnson & Johnson und anderen pharmazeutischen Werten, aus Aktien von Ausrüstern des Gesundheitswesens wie GE und Siemens Healthineers und aus Aktien von Gesundheitsdienstleistern wie United Health und Cigna bestehen. Sektoren können sich ändern, wenn sich die Branchen ändern, und Anleger können in die besten Aktien eines Sektors investieren, um vom Wachstum dieser Branche zu profitieren.

Wie findet man die besten Aktien eines Sektors?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die besten Aktien in einem bestimmten Sektor zu finden. Erstens können Sie sich das durchschnittliche Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) des Sektors ansehen. Dies ist ein Maß dafür, wie teuer die einzelnen Aktien im Verhältnis zu den Gewinnen sind, die sie erzielen. Ein niedrigeres KGV bedeutet, dass die einzelnen Aktien weniger teuer sind, was bedeutet, dass sie wahrscheinlich eine bessere Investition darstellen.

Als nächstes können Sie sich die durchschnittliche Dividendenrendite des Sektors ansehen. Dabei handelt es sich um den Betrag, den die durchschnittliche Aktie jedes Jahr in Form von Dividenden (an die Aktionäre ausgezahlte Gewinne) ausschüttet. Eine höhere Dividendenrendite bedeutet, dass die durchschnittliche Aktie des Sektors eine bessere Anlage darstellen könnte.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu United Health Products sichern: Hier kostenlos herunterladen

Sektoren und Risiko

Jeder Aktiensektor birgt seine eigenen Risiken. Generell gilt jedoch: Je teurer eine Aktie ist, desto höher ist ihr Risiko. Der Gesundheitssektor zum Beispiel ist derzeit extrem teuer. Das bedeutet, dass die Aktien dieses Sektors sehr teuer sind und daher ein hohes Risiko von Kursverlusten bergen. Der Versorgungssektor hingegen ist derzeit sehr billig. Das bedeutet, dass die Aktien in diesem Sektor sehr billig sind und ein sehr geringes Risiko aufweisen. Sie sollten sich immer über das Risikoniveau eines bestimmten Sektors im Klaren sein, wenn Sie investieren. Dies kann Ihnen helfen, die besten Aktien für Ihre aktuelle Situation auszuwählen.

Sektor Technologie

Der Technologiesektor konzentriert sich auf eine Vielzahl von Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen in der Technologiebranche anbieten, darunter Computerhardware und -software, Internet, Telekommunikation und elektronische Geräte. Der Technologiesektor ist einer der lukrativsten und volatilsten Sektoren auf dem Aktienmarkt, was ihn für viele Anleger interessant macht. Allerdings ist er auch mit einem sehr hohen Risiko verbunden. Als die besten Aktien im Technologiesektor gelten im Allgemeinen Apple, Amazon und Google, in Deutscland SAP.

Industriesektor

Der Industriesektor umfasst Unternehmen, die Güter wie Autos, Lebensmittel, Metalle und Chemikalien herstellen. Diese Arten von Unternehmen sind sehr zyklisch, d. h. sie werden von der Wirtschaftslage beeinflusst. Wenn die Wirtschaft stark ist, kaufen beispielsweise mehr Menschen neue Autos. Dies führt zu einer Zunahme der Einnahmen von Unternehmen im Industriesektor, was wiederum zu höheren Gewinnen und höheren Aktienkursen führt. Als bekannte Aktien im Industriesektor gelten international z.B. Boeing, Caterpillar und Cummins, in Deutschland Siemens und die börsennotierten Automobilhersteller (Mercedes-Benz, VW, BMW).

Gesundheitswesen

Der Gesundheitssektor konzentriert sich auf Unternehmen, die Gesundheitsprodukte und -dienstleistungen anbieten, z. B. Versicherungen, Pharmazeutika und Biotechnologie. Aktien des Gesundheitswesens sind in der Regel sehr volatil, was in Boomzeiten des Sektors von Vorteil und in schlechten Zeiten von Nachteil sein kann. Als die besten Aktien im Gesundheitssektor gelten Johnson & Johnson, Pfizer und Merck, in Deutschland z.B. Bayer und BioNTech.

Versorgungsunternehmen

Der Versorgersektor konzentriert sich auf Unternehmen, die Strom, Wasser und Erdgas liefern. Diese Arten von Unternehmen sind im Allgemeinen sehr stabil und neigen dazu, sich unter verschiedenen wirtschaftlichen Bedingungen gut zu behaupten. Allerdings zahlen sie im Allgemeinen auch sehr niedrige Dividenden und verzeichnen nur selten ein signifikantes Wachstum. Als die besten Aktien im Versorgungssektor gelten international Duke Energy, Dominion Energy und Southern Company, in Deutschland z.B. RWE und E.ON.

Schlussfolgerung

Es gibt eine Reihe von Sektoren, die üblicherweise verwendet werden, wenn es um den Aktienmarkt und Investitionen geht. Dazu gehören Industriewerte, Technologie, Gesundheitswesen, Versorgungsunternehmen und Einzelhandel. Jeder dieser Sektoren hat seine eigenen Risiken und Chancen. Wenn Sie in den Aktienmarkt investieren möchten, ist es hilfreich zu wissen, welche Sektoren derzeit die besten Chancen für Ihr Kapital bieten.

Sollten United Health Products Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich United Health Products jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen United Health Products-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für die Änderungsrate des...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der bei der Beobachtung vo...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an einem Unternehmen ha...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, finanzielle Verluste auf...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)