Eat Well Investment Group-Aktie: Die Aktionäre bleiben skeptisch!

Das Management behält sich seine gute Laune bei, doch bei den Anlegern macht sich bezüglich der Eat Well Investment Group-Aktie kaum Euphorie breit.

Vor wenigen Tagen wandte sich Marc Aneed, Gründer und CEO der Eat Well Investment Group, mit einem Brief an die eigenen Anleger. Erwartungsgemäß wurde die bisherige Entwicklung des eigenen Unternehmens darin recht blumig beschrieben und es war die Rede von großen Erfolgen der eigenen Beteiligungen.

Mehr als die Unternehmensangaben zufolge durch pflanzliche Burger 875.000 geretteten Kühe dürften die Anleger sich sicherlich für den weiteren Ausblick interessieren. Eat Well scheint dabei keine kleinen Brötchen backen zu sollen. Im Gegenteil, man ist überzeugt mit den Unternehmen im Portfolio in Zukunft einen kollektiven Umsatz von einer Milliarde US-Dollar erreichen zu können.

Es wird nicht einfacher

Wovon in dem Update keine Rede war, sind die derzeitigen Probleme, welche auf Eat Well und deren Beteiligungen zukommen. Bekanntlich explodieren derzeit die Nahrungsmittelpreise und das dürften sie noch eine ganze Weile weiter tun. Zusammen mit den exorbitanten Energiepreisen könnten die Margen bei fleischlosen Alternativen zu Burger und Co. gehörig in die Bredouille geraten.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Eat Well Investment Group?

Das lässt sich auch kaum einfach vollumfänglich an den Kunden weiterreichen, denn schon jetzt gehören viele Produkte aus dem Bereich eher zum höherpreisigen Bereich. Wird es hier noch teurer, dürfte das Interesse einigermaßen abflauen und der Traum der Milliardenumsätze könne schnell in sehr weit entfernte Zukunft rücken.

Neuer Gegenwind für die Wat Well Investment Group-Aktie

Auch an der Börse dominieren derzeit ganz klar die Sorgen, während von Optimismus nicht viel zu spüren ist. Zwar konnte die Eat Well Investment Group-Aktie sich von heftigen Verlusten bei Kriegsbeginn wieder etwas erholen. Sie notiert aber immer noch gut 20 Prozent tiefer als vor einem Monat.

Der Abwärtstrend bleibt damit weiterhin aktiv und das Management wird wohl schwerere Geschütze als wohlklingende Versprechen auffahren müssen, um daran wieder etwas zu ändern. Leider können sich die Anleger auf fulminante Neuigkeiten kaum verlassen und so ist die etwas vorsichtige Haltung der Bullen letztlich nachvollziehbar.

Sollten Eat Well Investment Group Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Eat Well Investment Group jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Eat Well Investment Group-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Eat Well Investment Group
CA27786T1093
0,20 EUR
-5,91 %

Mehr zum Thema

Was passiert mit Eat Well Investment Group?
Aktien-Broker | 27.03.2022

Was passiert mit Eat Well Investment Group?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
25.02. Eat Well Investment Group Aktie: Steht eine Kurswende an? Aktien-Broker 236
So stellt sich für Eat Well Investment Group die Lage im RSI dar Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier "überkauft" oder "überverkauft" ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage…
30.01. Eat Well Investment Group Aktie: Jetzt ist Geduld gefragt! Aktien-Broker 320
In welchem Trend bewegt sich die Aktie? Der gleitende Durchschnittskurs der Eat Well Investment beläuft sich mittlerweile auf 0,65 CAD. Die Aktie selbst hat einen Kurs von 0,63 CAD erreicht. Die Distanz zum GD200 beträgt somit -3,08 Prozent und führt zur Bewertung "Hold". Demgegenüber hat der GD50 für die vergangenen 50 Tage derzeit einen Stand von 0,6 CAD. Somit ist…
Anzeige Eat Well Investment Group: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7274
Wie wird sich Eat Well Investment Group in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Eat Well Investment Group-Analyse...
31.12.2021 Eat Well Investment Group Aktie: Die Anleger sind bestens gelaunt! Aktien-Broker 272
Eat Well Investment Group: Stimmung unter Anlegern ist top Eat Well Investment wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders positiv bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Darüber hinaus wurden in…
07.12.2021 Eat Well Investment Group Aktie: Weitere Abwärtstwelle im Anflug? Aktien-Broker 304
Wie beurteilt die Chartanalyse den Kurs? Die Eat Well Investment ist mit einem Kurs von 0,57 CAD inzwischen -20,83 Prozent vom gleitenden Durchschnitt der zurückliegenden 50 Tage, dem GD50, entfernt. Dies führt zur kurzfristigen Einschätzung "Sell". Auf Basis der vergangenen 200 Tage hingegen lautet die Einstufung "Sell", da die Distanz zum GD200 sich auf -10,94 Prozent beläuft. Insofern schätzen wir…