Dr. Reuter IR: 2021: artnet verkündet bisher bestes Ergebnis

Quelle: IRW Press

Die artnet AG beendete das Jahr 2021 mit ihrem bisher besten Ergebnis. Artnet ist der führende Anbieter von Online-Kunstauktionen, Kunstmarktdaten und -nachrichten.

Kernsegment des Unternehmens ist die Artnet Price Database, die sich zu einem unverzichtbaren Recherchetool für den Kunstmarkt entwickelt hat: 2021 umfasste sie erstmals mehr als 15 Millionen Auktionsergebnisse. „Als maßgebliches Analyseinstrument hat unsere Datenbank die rasante Entwicklung von Kunst als alternative Anlageklasse entscheidend mit ermöglicht“, unterstreicht Sophie Neuendorf, Vizepräsidentin von artnet.

Große Reichweite bei Nutzern und Lesern

In der Branche hat artnet die größte Reichweite bei Nutzern und Lesern. Die Gesamtzahl der Seitenbesucher stieg im dritten Quartal 2021 um 19 Prozent. Insgesamt besuchten durchschnittlich 5,3 Millionen User pro Monat die Seite.

In den ersten neun Monaten 2021 verzeichnete die Price Database eine Steigerung um sechs Prozent und erreichte damit 5,8 Mio. USD. Auch der Provisionsumsatz im Auktionsbereich kletterte in den ersten drei Quartalen um 14 Prozent auf 3,9 Millionen USD. Vor allem im Bereich von Losen in der Preisspanne bis 1,0 Mio. USD konnte Artnet Auctions seine starke Marktposition behaupten. Die detaillierten Finanzzahlen für das komplette Geschäftsjahr 2021 werden im April 2022 veröffentlicht.

Im Mai 2021 führte artnet zudem News Pro ein, eine partielle Bezahlschranke (Paywall), die sich insbesondere an professionelle Marktteilnehmer richtet und sorgfältig recherchierte Einblicke und Analysen bietet.

Start der Blockchain-basierten NFT-Plattform

Darüber hinaus erschloss artnet auch neue Marktsegmente für sich: „Als Pionier des digitalen Kunstmarktes war es nur konsequent, sich auf den Verkauf von Non Fungible Tokens (NFT) zu konzentrieren“, berichtet Neuendorf. Die im Dezember durchgeführte Auktion „ArtNFT: Beginnings“ markierte dabei den Start der Blockchain-basierten NFT-Plattform von artnet. Inklusive Vorverkauf erzielte die erste ArtNFT-Auktion 147.46 Etherum (ETH) – das entspricht einem Gegenwert von 589.632 USD.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Steinhoff?

Ein weiteres Gebiet, an dem artnet 2021 maßgeblich mitwirkte, ist der Ausbau kunstgesicherter Kreditvergabe und Tokenisierung. Zur Bearbeitung von NFT-Daten etwa schloss das Unternehmen eine Kooperation mit dem Blockchain Center der Humboldt-Universität zu Berlin ab.

„Größtmögliche Transparenz“

„Unsere Kunden verlassen sich darauf, dass das Unternehmen sowohl den kulturellen als auch den kommerziellen Wert von bildender Kunst und Kunsthandwerk berücksichtigt und für transparente, effiziente und nachhaltige Transaktionen sorgt“, betont Neuendorf. Transparenz habe sich artnet ganz groß auf die Fahne geschrieben. „Wir schaffen die nötigen Rahmenbedingungen, damit Mitarbeiter, Kunden und Stakeholder auf nachhaltige Art und Weise ihren Interessen nachgehen können“.

Um dieser selbstauferlegten Verantwortung nachzukommen, verabschiedete das Unternehmen im vergangenen Jahr eine Corporate Social Responibilty (CSR)-Strategie, die es bis 2025 umzusetzen beabsichtigt. Die Strategie basiert auf der Vision eines nachhaltigeren Kunstgeschäfts.

Listung im ESG Visibility Hub

Seit kurzem ist artnet im ESG Visibility Hub der Deutschen Börse gelistet. Mit diesem Informationsangebot begleitet die Deutsche Börse in Frankfurt Unternehmen, die sich selbst verpflichten, mehr soziale und ökologische Verantwortung zu übernehmen. Die im ESG-Report aufgeschlüsselten Indikatoren basieren auf anerkannten Berichtsstandards wie der Global Reporting Initiative, den Sustainability Standards und dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex. Nicht zuletzt der private Anleger profitiert von dieser Transparenz. Die ISIN der Aktie lautet: DE000A1K0375

Lassen Sie sich in den Verteiler für artnet oder auch für unseren Nebenwerte-Verteiler eintragen. Einfach eine E-Mail an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu mit dem Hinweis: „Verteiler artnet“ bzw. „Verteiler Nebenwerte“

artnet AG

ISIN: DE000A1K0375

Anzeige

Gratis PDF-Report zu SunHydrogen sichern: Hier kostenlos herunterladen

Website: artnet.de

Land: Deutschland

Marktkapitalisierung: 50,65 Mio. Euro

Kurs (Xetra): 9,00 Euro

52W Hoch: 12,70 Euro

52W Tief: 6,15 Euro

Disclaimer/Risikohinweis

Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt.

Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Der Artikel wurde vor Veröffentlichung der artnet AG vorgelegt, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

Interessenkonflikte: Mit der artnet AG existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von der artnet AG. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Aktien von artnet AG sind nicht im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations.

Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen

Dr. Reuter Investor Relations

Dr. Eva Reuter

Friedrich Ebert Anlage 35-37

60327 Frankfurt

+49 (0) 69 1532 5857

Sollten SunHydrogen Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich SunHydrogen jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen SunHydrogen-Analyse.

Trending Themen

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Neuste Artikel

DatumAutor
14:42 BioNTech-Aktie: Stärker als Valneva und Moderna? Bernd Wünsche
Die Werte aus dem Impfstoffsektor sind am Mittwoch wieder etwas zurückgeworfen worden. Angesichts kleinerer Verluste sind die jüngsten Entwicklungen dennoch nicht verworfen. Noch immer haben die Aktien rund um BioNTech und Co., also auch Moderna oder Valneva, eine Ausbruchchance nach oben. Aktuell stellt sich die Frage, welcher dieser Werte die besten Chancen haben könnte. BioNTech: Neue Nachrichten Der wohl prominenteste…
14:26 Die Aktie des Tages: Grand City Properties – eine Besonderheit! Erik Möbus
Liebe Leser, die Grand City Properties-Aktie hat gestern das neuste Zahlenwerk vorgestellt. Zuvor war die Aktie aufgrund der Zinserhöhung unter Druck geraten. Doch nun hat der Verwaltungschef gegenüber dpa-AFX folgendes gesagt: „Bei uns wirken sich die steigenden Zinsen zunächst einmal nicht auf unser Geschäft aus“. Allerdings gibt es einen weiteren Faktor, der sich positiv auf das Unternehmen auswirken könnte. Denn…
14:15 Gazprom-Aktie: Die Lage spitzt sich zu! Hannah Rotenberg
Aktuell steht die Gazprom-Aktie sogar bei 241,79 Rubel. Das entspricht einem Plus von rund 3 Prozent. Auslöser für den Rückgang des Aktienkurses in der vergangenen Woche war die gefallene Durchleitung des russischen Gases durch die Ukraine. Kriegsbedingt hat die Ukraine einen Pipeline-Strang durch die schwer umkämpfte Region Luhansk geschlossen. Zusätzlich hat Gazprom Sanktionen gegen ehemalige Tochtergesellschaften im Ausland verhängt. Gazprom…
14:12 Corestate Capital-Aktie: Bald Pleite? Stefan Salomon
Liquidität ist ein scheues Reh. So verkaufen die Anleger lieber ihre Anteile an Corestate Capital. Denn noch ist unklar, ob und wie das Unternehmen seine im November 2022 sowie im April 2023 fälligen Anleihen zurückzahlen kann. So wäre gar im Worst-Case-Szenario eine Insolvenz zu befürchten. Der Immobilien-Investmentmanager hat schon seine Finanzziele für 2022 ausgesetzt. Und für die Refinanzierung einer Wandelanleihe…
14:01 Amazon-Aktie: Eine neue Ära? Andreas Göttling-Daxenbichler
Über viele Jahre gab es keinen Zweifel daran, dass Amazon sich auf klarem Wachstumskurs befindet. Das forcierte der Konzern auch mit dem Einstieg in immer neue Geschäftsbereiche. Doch der Versandhandel dominiert auch nach dem Einstieg in den Streaming-Sektor und diverse andere Sektoren noch immer klar. Dass eben hier zuletzt sehr unerfreuliche Zahlen präsentiert werden mussten, schickte die Amazon-Aktie letztlich auf…
13:40 Apple-Aktie: Unantastbar? Andreas Göttling-Daxenbichler
Die Apple-Aktie macht oft den Eindruck, als wäre sie in ganz eigenen Sphären unterwegs. Allen Unkenrufen zum Trotz konnte das Papier seinen Wert immer weiter steigern und ist mittlerweile in astronomischen Höhen angekommen. Letztlich wird zwar auch in Cupertino nur mit Wasser gekocht. Doch Apple zeigt sich auch in Krisenzeiten als äußerst stabil. Was aktuell die Gemüter der Anleger bewegt,…
13:38 Deutsche Post-Aktie: Die Analysten heben den Daumen! Alexander Hirschler
Die Deutsche Post-Aktie befindet sich seit Mitte September in einer Konsolidierungsphase und musste dabei den korrektiven Bewegungen des Gesamtmarktes Tribut zollen. Trotz starker Quartalszahlen und der Bestätigung der Jahresziele sackten die Kurse in der vergangenen Woche bis auf 35,965 Euro ab und markierten hier ein neues 18-Monats-Tief. Es war der niedrigste Stand seit August 2020. Die Kurslücke wurden geschlossen Kurz…
