Dr. Reuter IR zu artnet – ESG Visibility Hub

Quelle: IRW Press

Das Thema ESG war eines der zentralen Themen im vergangenen Jahr am Kapitalmarkt. Damit Unternehmen, die sich diesen Kriterien in besonderer Weise verpflichtet fühlen, von Investoren besser wahrgenommen werden, hat die Deutsche Börse den ESG Visibility Hub ins Leben gerufen. Mit dem Informationsangebot möchte die Deutsche Börse nach eigenen Angaben gelistete Unternehmen auf dem Weg der Transformation zu mehr Nachhaltigkeit begleiten. Gelistete Unternehmen, die dieses Angebot nutzen, können potenziellen Investoren damit auf unkomplizierte Weise wesentliche Informationen zum Thema ESG zur Verfügung stellen. Zu diesem Zweck werden die ohnehin auf der Webseite boerse-frankfurt.de veröffentlichten Daten und Fakten zum Unternehmen um relevante ESG-Informationen ergänzt.

Durch den Beitritt zum ESG Visibility Hub können Unternehmen sicherstellen, dass sie von nachhaltigkeitsorientierten Investoren wahrgenommen und in ihre Investmententscheidungen einbezogen werden können. Ein zentraler Bestandteil der im ESG Visibility Hub ESG einsehbaren Informationen ist der ESG-KPI-Report. Er ermöglicht es auch jenen Unternehmen, die bislang noch nicht über das Thema Nachhaltigkeit berichteten, ihre ESG-relevanten Aktivitäten transparent zu veröffentlichen und so eine Vergleichbarkeit mit anderen Unternehmen zu erleichtern. Die im ESG-KPI-Report berücksichtigten Kennzahlen basieren auf international und national anerkannten Standards für die Unternehmensberichterstattung. Dazu gehören beispielsweise die Vorgaben der Global Reporting Initiative, des Sustainability Standards und des Deutschen Nachhaltigkeitskodex.

Bislang sind dem ESG Visibility Hub der Deutschen Börse bereits elf Unternehmen beigetreten. Dazu gehören mehrere große Konzerne aus unterschiedlichen Branchen, die bereits eigene Nachhaltigkeitsberichte veröffentlichen, so zum Beispiel die Deutsche Lufthansa AG (ISIN: DE0008232125), das Softwareunternehmen SAP SE (ISIN: DE0007164600) oder die deutschlandweit aktive Wohnimmobiliengesellschaft Vonovia (ISIN: DE000A1ML7J1). Auch die Deutsche Börse AG selbst (ISIN: DE0005810055) geht mit gutem Beispiel voran und ist in ihrem ESG Visibility Hub präsent. Darüber hinaus finden sich dort aber auch schon mehrere kleinere und mittlere Unternehmen, wie zum Beispiel der Telekommunikationsanbieter 1×1 AG (ISIN: DE0005545503), die Edag Engineering Group AG (ISIN: CH0303692047) oder die Artnet AG (ISIN: DE000A1K0375), die sich Laufe vom mehr als 30 Jahren ein Pionier im Bereich digitaler Lösungen für den Kunsthandel etabliert hat.

„Nachhaltigkeit ist bei uns kein Slogan, sondern gelebte Unternehmenskultur.“ Darauf legt Sophie Neuendorf, Vice President der Artnet AG wert. Das börsennotierte Unternehmen – ansässig in Berlin und New York, betreibt eine der weltweit führenden Online-Handelsplattformen für den Kunstmarkt sowie die Informationsdienste Price Database und Market Alerts. Der Nachhaltigkeitsgedanke findet sich bei artnet durchgängig wieder, auch in den Auktionen von Non Fungible Tokens (NFT). Das Minten (Prägen) eines Tokens mithilfe von Rechnerfarmen ist energieintensiv. Im Durchschnitt kostet die Herstellung etwa 500 Dollar, schätzt Sophie Neuendorf. Deshalb geht artnet neue Wege und erhebt auf jeden Verkaufspreis einen Aufschlag, der in nachhaltige Projekte fließen wird, etwa den Schutz des Regenwaldes.

