DWS Russia LC Fonds: Dieser „Kompromiss“ könnte zum Rettungsanker werden!

Auch in dieser Woche wurde der Handel am russischen Aktienmarkt in Moskau ausgesetzt, weshalb auch Anleger des DWS Russia auf ihren Anteilen sitzen bleiben müssen.

Innerhalb nur eines Monats ging es für die Titel des Investmentfonds um 65,6 % bergab. Ohne den Handelsstopp, der bereits vor mehr als zwei Wochen eingeführt worden war, würde der Kurs vermutlich noch deutlich tiefer notieren.

Invasion lässt russische Aktienkurse purzeln

Seit der russischen Invasion der Ukraine und den darauffolgenden Sanktionen des Westens fiel der Kurs des gesamten russischen Aktienmarktes wie ein Stein. Die Isolierung Russlands von der restlichen Welt trifft die Unternehmen vor Ort besonders hart. Die einzige Hoffnung der Anleger beruht maßgeblich darauf, dass sich die russische Regierung einsichtig zeigt und den Krieg alsbald stoppt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Dws Russia?

Ein Silberstreif am Horizont

Zumindest machen die Gespräche zwischen Russland und der Ukraine aktuell Hoffnung, dass ein „Kompromiss“ gefunden wird, der dem Sterben ein Ende setzt. Angeblich fordere der Kreml die Ukraine zur Neutralität auf. Dabei soll die Schweiz oder auch Österreich als Vorbild dienen. Inwiefern diese Gespräche erfolgreich sein werden, bleibt abzuwarten. Anleger sollten sich bereits auf die möglichen Fälle einer Fortsetzung sowie einem Ende des Kriegs entsprechend vorbereiten.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Dws Russia-Analyse vom 01.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Dws Russia jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Dws Russia-Analyse.

Trending Themen

Rheinmetall-Aktie: Analyse – ist da noch Luft nach oben?

Haben Sie sich in den letzten Wochen einmal die Rheinmetall-Aktie ange...

Die besten Aktien unter 100 €

Morgan Stanley (NYSE: MS) Morgan Stanley ist eine multinationale Finan...

Die Aktie des Tages: Siemens – die Kaufchance nutzen?

Volle Auftragsbücher in der Bahnsparte, konsequente Erschließung von...

Analysten erhöhen ihre Kursziele für diese 5 Aktien

Die Stimmung unter den Anlegern hat sich aufgrund des jüngsten Markta...

Die besten Penny-Kryptowährungen!

Kryptowährungen unter 1 US-Dollar sind attraktive Investitionen für ...

3 Investitionen, die sowohl nahrhaft als auch rentabel sind

Es ist einfach, Investitionen in Papier- oder Sachwerte zu kategorisie...

Die besten Krypto-Debitkarten!

Nur wenige Einzelhandelsgeschäfte und Webseiten nehmen derzeit digita...

Die besten Aktien unter 20 €

AFC Gamma (XNAS:AFCG) AFC Gamma Inc. ist ein Unternehmen für die Fina...

TUI-Aktie: Analyse – warum die Anleger dem Braten nicht trauen!

Der Mittwoch war für die TUI-Aktie wieder einmal ein tiefrotes Desast...

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.

Dws Russia
LU0146864797
161,68 EUR
-17,66 %

Mehr zum Thema

DWS Russia Fonds: Quo vadis?
Andreas Göttling-Daxenbichler | 07.04.2022

DWS Russia Fonds: Quo vadis?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
04.04. DWS Russia Fonds: Kommt es jetzt noch dicker? Maximilian Weber 79
Zwar startete zuletzt wieder der Handel an der Moskauer Börse – nach einem dreiwöchigen Stillstand – allerdings bleibt Investoren, welche an Börsenplätzen wie Frankfurt, London oder New York handeln, der Zugriff weiterhin untersagt. EU diskutiert über Verschärfung der Sanktionen Entsprechend notiert der Kurs des DWS Russia an der Frankfurter Börse auf weiterhin bei 113,41 €. Innerhalb von nur wenigen Tagen…
01.04. DWS Russia Fonds: Es hat sich nichts geändert! Andreas Göttling-Daxenbichler 142
An der Börse in Moskau ist der Handel mit Aktien mittlerweile wieder weitgehend normal möglich. Der verkürzte Handel wurde beendet und mittlerweile werden auch wieder alle Titel gehandelt. Es bleibt aber bei einigen Einschränkungen, mit denen der Kreml höchstwahrscheinlich einen Crash zu vermeiden versucht. Bisher nicht zurückgekehrt ist derweil der DWS Russia Fonds, welcher bereits Ende Februar von der Herausgeberin…
Anzeige Dws Russia: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2469
Wie wird sich Dws Russia in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Dws Russia-Analyse...
19.03. Dws Russia: Aus und vorbei? Freya Wester-Ebbinghaus 312
Auch in dieser Woche blieb der Handel am russischen Aktienmarkt in Moskau ausgesetzt;  Anleger des DWS Russia bleiben damit weiterhin auf ihren Anteilen sitzen. Fondsbetreiber setzen Fonds vom Handel aus Seit dem russischen Einmarsch in der Ukraine und den daraufhin vom Westen verhängten Sanktionen ist der Kurs des gesamten russischen Aktienmarktes drastisch gefallen. Dies hatte zur Folge, dass nicht nur…
15.03. DWS Russia Fonds: Weiter in der Schwebe! Andreas Göttling-Daxenbichler 51
Nach den entsetzlichen Ereignissen in der Ukraine ging nicht nur die Börse in Moskau in eine dauerhafte Schließung über. Auch viele Fondsbetreiber zogen die Reißleine und setzten ihre Fonds vom Handel aus. Auch beim DWS Russia finden derzeit keine Rücknahmen mehr statt, bereits zum 1. März wurde diese Entscheidung getroffen. Die DWS selbst sagte dazu, dass die Entscheidung zunächst „bis…