x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

E.ON-Aktie: Schönes grünes Signal!

E.ON will in Mailand einen neuen Stadtteil mit nachhaltiger Energie versorgen.

E.ON setzt sich für mehr Nachhaltigkeit ein: Wie der Energiekonzern kürzlich bekannt gab, werde man einen neu geplanten Stadtteil der italienischen Metropole Mailand komplett mit nachhaltiger Energie versorgen.

E.ON: das Mega-Projekt „MIND“

Demnach geht es um das frühere Expo-Gelände in Mailand, das sich nun zu einem innovativen Stadtviertel wandeln soll. Für das Projekt „MIND“ hat E.ON ein Joint-Venture mit dem Immobilienkonzern Lendlease gegründet. Zusammen wollen die Partner den Grundstein für die Versorgung von 565.000 Quadratmetern des Geländes mit pro Jahr jeweils 41 Gigawattstunden Kälte und 29 Gigawattstunden Wärme legen.

Die dafür nötige Energie soll zu 100 Prozent aus erneuerbaren Quellen stammen, die man zudem intelligent und effizient recyceln wolle. Damit sei der Mailänder Distrikt eines der größten Quartiere in Europa, das derartig nachhaltig mit Energie versorgt werde, so der Dax-Konzern.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei EON?

Zweistellige Millionensumme nötig

Insgesamt wollen E.ON und Lendlease eine mittlere zweistellige Millionensumme in das Projekt „MIND“ („Milano District Innovation“) investieren. „Städte und industrielle Ballungszentren verursachen den größten Anteil der CO2-Emissionen in Europa und nehmen somit eine Schlüsselposition auf dem Weg hin zu einer emissionsfreien Energielandschaft der Zukunft ein“, konstatierte E.ON-Manager Patrick Lammers.

Lammers weiter: „Es braucht innovative Lösungen wie ‚MIND‘, um ganze Metropolen mit nachhaltiger Energie zu versorgen. Das Projekt ist ein wichtiger Meilenstein, ähnliche Lösungen haben wir in Deutschland und anderen europäischen Ländern bereits umgesetzt oder planen sie.“

EON kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich EON jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen EON-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre EON-Analyse vom 01.10.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu EON. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

EON Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu EON
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose EON-Analyse an

Trending Themen

Diese 3 ETFs bieten attraktive Dividenden!

Investoren, die sich nicht sicher sind, welche Aktien sie kaufen sollen, oder die ihr Portfolio mit einem zusätzlichen Sicherheitskonzept au...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen können!

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes besser verstehen als Warren Buffett. Der milliardensch...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit 4.818,62 Punkten ein neues Allzeithoch. Dieses Da...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt denken, und diese emotionale Reaktion kann zu einig...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen wie geplant. Vielleicht hat Ihr Portfolio im letzte...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpocken zu einem globalen Notfall erklärt und damit di...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

EON
DE000ENAG999
7,82 EUR
-0,91 %

Mehr zum Thema

E.ON-Aktie:  Man hat keine andere Wahl!
Marco Schnepf | Mi

E.ON-Aktie: Man hat keine andere Wahl!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
19.09. E.ON-Aktie: Wasserstoff-Boost – ausgerechnet mit Skandal-Firma Nikola! Marco Schnepf 108
Neue Kooperation für E.ON: Wie der deutsche Energiekonzern kürzlich bekannt gab, werde man mit dem US-Unternehmen Nikola zusammenarbeiten, um die Dekarbonisierung des Schwerlastverkehrs voranzubringen. E.ON und Nikola wollen Wasserstoff-Infrastruktur für Brennstoffzellen forcieren Demnach planen die Partner die Gründung eines Joint-Ventures, das Kunden eine integrierte Mobilitätslösung bieten soll. Im Mittelpunkt: die Nutzung von Wasserstoff. Ziel sei es, die Vorteile von Brennstoffzellen…
09.09. E.ON-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 99
Vornehmlich ist E.ON als Energiekonzern bekannt. Um prinzipiell als Unternehmen überleben zu können, muss man sich ständig anpassen. So hat E.ON jüngst eine wegweisende Kooperation eingeleitet. Der Energiekonzern plant nämlich mit EverWind eine Wasserstoffbrücke nach Deutschland. In diesem Artikel soll geklärt werden, ob es sich lohnt, die E.ON-Aktie jetzt zu kaufen. Ist jetzt ein Kauf angebracht? Um diese Frage seriös…
Anzeige EON: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5271
Wie wird sich EON in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle EON-Analyse...
19.08. EON-Aktie: E.ON SE DPA 66
Benachrichtigung über bedeutende Beteiligungen 1. Angaben zum Emittenten Name: E.ON SE Straße: Brüsseler Platz 1 Postleitzahl: 45131 Stadt: Essen Deutschland Legal Entity Identifier (LEI): Q9MAIUP40P25UFBFG033 2. Grund für die Meldung X Erwerb/Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten X Erwerb/Veräußerung von Instrumenten Änderung der Stimmrechtsaufteilung Sonstiger Grund: 3. Angaben zur mitteilungspflichtigen Person Rechtsträger: BlackRock, Inc. Ort des eingetragenen Sitzes, Land: Wilmington, Delaware,…
10.08. E.ON: Neue Zahlen – von Euphorie keine Spur! Marco Schnepf 53
E.ON hat am Mittwoch seine Zahlen zum ersten Halbjahr 2022 vorgelegt: Kurzum: Die Bilanz war  durchwachsen. So konnte man auf der einen Seite in den ersten sechs Monaten den Umsatz um satte 60 Prozent auf 52 Milliarden Euro steigern. E.ON führt den rasanten Anstieg der Erlöse auf die gestiegenen Energiepreise zurück – vor allem in Deutschland, Großbritannien und den Niederlanden.…

EON Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre EON-Analyse vom 01.10.2022 liefert die Antwort