Darüber hinaus hat artnet alle Geschäftstätigkeiten einer Umwelt-Bewertung unterzogen. In einem digitalen Unternehmen sind es vor allem die Energie, Geschäftsreisen und ein Nachhaltigkeitsmanagement in den Lieferketten, welches das größte Potential birgt, seinen Umwelt-Fußabdruck zu verringern. So konnten die Energiekosten bei artnet im Jahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr um fast 20% gesenkt werden.

Die Veröffentlichung eines eigenen ESG-Profils wie im Falle von artnet ist eine Möglichkeit, entsprechende Inhalte leicht auffindbar zu präsentieren. Unternehmen wie etwa Deutsche Lufthansa (ISIN: DE0008232125), die Siemens Energy AG (ISIN: DE000ENER6Y0) oder Vonovia (ISIN: DE000A1ML7J1), die bereits eigene Reports zu diesem Thema veröffentlicht haben, können im ESG Visibility Hub statt eines kurzen ESG-Profils auch einfach einen Link zu ihrem eigenen Report unterbringen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Carnival?

Andere Unternehmen, wie zum Beispiel der in Köln ansässige Spezialchemie-Konzern LANXESS AG (ISIN: DE0005470405) bieten anstelle eines kurzen ESG-Profils oder eines Links zu ihrem Nachhaltigkeitsreport Verlinkungen zu mehreren Dokumenten an, die jeweils Informationen zu einzelnen ESG-relevanten Themenbereichen wie Wasser oder Klima beziehungsweise zur ESG Equity Story enthalten.

Wie das jeweilige Unternehmen dabei die unterschiedlichen ESG-relevanten Aspekte gewichtet, variiert nicht zuletzt auch in Abhängigkeit vom Geschäftsmodell. Während Klima und Wasser bei einem Chemieunternehmen von erheblicher Bedeutung sind, stehen beispielsweise bei einem Telekommunikationsunternehmen wie der 1×1 AG (ISIN: DE0005545503) mit seinen etwa 15 Millionen Kundenverträgen sowie 3.200 Beschäftigten neben ökologischen Aspekten auch soziale und Governance-Aspekte stärker im Vordergrund, so etwa die Fairness und Zuverlässigkeit gegenüber den Kundinnen und Kunden sowie gegenüber dem eigenen Team und den Geschäftspartnern.

Oder wie es artnet ausdrückt: Investment – Kunst – Nachhaltigkeit: Kein Gegensatz, sondern ein ganz natürlicher Dreiklang!

Lassen Sie sich auf unseren Verteiler für Nebenwerte eintragen. Einfach eine E-Mail an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu mit dem Hinweis: „Verteiler Nebenwerte“

Disclaimer/Risikohinweis

Interessenkonflikte: Mit der artnet AG existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von der artnet AG. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Aktien von artnet AG sind nicht im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Firefinch sichern: Hier kostenlos herunterladen

Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Unternehmensrisiken zu artnet lassen sich auf der Investor Relations-Seite des Unternehmens abrufen: http://www.artnet.de/investor-relations/

Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Der Artikel wurde vor Veröffentlichung der artnet AG vorgelegt, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen

Dr. Reuter Investor Relations

Dr. Eva Reuter

Friedrich Ebert Anlage 35-37

60327 Frankfurt

+49 (0) 69 1532 5857

www.dr-reuter.eu

Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

Standard Lithium kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Standard Lithium jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Standard Lithium-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Neuste Artikel

