edding-Aktie: Kaufen, Halten oder Verkaufen?

Die edding-Aktie befindet sich bereits seit Mitte 2018 in einem Abwärtstrend. Im vergangenen Jahr nahm die Abwärtsdynamik im Jahresverlauf noch einmal deutlich zu, die Corona-Krise hat dem Anteilsschein weiteren Schaden zugefügt. Im Zuge der weltweiten Börsenturbulenzen brach der Kurs um fast 48 Prozent ein und sank auf ein Mehrjahrestief bei 38 Euro. In der zweiten März-Hälfte kehrten die Käufer an den Markt zurück und starteten eine Erholungsbewegung. Sie hat den Kurs Anfang Juni auf ein Hoch bei 70 Euro geführt und damit in unmittelbare Nähe des Vorkrisenniveaus.

Seitdem fehlen die frischen Impulse, zumal das Unternehmen aufgrund der Corona-Pandemie die Jahresprognose zurückgenommen hat. Die Aktie ist wieder etwas zurückgekommen und notiert aktuell bei 63 Euro. Da der Kurs knapp oberhalb der 50-Tage-Linie (EMA50) verläuft und der Supertrend einen Bärenmarkt anzeigt, liegt aus charttechnischer Sicht ein neutrales Signal vor.

Die bisherige Jahresperformance liefert Hinweise dafür, wie sich die Aktie im weiteren Jahresverlauf entwickeln könnte. Hier stehen aktuell Kursverluste von 13,7 Prozent zu Buche (Year-to-Date). Im historischen Vergleich bedeutet dies eine starke Underperformance, da sich die durchschnittliche Jahresrendite (bei Berücksichtigung aller erzielten Renditen seit dem Jahr 1999) auf 5,99 Prozent beläuft. Statistisch gesehen könnte es für die Aktie also noch deutlich nach oben gehen und die Rendite am Ende des Jahres fast 20 Prozentpunkte höher ausfallen. Dies hat ein Kaufsignal zur Folge.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei edding?

Was sagen die Analysten?

Für die edding-Aktie liegen momentan keine Einschätzungen von fundamental orientierten Analysten vor, sodass dieser Bereich neutral zu werten ist.

Unter dem Strich erhält die edding-Aktie 2 von 3 Punkten und ist damit leicht bullisch einzuschätzen. Dementsprechend könnte sich ein Investment also trotz der schwachen Kursperformance in den letzten Wochen durchaus bezahlt machen.

Sollten edding Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich edding jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen edding-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
edding
DE0005647937

Mehr zum Thema

edding-Aktie: Was ist jetzt angebracht?
Die Aktien-Analyse | 22.05.2022

edding-Aktie: Was ist jetzt angebracht?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
28.06.2021 Edding Aktie: Steht eine Kurswende an? Aktien-Broker 15
Der Relative Strength Index und seine aktuellen Daten Wer die Dynamik eines Aktienkurses bewerten will, kann auf den prominenten Relative Strength-Index zurückgreifen, den RSI. Hiernach wird für einen Zeitraum von 7 Tagen (oder für 25 Tage als RSI25) das Verhältnis von Auf- und Abwärtsbewegungen auf einen Abstand von 0 bis 100 normiert. Der Edding-RSI ist mit einer Ausprägung von 38,89…
16.05.2021 edding Aktie: Der Herausforderung gewachsen? Die Aktien-Analyse 25
Für edding war 2020 ein herausforderndes Geschäftsjahr. Die Pandemie sorgte für einen Digitalisierungsschub, der die Nachfrage nach Büroartikeln zurückgehen ließ. Gleichzeitig baut die asiatische Konkurrenz ihre Marktanteile weiter aus. Der Umsatz sank um 11,3% auf 126 Mio €. Unterm Strich ging der Gewinn um 11,2% auf 5,8 Mio € zurück. edding kämpft mit strukturellen Problemen, versucht gleichzeitig aber seine Qualitätsführerschaft…
Anzeige edding: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 1245
Wie wird sich edding in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle edding-Analyse...
05.09.2020 Haben die Edding-Chefs darauf gepokert? Aktien-Broker 43
In welche Richtung bewegt sich der RSI für Edding? Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von - musterhaft - 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI…
07.07.2020 Edding: Ein einmaliger Erfolg! Aktien-Broker 46
Edding: Wie hoch ist die Dividende verzinst? Derzeit schüttet Edding nur leicht niedrigere Dividenden aus als der Durchschnitt der Branche Kommerzielle Dienstleistungen & Supplies. Der Unterschied beträgt 0,37 Prozentpunkte (1,98 % gegenüber 2,36 %). Wegen dieser geringen Differenz erhält die Dividendenpolitik der Aktie die Einstufung "Hold". Fundamentalanalyse spricht für Edding Je niedriger das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) einer Aktie ist, desto preisgünstiger…