13:30 Apple-Aktie: Plan verschoben! DPA
Apple Inc. verschiebt seinen jüngsten Plan, Mitarbeiter zu bitten, an drei Tagen in der Woche ins Büro zu kommen, wird aber an seinem Plan von zwei Tagen in der Woche festhalten, berichtete Bloomberg. Unter Berufung auf ein internes Memo heißt es in dem Bericht außerdem, dass der Technologiekonzern seine Mitarbeiter erneut auffordert, in Gemeinschaftsräumen, Besprechungsräumen, Fluren und Aufzügen sowie in…
13:25 wallstreet:online AG-Aktie: Namensänderung geplant! DPA
- Die wallstreet:online AG plant eine Namensänderung, um die strategische Ausrichtung des Konzerns zu unterstreichen - Tochtergesellschaft wallstreet:online capital AG wird zur Smartbroker AG Name soll in Smartbroker Holding AG geändert werden Zweieinhalb Jahre nach dem Start hat sich Smartbroker als eine der führenden digitalen Plattformen für persönliche Geldanlagen in Deutschland etabliert. Erst vor wenigen Wochen wurde das Angebot von…
13:20 Molten Ventures VCT plc-Aktie: Aktualisierung des Portfolios! DPA
Portfolio-Update  Molten Ventures VCT plc gibt heute bekannt, dass es seine Beteiligung an Lyalvale Express Ltd, einem führenden britischen Hersteller von Schrotpatronen, an Fiocchi Munizioni aus Italien veräußert hat. Die ursprüngliche Investition wurde 1998 von einem VCT getätigt, der 2007 mit Molten Ventures VCT fusionierte, und der Ausstieg entspricht einem IRR von 15,9 % pro Jahr. Zusätzlich zu der Absicht…
13:15 Atlas Special Opportunities LLC-Aktie: Wie geht es weiter? DPA
Vast Resources plc, das am AIM notierte produzierende Bergbauunternehmen, gibt bekannt, dass im Anschluss an die Ankündigung vom 16. Mai 2022 in Bezug auf die von Atlas Special Opportunties LLC ('Atlas') ausgegebene Wandlungsmitteilung, Atlas ungeachtet der vollständigen Rückzahlung der Anleihe geantwortet hat und behauptet, dass die am 16. Mai 2022 ausgegebene Wandlungsmitteilung über 800.000 $ gültig ist. Zur Klarstellung Die…
13:10 Orascom Development Holding AG-Aktie: Sensationell! DPA
Orascom Development Holding ('ODH') (SIX ODHN.SW) hat ihre konsolidierten Finanzergebnisse für das erste Quartal 2022 veröffentlicht. Orascom Development Holding verzeichnet einen Reingewinn von 17,5 Millionen CHF, was einer Steigerung von 464,5% gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Die wichtigsten Highlights des 1. Quartals 2022 - Gesamtumsatz steigt um 33,2% auf CHF 141,9 Millionen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum - Das bereinigte EBITDA stieg…
13:05 Formycon-Aktie: Jahresabschlüsse für das Geschäftsjahr 2021! DPA
- Konzernumsatz und sonstige Erträge belaufen sich auf 41,7 Mio. Euro - Liquidität solide bei insgesamt 36,2 Mio. Euro - Jahresergebnis geprägt durch planmäßige Investitionen im GJB202, GJB206 und GJB207 - Umstellung der Konzernberichterstattung auf IFRS ab dem Konzernhalbjahresabschluss 2022 Jahresabschlüsse für das Geschäftsjahr 2021 Der Fokus im Jahr 2021 lag auf der Weiterentwicklung der aktuellen Biosimilarkandidaten sowie dem Medikament…
13:03 Terra - Rettungsplan in Gefahr Stefan Salomon
Der Gründer und Entwickler von Terra, Do Kwon, hat den einstigen Fans, der "Terra-Community" einen Vorschlag zur Rettung seines Coins unterbreitet. Der abgestürzte Coin, der immerhin rund 99 Prozent seiner Wertes verloren hat, soll umbenannt werden in "Terra Classic". Eine neue Blockchain wiederum soll von der alten abgespalten werden und sodann den Namen Terra weiterführen. So ähnlich gehen auch manche…
13:00 Asiatischen Börse: Gemischte Stimmung! DPA
Japanische Aktien legten zu, da die Wirtschaft weniger schrumpfte als erwartet Höhere Rohstoffpreise gaben australischen Bergbauaktien Auftrieb. Auch der neuseeländische Index legte zu und folgte damit den über Nacht an der Wall Street erzielten Gewinnen, die durch die guten Zahlen zu den Einzelhandelsumsätzen ausgelöst wurden. Die Stimmung an den chinesischen Aktienmärkten war gedämpft, da man gespannt auf starke politische Unterstützung…