DatumAutor
01.01.1970 Nel ASA-Aktie: Es könnte schlimmer sein! Andreas Göttling-Daxenbichler
Die Performance der Nel ASA-Aktie im laufenden Jahr lässt sich wohl nur als enttäuschend beschreiben. Dabei gab es stellenweise schon Ambitionen von Seiten der Bullen zu sehen, dem heftigen Kursverfall aus dem vergangenen Jahr endlich etwas entgegenzusetzen. Vor allem Anfang März ließen sich steile Kursgewinne beobachten, welche das Papier bis zu einem charttechnischen Widerstand bei 1,80 Euro beförderten. Diesen zu…
01.01.1970 Siemens Energy-Aktie: Analyse – der Weg aus der Gamesa-Krise! Marco Schnepf
Eigentlich sollte Siemens Gamesa als einer der weltweit größten Windanlagenbauer derzeit eine Hochkonjunktur erleben. Schließlich sind die erneuerbaren Energien für die Eindämmung des Klimawandels und damit für die Zukunft der Menschheit ein Zünglein an der Waage. Doch der Konzern bekommt das nicht zu spüren. Im Gegenteil: Siemens Gamesa verbrennt Geld am laufenden Band. In den letzten beiden Jahren fuhr das…
01.01.1970 Wasserstoff-Aktien: Katastrophe bei Ballard und Nel? Bernd Wünsche
Die Notierungen der Wasserstoff-Aktien sind in den vergangenen Stunden ein weiteres Mal schwer unter Druck geraten. So hat Ballard Power ein Minus von -7,5 % hinnehmen müssen. Plug Power konnte sich mit dem Abschlag von -7,3 % kaum besser halten und Nel Asa ist mit -2,5 % etwas glimpflicher davongekommen. Was geht in der Branche so vor sich, wenn die…
01.01.1970 Ballard Power-Aktie: Hört das noch jemand? Achim Graf
Wie die gesamte Wasserstoff-Branche, von Nel ASA über Power Cell Sweden bis Plug Power, tun sich auch die Papiere des kanadischen Brennstoffzellen-Urgesteins Ballard Power derzeit an der Börse schwer. Am Handelsplatz Frankfurt gaben die Anteilscheine am Dienstagnachmittag aus bislang ungeklärter Ursache plötzlich um mehr als acht Prozent ab auf nur noch 6,20 Euro. Damit ist die Ballard-Aktie wieder deutlich ins…
01.01.1970 Wasserstoff-Aktien: Nel ASA und Plug Power: Kursraketen mit Vorlauf Claudia Wallendorf
Liebe Leserin, lieber Leser, Wasserstoff-Aktien beschäftigen nach wie vor die Märkte. Dabei machen sie es Anlegern nicht gerade leicht. Doch wer das Investment besser einschätzen will, sollte nicht nur auf den gegenwärtigen Kurs schauen. Zahlen haben durchaus Aussagekraft. Aber eben nur, wenn man sie langfristig einordnet. Darum geht es im heutigen Newsletter Wasserstoff Briefing. „Prognosen sind schwierig, vor allem, wenn…
01.01.1970 Dogecoin: Preis bricht erneut ein! Benzinga
DOGE wurde im Einklang mit anderen wichtigen Münzen gehandelt, während die globale Marktkapitalisierung von Kryptowährungen um 3,4 % auf 1,3 Billionen Dollar bei Redaktionsschluss sank. Dogecoin Kursentwicklung Zeitrahmen % Veränderung (+/-) 24-Stunden -3,2% 24-Stunden gegen Bitcoin 0,9% 24-Stunden gegen Ethereum 0,5% 7-Tage -7,1% 30-Tage -37,8% YTD-Performance -51,6%   Die DOGE-Faktoren DOGE gehörte zum Zeitpunkt der Veröffentlichung zu den am häufigsten…
01.01.1970 Diese Anlagemöglichkeiten sollten Sie auf dem Schirm haben! Carsten Rockenfeller
Möchten Sie Ihr Portfolio mit alternativen Anlagen erweitern? Hier erfahren Sie mehr über die verschiedenen Arten von Alternativanlagen und wie Sie in sie einsteigen können. Für die meisten Menschen ist klar, dass Investitionen ein wichtiger Bestandteil der Planung für kurz- und langfristigen finanziellen Erfolg sind. Durch kluges Investieren wächst das Vermögen, was zu größerer finanzieller Unabhängigkeit führt. Die Gewinne, die…
01.01.1970 Corestate Capital-Aktie: Pleite oder Turnaround? Stefan Salomon
Der Kurs der Corestate-Capital-Aktie ist im Tiefflug. Die Möglichkeit einer Pleite des Unternehmens aus der Immobilien-Branche verschreckt die Anleger, die die Reißleine ziehen. Dabei zeigten sich schon seit geraumer Zeit diverse Warnsignale. Schon im Frühjahr 2020 lief der Wert deutlich abwärts. Erst erfreute das Unternehmen seine Anleger mit einem freundlichen Ausblick - dann folgte kurze Zeit später eine komplette Neubewertung.…
01.01.1970 Asiatische Aktien: Es geht abwärts! DPA
Snap verfehlt die Gewinnprognosen Asiatische Aktien haben am Dienstag nachgegeben, nachdem die Social-Media-Plattform Snap gewarnt hatte, dass sie die Gewinnprognosen für das laufende Quartal aufgrund des sich verschlechternden makroökonomischen Umfelds verfehlen wird. Ölpreise geben nach Die Ölpreise gaben aufgrund von Sorgen über eine mögliche Rezession und Chinas COVID-19-Drosselungen nach, während der Euro angesichts von Anzeichen für eine restriktivere Haltung der…
01.01.1970 TUI-Aktie: Wer gewinnt beim Kurszielpoker? Achim Graf
Die Aktie von TUI schien bis Mitte vergangener Woche noch auf einem guten Weg zu sein. Nach einem Rücksetzer bis auf 2,51 Euro am 10. Mai im Xetra-Handel, hatten sich die Papiere des Reisekonzerns wieder auf 2,89 Euro nach oben gekämpft - ein zwischenzeitliches Kursplus von 15 Prozent. Ermutigende Zahlen und Prognosen aus dem Unternehmen hatten die Anleger für die…
01.01.1970 Microsoft-Aktie: Schöne neue Welt? Andreas Göttling-Daxenbichler
Mit einer kleinen aber feinen Änderung an seinem Betriebssystem Windows 11 stößt Microsoft derzeit nicht wenige Nutzer vor den Kopf. Mit dem Herbst-Update werden künftig auch Nutzer der Pro-Variante dazu gedrängt, bei der Installation ein Microsoft-Konto anzulegen oder sich mit einem bereits bestehenden anzumelden. Bisher konnten Pro-Nutzer noch relativ schmerzfrei auch Offline-Konten anlegen. Völlig unmöglich wird das wohl (noch?) nicht…
01.01.1970 Hot Stock-Aktien: Nel Asa und Plug Power - Erstaunlich! Bernd Wünsche
Liebe Leser, am Dienstag ist der kleine Rücksetzer am Wasserstoff-Markt bei Nel Asa oder auch Plug Power schon wieder weitergegangen. Die Notierungen von Nel Asa gaben um -2,3 % nach, die Kurse von Plug Power setzten sogar um -2,5 % zurück. Die Kurse haben damit in den zurückliegenden fünf Handelstagen schon wieder Schlagseite erhalten. Was passiert im Hintergrund? Nel Asa…
01.01.1970 SUSE S.A.-Aktie: Wichtige Mitteilung! DPA
Mitteilung und Veröffentlichung von Geschäften von Personen mit Führungsaufgaben und ihnen nahestehenden Personen 1. Angaben zur Person mit Führungsaufgaben/Person in enger Beziehung a) Name^1 Melissa Di Donato 2. Grund für die Meldung a) Position/Status^2 Mitglied des Verwaltungsrats b) Erstmalige Meldung/Änderung^3 Erstmalige Meldung 3. Angaben zum Emittenten, Marktteilnehmer für Emissionszertifikate, Auktionsplattform, Auktionator oder Auktionsbeobachter a) Name^4 SUSE S.A. b) LEI^5 LEI…
01.01.1970 u-blox AG-Aktie: Wichtige Ankündigung! DPA
Gute Aussichten u-blox bringt das weltweit kleinste LTE Cat 4 Modul mit globaler Abdeckung und 2G/3G Fallback auf den Markt. Das LARA-L6 eignet sich perfekt für anspruchsvolle Anwendungen mit Größenbeschränkungen wie Videoüberwachung, Dashcams, High-End-Telematik, Gateways und Router sowie vernetzte Gesundheitsgeräte. Thalwil, Schweiz - 24. Mai 2022 - u-blox (SIX:UBXN, OTC:UBLXF), ein weltweit führender Anbieter von Positionierungs- und drahtlosen Kommunikationstechnologien und -dienstleistungen,…
01.01.1970 Vast Resources PLC-Aktie: Schauen Sie rein! DPA
Wichtiges vorab Vast Resources plc ('Vast' oder das 'Unternehmen') Update bezüglich Atlas Special Opportunities LLC Vast Resources plc, das am AIM notierte produzierende Bergbauunternehmen, gibt bekannt, dass im Anschluss an die Ankündigungen vom 16. und 18. Mai 2022 in Bezug auf die von Atlas Special Opportunties LLC ('Atlas') ausgegebene Wandlungserklärung in Höhe von 800.000 USD, ungeachtet der vollständigen Rückzahlung der…